Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test…

Mi 6 für 350¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mi 6 für 350¤

    Autor: FreierLukas 13.12.17 - 12:38

    Ich finde das Mi 6 ist ein absolutes high end Smartphone dass locker mit nem Galaxy S8 mithalten kann. [www.gearbest.com] (Kein Affiliate)

    Kleiner Hinweis: Als guter Bürger muss man natürlich die Umsatzsteuer abführen sobald das Gerät abkommt denn dort bezahlt man keine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.17 12:39 durch FreierLukas.

  2. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: _BJ_ 13.12.17 - 13:14

    Habe selbst ein Xiaomi Mi A1. Das Problem bei Xiaomi was sie erst mit den letzten Smartphones wie dem Mi Max 2 angehen sind die LTE Frequenzen. Das Mi 6 hat die teilweise in Europa wichtigen LTE Frequenzen nicht.

    Die Xiaomi Smartphones mit LTE Band 20 Unterstützung sind:
    * Xiaomi Mi A1
    * Xiaomi Mi Max 2
    * Xiaomi Redmi Note 4

  3. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: TC 13.12.17 - 13:41

    Leider kein Band 20, also nutzlos in D.

  4. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: Leegastaenikoer 13.12.17 - 13:45

    _BJ_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe selbst ein Xiaomi Mi A1. Das Problem bei Xiaomi was sie erst mit den
    > letzten Smartphones wie dem Mi Max 2 angehen sind die LTE Frequenzen. Das
    > Mi 6 hat die teilweise in Europa wichtigen LTE Frequenzen nicht.
    >
    > Die Xiaomi Smartphones mit LTE Band 20 Unterstützung sind:
    > * Xiaomi Mi A1
    > * Xiaomi Mi Max 2
    > * Xiaomi Redmi Note 4

    Und das Redmi 4X Global Edition, falls man eher was mit 5 statt 5,5 Zoll haben möchte. Bis auf LTE kann man den XIAOMI Smartphones tatsächlich nur gutes hintersagen, zumindest im Bezug auf Preis-Leistung. Kommt in der teuersten Variante (etwa 100-140¤ ohne Zoll, je nach Angebot) mit Snapdragon 435, 3GB RAM und 32GB internem Speicher, brauchbare Kamera, guter Akku und alles, was man als normaler User so brauch. Vor allem aber wird hier regelmäßig durch XIAOMI regelmäßig geupdatet, ob Sicherheitspatches oder MIUI-Version.

  5. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: petet 13.12.17 - 18:23

    Vorweg: Natürlich wäre es am Besten, wenn alle Xiaomi Smartphones alle unsere LTE Frequenzen unterstützten.

    Imho wird B20 allerdings einseitig bewertet, denn es kommt wirklich darauf an wo man das Gerät nutzt. Sowohl im Telefonica, als auch im Telekom Netz, komme ich im städtischen Gebiet (NRW) prima ohne aus und empfange LTE.

    Die pauschale Aussage, dass das Handy ohne dieses in Deutschland nutzlos sei empfinde ich als überzogen.

  6. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.17 - 19:07

    > Die pauschale Aussage, dass das Handy ohne dieses in Deutschland nutzlos
    > sei empfinde ich als überzogen.

    Man sucht sich im Jahr 2017 doch kein Smartphone passend zum lokal verfügbaren LTE-Band bei Betreiber XY aus. Am besten noch mit Vertragswechsel wegen eines zugekauften Chinahandys. Die Aussage, dass für den Durchschnittsnutzer LTE so quasi nutzlos ist, stimmt daher durchaus. Man darf da nicht immer von den "Auskennern" auf die Masse schließen.

  7. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: TrollNo1 18.12.17 - 15:56

    Hab das Mi6 hier, keine Probleme mit LTE. Ich bin aber auch kein 2 Stunden am Tag Bahnfahrer oder sonstwie megamäßig lange Strecken unterwegs, wie anscheinend 80% der Bevölkerung.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  8. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: ingo321 19.12.17 - 07:42

    Na ja, es gibt auch genug Congstar Nutzer die kein LTE haben. Von daher....

  9. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: thunder43 19.12.17 - 09:14

    Das Mi 6 ist ein sehr gutes Smartphone. Leider heutzutage in Deutschland durch fehlendes Band 20 für den größten Teil der Bevölkerung nicht nutzbar.
    Ich selbst habe ein Mi Mix 2 und viele meiner Freunde ein Redmi Note 4x Global im Einsatz. Diese haben beide Band 20 und besonders das Redmi ist von Preis/Leistung her unschlagbar. Die Unterstützung für ältere Geräte ist extrem lang und es gibt nahezu wöchentlich Updates. Die Mi Cloud ist auch nicht zu unterschätzen.

  10. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: TrollNo1 19.12.17 - 09:59

    Echt spannend, wie ein einzelnes Band dafür verantworlich sein soll, dass das gesamte Gerät nicht nutzbar ist.

    In den Städten gibt es genug andere LTE Frequenzen, nur auf dem Land hat man ohne Band 20 eventuell Probleme. Aber wenn da viele Leute wohnen würden, wäre es nicht mehr "auf dem Land" sondern "in der Stadt". Somit juckt den Großteil der Bevölkerung Band 20 nicht, da sie urban wohnen und nicht auf die Scheune steigen müssen, um Empfang zu haben.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  11. Re: Mi 6 für 350¤

    Autor: gott_vom_see 19.12.17 - 10:03

    thunder43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Mi 6 ist ein sehr gutes Smartphone. Leider heutzutage in Deutschland
    > durch fehlendes Band 20 für den größten Teil der Bevölkerung nicht
    > nutzbar.

    Der Großteil würde den Unterschied zwischen LTE und UMTS nicht mal merken, wenn man sie mit der Nase darauf drückt. Das Gerät dadurch als unbrauchbar zu bezeichnen ist ein schlechter Witz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00