Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor 9 Lite im Test: Gutes Smartphone…

Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: derdiedas 06.02.18 - 08:43

    Denn sie haben immer weniger "Killer" Features mit denen sie glänzen können.

  2. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Der schwarze Ritter 06.02.18 - 08:46

    So schaut es aus. Und diese "Killer"-Features sind meist nette Gimmicks, mit denen man ein paar Tage spielt und dann ohnehin in den Normalnutzer-Modus zurückfällt. Auch die Mega-SoCs machen in den wenigsten Fällen wirklich Sinn.

  3. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 08:50

    Die Erkenntnis ist auch weder neu noch überraschend. Wie in fast jeder Gerätekategorie werden Features und Ausstattungen in den "Oberklassen" etabliert und später nach unten durchgereicht. Ob Auto, (Smart-)TV, Laptop oder eben Smartphones.
    Die Komponenten werden immer billiger und einfacher zu beschaffen oder zu fertigen. Um mal zu übertreiben: jeder Hinz und Kunz kann heute irgendein Smartphone in Auftrag geben. Aber eben auch nur das. Und wenn Hinz eine Doppelkamera verbaut, muss Kunz nachziehen.

    Die sogenannten Flaggschiffe haben dabei schon noch ihre Alleinstellungsmerkmale, das eine Prozent, das sie von den anderen 99 trennt.

  4. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 08:53

    > Und diese "Killer"-Features sind meist nette Gimmicks, mit denen man ein paar Tage spielt und dann ohnehin in den Normalnutzer-Modus zurückfällt.

    Wie fällt man denn bei sehr schnellem, reichhaltigen Speicher oder einer" Top-10"-Kamera in einen Normalnutzer-Modus zurück?

    > Auch die Mega-SoCs machen in den wenigsten
    > Fällen wirklich Sinn.

    Bei Geräten, die man nach zwei Jahren wegen Software-Obsoleszenz ausmustert, trifft das zu.

  5. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: FreierLukas 06.02.18 - 09:10

    Das liegt wohl größtenteils daran dass sich die ganzen Fabriken und Maschinen bereits amortisiert haben. Das einzige was den totalen Preisverfall momentan stoppt sind die Preise für Speicher und Kryptomining.

    Apples Trend mit immer teureren Smartphones ist totaler Unsinn. Sie nutzen nur die Tatsache aus dass jüngere Leute heutzutage seltener ein Auto besitzen und damit mehr Geld zu Verfügung haben es Apple hinterherzuwerfen.

  6. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: derdiedas 06.02.18 - 09:34

    Na ja des stimmt nicht so ganz. Beim Auto bekomme ich bei einem Nissan GT-R oder einem Rangerover andere Fähigkeiten als bei einem Smart. Und dieser Fähigkeitsvorsprung bleibt meist sogar länger als ein Jahrzehnt erhalten. Sprich auch in 10 Jahren wird ein Polo keine 300km/h schaffen und in unter 3 Sekunden auf 100 Sprinten oder wirklich Offroadfähig sein. (Die Technik ist halt am Grenzbereich der Physik).

    Auch der Vergleich mit Luxusuhren schlägt fehl, denn auch nach 20 Jahren sind die immer noch viel Geld wert.

    Sprich beim Smartphone habe ich für viel Geld einen technologischen Vorteil für gerade einmal ein paar Wochen. Ich kann diese Vorteile heute kaum mehr Nutzen (daddelkiddies mal ausgenommen) und man hat oft sogar noch Nachteile (die neueste Generationen sind extrem Fragil).

    Sprich es gibt überhaupt gar keinen Grund 1000 Euro und mehr auszugeben. Bei einer Luxusuhr ist das schon "Grenzwertig", da sie auch nur die Zeit anzeigen kann. Aber zumindest kann ich die Uhr 10 Jahre später mit maximal 20-30% Wertverlust verkaufen. Ein Smartphone ist nach 10 Jahren exakt - nichts - mehr wert.

    Teure Smartphones haben das gleiche Problem wie zu Nokia Zeiten die Top "normalen" Handys. Features über Features - die kein Mensch mehr benötigt. (Oder was soll 4K auf einem 5" Display?) - NFC das keiner Supported oder Performace die das Mail lesen nicht schneller macht.

    Kurzum es fehlt an Innovationen, dabei gibt es die Visionen bereits seit Jahren was aus dem Smartphone werden kann. Gorilla Glas hat das 2011 mal wunderbar skizziert. Aber nö - das geht selbst heute noch nicht. Link: https://www.youtube.com/watch?v=6Cf7IL_eZ38

    Apple ist nur noch Technologie Nachfolger und kein Trendsetter mehr, und die anderen gehen den Nokia Weg - sinnfreie Features ansammeln.

    Gruß H.

    P.S: Das Apple an Disney interessiert ist, zeigt doch das Technologie nicht mehr Kern Geschäftsfeld werden soll.

  7. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Trollversteher 06.02.18 - 09:34

    >So schaut es aus. Und diese "Killer"-Features sind meist nette Gimmicks, mit denen man ein paar Tage spielt und dann ohnehin in den Normalnutzer-Modus zurückfällt. Auch die Mega-SoCs machen in den wenigsten Fällen wirklich Sinn.

    Wenn man nur oberflächlich auf die "Bullet-Points" im Specsheet schaut, vielleicht. Aber wenn man zB beim iPhone die einzigartige Sicherheitsarchitektur hinzu nimmt, die zahlreichen Co-Prozessoren, die Aufgaben übernehmen, die auf günstigen Geräten die CPU übernehmen muss, technische Neuerungen wie den NVMe Controller in iPhones seit der Generation 6s, die deutlich längere Unterstützung mit Updates (wo dann auch der deutlich stärkere SoC nützlich wird), die deutlich bessere Camera, dann bekommt bei den teureren Flagschiffen eben doch deutlich mehr als bei einem 200¤ Chinesen. Und was das "Gimmick" betrifft: Ich nutze nach wie vor die Vorzüge von 3D Touch gerne.

  8. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: derdiedas 06.02.18 - 09:37

    Weil die anderen "BilligPhones" das auch haben. Sie haben ausreichend Speicher (meist per SD karte erweiterbar) Und die Kameras werden auch immer besser. (Apples iPhone X etwa hat nur noch die 2. beste Kamera, und das Mate 10 pro bekommst Du 50% des Kaufpreises des IPhone-X, das normale (kaum schlechtere) Mate 10 für rund 400 Euro.

  9. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: happymeal 06.02.18 - 09:41

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn sie haben immer weniger "Killer" Features mit denen sie glänzen
    > können.

    Dort wird ja auch nicht gespart. Die Unterschiede liegen im Detail. So können viele Mittelklassesmartphones kein 5 GHz-WLAN, was manchmal bedeutet dass man gar kein WLAN hat.

  10. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 09:47

    > Na ja des stimmt nicht so ganz. Beim Auto bekomme ich bei einem Nissan GT-R
    > oder einem Rangerover andere Fähigkeiten als bei einem Smart.

    Das ist ja ein hinkender Vergleich. Der smart ist ja eine ganz andere Kategorie Auto. So als würde man ein sehr kleines Feature-Phone mit einem 7-Zoll-Phablet oder einem Laptop vergleichen.

    > Und dieser
    > Fähigkeitsvorsprung bleibt meist sogar länger als ein Jahrzehnt erhalten.

    Ach so, haben nur Range Rover und Nissan GT-R Airbags und ESP serienmäßig? Das ist nämlich, was ich meine. Die Exklusivität weicht auf, immer mehr Oberklasse-Features findet man heute in Serie selbt in Kleinstwagen.

    > Sprich auch in 10 Jahren wird ein Polo keine 300km/h schaffen

    Und auch in 10 Jahren wird das SoC eines Mittelklassehandys nicht mit den Top-Smartphones konkurrieren können.

  11. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 09:50

    > Sie haben ausreichend Speicher
    > (meist per SD karte erweiterbar)

    Das sind IMHO zwei Punkte. Ja, billigere Phones haben heutzutage oft "ausreichend" Speicher. Dagegen sind SD-Karten aber nur eine Krücke, die ein Problem lösen, welches es gar nicht geben dürfte.

    > Und die Kameras werden auch immer
    > besser.

    Besser, aber nicht top.

    > (Apples iPhone X etwa hat nur noch die 2. beste Kamera

    Je nachdem, welchem "objektiven" Test man Glauben schenkt. Dieses eine Beispiel lässt außerdem keinen Schluss auf die Serie zu. Man bekommt eben nicht mal im Ansatz in wirklich jedem Handy zum halben Preis die bessere Kamera.

  12. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 09:59

    > Apples Trend mit immer teureren Smartphones ist totaler Unsinn. Sie nutzen
    > nur die Tatsache aus dass jüngere Leute heutzutage seltener ein Auto
    > besitzen und damit mehr Geld zu Verfügung haben es Apple hinterherzuwerfen.

    Zum einen. Zum anderen sollte man sich bei jedem Androiden fragen, wer da eigentlich das OS und dessen Pflege bezahlt. Man kann ja über Apples Marge viel sagen, aber man kauft bei denen eben iOS und vier bis fünf Jahre Support mit ein. Unter anderem.

    Sony z.B. versucht auch nicht mehr, mit dem Brecheisen Handys zu verkaufen, nur dem Umsatz zuliebe. Reaktion: zu teuer, kauft kein Mensch.
    Gefühlt wollen alle alles umsonst aber wenn dann Android P, Q und R nicht nachgeschoben werden, wird umso lauter gejammert.

  13. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Gandalf2210 06.02.18 - 10:17

    Doch, 5ghz WLAN, USB-c und Schnellladen zum Beispiel

  14. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: derdiedas 06.02.18 - 11:35

    Und brauche ich das?

    WLAN - nutze ich am Smartphone so gut wie gar nicht mehr (Habe ausreichend Bandbreite im LTE Netz). Schnelladen - können mittlerweile auch die billigen Smartphones (wie auch USB Type C).

    Und wenn dann kauft Du dir ein Mate 9, das kann alles (und mit dem gigantischen Akku sogar noch mehr) und kostet nur noch um die 350-380 Euro. Was will man also mehr?

    Gruß ddd

  15. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 12:01

    > Und brauche ich das?

    Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber wer interessiert sich für Dich? Smartphones sind Universalgeräte - "one size fits most" wird zu "one datasheet fits most".

    > WLAN - nutze ich am Smartphone so gut wie gar nicht mehr

    Irrelevant, mir kommt nix mehr mit b/g/n ins Haus. Ärgerlich genug, im Jahr 2018 immer noch zwei WLANs aufspannen zu müssen, weil irgendein Gadget noch auf 2,4 funkt.

  16. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: DAGEGEN 06.02.18 - 12:51

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn sie haben immer weniger "Killer" Features mit denen sie glänzen
    > können.

    Mal abgesehen davon, das "Kirin" gar nicht geht und es in dieser Preisklasse bessere Alternativen gibt...
    Fällt mir auf Anhieb nicht ein einziges "Killer" Feature ein, welches die (extrem) überteuerten "High-End" Geräte, in ein "Must have" verwandeln würde.
    Da hilft auch die ganze "Schönschwurbelei" der Fangirlz nichts.
    Am Ende des Tages, sind es für 99% der User doch nur Programmstarter für WA, Facebook, Browser, Youtube, etc. und das können sie "alle".

  17. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Trollversteher 06.02.18 - 13:13

    >Fällt mir auf Anhieb nicht ein einziges "Killer" Feature ein, welches die (extrem) überteuerten "High-End" Geräte, in ein "Must have" verwandeln würde.

    Wenn diese Geräte Features bieten, mit denen Du mit Deinem typischen Anwendungsprofil nichts anfangen kannst, dann findest Du natürlich auch kein "Must have". Dann sei doch froh, dass Du Deine Ansprüche an ein Smartphone mit 200¤-300¤ befriedigen kannst - aber wieso man gleichzeitig andere Leute mit anderen Anforderungen als einfältige "Fangirlz" beschimpfen muss, ist mir ein Rätsel - ist das ein Ego-Problem?

    >Da hilft auch die ganze "Schönschwurbelei" der Fangirlz nichts.

    Jepp, wie ich bereits schrieb: "Wer andere Ansprüche stellt als ich, und bereit ist mehr Geld dafür auszugeben ist doof und lässt sich verarschen eions111!!1elf"" - eine sehr "reife" Einstellung...

    >Am Ende des Tages, sind es für 99% der User doch nur Programmstarter für WA, >Facebook, Browser, Youtube, etc. und das können sie "alle".

    Ja ist doch super - wenn Du nicht mehr mit einem Smartphone machst, brauchst Du auch nicht mehr, hat ja auch nie jemand behauptet. Aber mach aus Dir bitte keine "99%", nur damit Du zwecks künstliche Aufwertung des eigenen Egos billig über Menschen mit anderen Anwendungsprofilen/Ansprüchen herziehen kannst.

    Das ist wie der Aldi-billig-PC Besitzer, der jeden, der sich eine High-End Gamer Maschine für mehrere tausend Euro kauft als Idioten bezeichnet, weil für facebook, youtube, eMail und hin und wieder mal ein Word Dokument verfassen oder ein zehn Jahre alten Game-Klassiker zu zocken eine 300¤ Maschine vollkommen ausreichend ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.18 13:15 durch Trollversteher.

  18. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: DAGEGEN 06.02.18 - 13:29

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    .....

    Nachdem du dich jetzt mehrfach wiederholt und augenscheinlich Probleme mit dem "Ego" und der Einstellung anderer Menschen hast, was genau ist jetzt deine Aussage?
    Was sind die "Killerfeatures und Highend-Anwendungszwecke", die die Elite vom Fußvolk trennen?

    > Das ist wie der Aldi-billig-PC Besitzer....

    Ja und der Smart Fahrer der die S-Klasse Fahrer...
    Merke: nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.

  19. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 13:30

    > Da hilft auch die ganze "Schönschwurbelei" der Fangirlz nichts.

    Der nächste, der nichts zu Sagen in ziemlich viele Wörter kleidet. Und dem dabei nicht auffällt, dass es genau die "Schwurbelei" ist, die er anderen vorwirft. Nur mit umgekehrtem Vorzeichen.

    > Am Ende des Tages, sind es für 99% der User doch nur Programmstarter für
    > WA, Facebook, Browser, Youtube, etc.

    Vielleicht, aber wirklich nur vielleicht ist das der Grund, warum diese angenommenen 99% nicht mit Flaggschiffen durch die Gegend laufen. Oder Du schließt mal wieder nur von Dir auf alle anderen.

    > und das können sie "alle".

    Gleich gut?

  20. Re: Tja der Markt für sauteure Top Smartphones wird dünner...

    Autor: DAGEGEN 06.02.18 - 13:40

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > und das können sie "alle".
    >
    > Gleich gut?

    Jepp und das nicht erst seit heute.
    Vielleicht abgesehen von 10ms längerer Startzeit, bei einem Mittelklasse Gerät.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27