Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test…

iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: Chefkoch 17.12.17 - 19:58

    iPhone SE, neu = 329,- (Amazon) .. benutze ich selbst, sehr zufrieden
    iPhone 5S, neu = 269,- (Amazon) .. wenns etwas weniger sein darf

    Warum muss es immer Android sein?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.17 20:02 durch Chefkoch.

  2. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: Wurstbrot 18.12.17 - 15:39

    Chefkoch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iPhone SE, neu = 329,- (Amazon) .. benutze ich selbst, sehr zufrieden
    > iPhone 5S, neu = 269,- (Amazon) .. wenns etwas weniger sein darf
    >
    > Warum muss es immer Android sein?

    Weil ich ein Handy mit einem Display über 5" möchte was ordentliche Fotos schießt und auf dem man auch mal ein Video gucken kann ohne eine Lupe aus der Tasche holen zu müssen?

    Mal ganz abgesehen davon, dass alles von Apple was nicht mindestens den A9 verbaut hat mittlerweile auch recht schnarchig um die Ecke kommt. Das iPhone 6 ist schon arg langsam geworden im Alltagsbetrieb und im Vergleich mit z.B. dem 6s.

  3. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: marcelpape 18.12.17 - 15:43

    Wow, klasse Vergleich, mit 4"-Mäusekino (gegen 2x5,2" und einmal 5,9" Diagonale), wäre zwar auch schöner, wenn es wieder mehr Richtung Galaxy S mini (gibts ja seit 2 Jahren nicht mehr und die A/J sind auch nicht wirklich klein), Xperia Compact (gibt immerhin mit dem XZ wieder was aktuelles), etc. gäbe (oder in etwa 5" und fast komplett randlos wie beim Mi Mix).

    Der Speicher ist auch kleiner, meinst wohl das hier: https://www.amazon.de/dp/B00F8JHGXM/ die getesteten haben alle schon 32 oder 64 GB und noch erweiterbar.
    Beim SE jetzt nicht, aber das 5S ist auch schon vier Jahre alt, bei der iOS 11-Tabelle ganz unten, weshalb dort wohl nächstes Jahr der Ofen ausgehen wird, was Major-Updates anbelangt, Android ist zwar je nach Hersteller mal mehr, mal weniger schlechter, aber ich würde jetzt nicht mehr noch ein so altes (4 Jahre) Gerät noch neu kaufen, wenn da "schon" nächstes Jahr Schluss mit Updates ist.

  4. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: Pjörn 19.12.17 - 03:11

    Wurstbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chefkoch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > iPhone SE, neu = 329,- (Amazon) .. benutze ich selbst, sehr zufrieden
    > > iPhone 5S, neu = 269,- (Amazon) .. wenns etwas weniger sein darf
    > >
    > > Warum muss es immer Android sein?
    >
    > Weil ich ein Handy mit einem Display über 5" möchte was ordentliche Fotos
    > schießt und auf dem man auch mal ein Video gucken kann ohne eine Lupe aus
    > der Tasche holen zu müssen?


    > Mal ganz abgesehen davon, dass alles von Apple was nicht mindestens den A9
    > verbaut hat mittlerweile auch recht schnarchig um die Ecke kommt. Das
    > iPhone 6 ist schon arg langsam geworden im Alltagsbetrieb und im Vergleich
    > mit z.B. dem 6s.

    Das IPhone SE hat einen A9 und der Größenunterschied von 4 und 5,5 Zoll, liegt bei etwas weniger als 17 Prozent. Du brauchst also wahrscheinlich in jedem Fall eine Sehhilfe.

    Ave Arvato!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.17 03:16 durch Pjörn.

  5. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: Stoker 19.12.17 - 07:30

    > Das IPhone SE hat einen A9 und der Größenunterschied von 4 und 5,5 Zoll,
    > liegt bei etwas weniger als 17 Prozent. Du brauchst also wahrscheinlich in
    > jedem Fall eine Sehhilfe.

    Die Fläche eines 5,5 Zoll Phones ist um 89% größer als die eines 4 Zoll Phones ;-)

    Also 4 Zoll sind für mich ein absolutes No go! Viel viel zu klein, über 5 Zoll könnte man ja noch reden. Ansonsten ist der Preis für ein iPhone jetzt natürlich nicht sooooo schlecht, aber wie lange bekommt das noch updates? Länger als die Android One Geräte? Falls ja ist es attraktiv, falls nicht nur für Menschen interessant die iOS haben wollen.

    P.S.
    Warum sollte man einen 55 Zoll Fernseher kaufen, 40 Zoll reicht doch aus :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.17 07:34 durch Stoker.

  6. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: ibsi 19.12.17 - 12:16

    Muss es ja nicht immer. Bei mir würden aber noch ein paar Euro mehr dazu kommen, denn ich müsste mir iCloud-Speicher, Apps und Musik neu kaufen. Das habe ich aktuell alles bei Google. Warum sollte ich also diesen Wechsel durchführen?

  7. Re: iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Autor: Unix_Linux 23.12.17 - 01:20

    Chefkoch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iPhone SE, neu = 329,- (Amazon) .. benutze ich selbst, sehr zufrieden
    > iPhone 5S, neu = 269,- (Amazon) .. wenns etwas weniger sein darf
    >
    > Warum muss es immer Android sein?

    soll das ein witz sein ? was soll ich mit einem veralteten phone, das zudem völlig überteuert ist. die gleiche leistung wie das 5s bekomme ich bei android für 99EUR

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  3. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  4. EDG AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00