1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test…

On-Screen Navigation beim X4!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. On-Screen Navigation beim X4!

    Autor: gou-ranga 13.12.17 - 12:15

    "Sowohl das Moto X4 als auch das Honor 7X verwenden On-Screen-Navigationstasten. .....Auch das Moto X4 hat einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite unter dem Display.

    Dieser dient allerdings ausschließlich als solcher, und nicht - wie aufgrund der Form und Platzierung anzunehmen - auch als Home-Button. Das fanden wir in der Zeit, in der wir das Moto X4 genutzt haben, jedes Mal aufs Neue verwirrend. Zur Navigation verwendet das Smartphone ausschließlich die Software-Navigationsleiste. Alle Fingerabdrucksensoren funktionieren übrigens schnell und zuverlässig...."

    Das stimmt so nicht! Durch die Moto App > Moto Actions > lässt sich die Steuerung über den Fingerprintsensor aktivieren. Dadurch verschwinden die On-Screen-Buttons und der Sensor kann als Zurück, Home - und Taskview Button genutzt werden. Ab Oreo soll das auch bei Android von Haus aus unterstützt werden. Insofern ist der Sensor in weiser Vorraussicht dort gut platziert, denn Oreo bekommt das X4 auf jeden Fall.

    Edit: Ansonsten ein schöner Test. Ich nutze das X4 seit wenigen Wochen und bin hellauf begeistert!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.17 12:19 durch gou-ranga.

  2. Re: On-Screen Navigation beim X4!

    Autor: tk (Golem.de) 13.12.17 - 13:16

    Danke für den Hinweis, das ist uns tatsächlich entgangen. Ich habe es entsprechend nachgetragen!

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  3. Re: On-Screen Navigation beim X4!

    Autor: rosinante 13.12.17 - 14:03

    Wenn Sie schon mal beim Korrigieren sind...

    Das Moto X4 ist IP 68 zertifiziert. Das könnte für den einen oder anderen die Kaufentscheidung beeinflussen und sollte aufgeführt sein. Ist in der Preisklasse ja keineswegs üblich (auch wenn die Garantie ev. Wasserschäden natürlich wieder ausgeklammert).

    Ich fände es auch erwähnenswert, dass beim Moto X4 knapp die Hälfte des Speichers ab Werk belegt ist. Ich wusste das beim Kauf, ansonsten hätte ich nicht schlecht gestaunt (wobei das erste Update hier für etwas Entspannung gesorgt hat).

    Auf die weiteren Zusatzfunktionen des Motos hätte man auch eingehen können (insbesondere Moto Key - Webseiten und Geräte mit dem Fingerprintsensor entsperren, funktioniert auch für Windows, aber auch die Benachrichtungen und den Nachtmodus bei Moto Display und die weiteren Gesten bei Moto Actions). Die Moto-Erweiterungen bieten doch einigen Mehrwert im Vergleich zu anderen Geräten.

    Dass Lenovo mittlerweile auch bei den Moto-Geräten Bloatware installiert, die nicht ohne weiteres zu entfernen ist, finde ich enttäuschend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Integration Architekt (m/w/d) Boomi & Microsoft Azure
    Cegeka Deutschland GmbH, Köln
  2. Lead Consultant (m/w/d) SAP SCM
    Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. SPS-Programmierer / Senior C# .Net Software-Entwickler (m/w/d)
    INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg
  4. IT Specialist Server und Virtualisierung (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 419,99€
  3. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
    Rückschau E3 2021
    Galaktisch gute Spiele-Aussichten

    E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
    Von Peter Steinlechner

    1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun