1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor View 20 im Test: Schluss mit…

NO GO Kaufargument

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. NO GO Kaufargument

    Autor: Silberfan 18.02.19 - 17:35

    Vertrete immer noch die Meinung das jeder Anwender das recht haben sollte seinen Akku im Gerät ohne Werkstattbesuch wechseln zu können. Da kann eine Kamere im Display sein ., Das Display um die Kamera sein, Super Prozessor,gute Ausstattung, Interessiert alles nicht.
    Kein Tausch des akkus möglich , wird einfach nicht gekauft , PUNKT !
    Bleibe lieber beim veraltete Hom Tom HT 17 Pro , da kann ich immer noch meinen Akku ohne Werkstatt austauschen ,kann 2 sim Karten verwenden und eine Speicherkarte , Hab WLan, Bluetooth , kann damit Thetering machen. Alles kein Problem.
    Wenn ein neues Modell auf den Markt kommt wo man ohne Werkstattbesuch den Akku tauschen kann , ist das wiederrum eine Option für mich. Ansonsten können mich die Hersteller da wo die Sonne am wenigsten hinkommt.

  2. Re: NO GO Kaufargument

    Autor: Michael Graetz2 18.02.19 - 19:41

    Dann kauf es einfach nicht. PUNKT. Problem gelöst.

  3. Re: NO GO Kaufargument

    Autor: trapperjohn 19.02.19 - 07:20

    Das größte Problem ist doch, einen Wechselakku zu finden, der auch was taugt.

    Als bei meinem LG G4 der Akku deutlich schlapper wurde (nach ca. 2 Jahren) hab ich wirklich lange gesucht - aber es gab außer Fremdhersteller-Akkus sowie Fake-Originalen nix zu kaufen. Letztlich zwei verschiedene (gut bewertete) Akkus verschiedener Anbieter gekauft und beide hatten nur minimal mehr Laufzeit als der alte Original Akku.

    Außer Frust hat mir die Möglichkeit des Wechsel-Akkus beim G4 also nix gebracht.

    Wurde dann durch ein Honor 10 ersetzt. Das hat zwar keinen Wechselakku, hält dafür aber mit dem fest verbauten Akku etwa doppelt so lange durch wie damals das brandneue G4...

  4. Re: NO GO Kaufargument

    Autor: abufrejoval 22.02.19 - 23:31

    Das sehe ich ähnlich. Leider muß der austauschbare Akku wohl schlicht gesetzlich vorgeschrieben werden, bzw. der Mangel eines solchen mit 20% Strafzoll und der Verpflichtung das Gerät vom Hersteller zurückzunehmen und zertifiziert zu recyclen geahndet werden, damit da etwas passiert.

    Und dann werden Smartphones, welche ohne solche Auflagen für das Ausland produziert wurden wohl wie Zigaretten geschmuggelt...

    Ich verstehe ja auch nicht, warum Handys (mal abgesehen vom Display) aus Glas oder Metall bestehen müssen, wenn Plastik doch leichter und flexibler ist und man das alles eh nicht unter der Gummihülle sieht.

    Und dann noch der Ärger gesperrten Urlader...

    Leider hat Huawei aktuell einen der attraktivsten SoCs und sonst gibt es auch niemandem der einen ein vernüftiges Handy zu einem fairen Preis verkauft.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  2. Data Architect (w/m/d) Datenmanagement Fonds-DWH
    DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
  3. Teamleiter IT-Betrieb (m/w/d)
    BAHN-BKK, Frankfurt am Main
  4. Mitarbeiter:in zur Unterstützung der Produktionssteuerung
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg, Homeoffice

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de