1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Desire: Android-Update verärgert…

Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: lulula 05.08.10 - 18:09

    Vodafone, schnallt ihr's nicht?

    Mich habt ihr damals alleine deshalb als Kunden verloren, weil ihr eure Geräte zu tode branded. Wirklich wichtige Softwareupdates kommen von euch entweder garnicht oder wenn, dann Monate später als vom Hersteller. Dann werden Funktionen, die kein Schwein will, zwangsweise an prominenter Stelle plaziert, um wenigstens durch versehentliches Bedienen Umsatz zu generieren.

    Lasst das doch einfach. Ich kenne niemanden, der das will. Ich kenne viele die es nerft und ich kenne manche, die deshalb von euch weg sind. Soetwas schürt einfach nur Wut und generiert nur bei Ahnungslosen Umsatz, und das auch nur solange, bis sie es kapiert haben und auch dort die Wut einsetzt. Vodafone, diese BWLler-Idee kostet euch mehr Umsatz als sie generiert.

  2. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: sparvar 05.08.10 - 18:35

    ist jedem selbst überlassen welche version er sich vom desire kauft - vodafone, o2, nix.

    aber ups, dann müßte man ja auf einmal 50 euro mehr zahlen und evtl sogar alles auf einmal und nicht mehr 2 jahre lang draufzahlen.

  3. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: mau 05.08.10 - 19:06

    Wenn du dir ein Vertragshandy (oder allgemein bei einem Anbieter) holst, dann zahlst du generell MEHR für das Handy, als wenn du es dir einzeln kaufen würdest. Damals aktuelles Beispiel (keine Ahnung ob das heute immer noch so ist) war das Milestone, wenn du es dir im Preisvergleich angeschaut hast (etwa 400€) und bei O2 (ca. 480€, bei 20€/Monat für das Handy) dann wirst du feststellen, dass deine Aussage falsch ist.


    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist jedem selbst überlassen welche version er sich vom desire kauft -
    > vodafone, o2, nix.
    >
    > aber ups, dann müßte man ja auf einmal 50 euro mehr zahlen und evtl sogar
    > alles auf einmal und nicht mehr 2 jahre lang draufzahlen.

  4. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: huberto 05.08.10 - 19:10

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist jedem selbst überlassen welche version er sich vom desire kauft -
    > vodafone, o2, nix.
    >
    > aber ups, dann müßte man ja auf einmal 50 euro mehr zahlen und evtl sogar
    > alles auf einmal und nicht mehr 2 jahre lang draufzahlen.


    zum einen waren es nicht nur eben 50€ mehr sondern statt der 280€ gute 460€.
    zum anderen hatten so gut wie alle HTC Desire Gräte die Vodafone UK Firmware drauf. Auch nicht oder ehemals Vodafone-Kunden haben dieses Update erhalten. z.B. bei der Swiss Telekom gab es auch dieses Update. Und wie jedem bekannt sein sollte, lassen sich nur Nexus Ones und Developerphones mit beliebiger Firmware bespielen lassen.

  5. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: Saarlodri79 05.08.10 - 19:47

    huberto schrieb:

    > zum anderen hatten so gut wie alle HTC Desire Gräte die Vodafone UK
    > Firmware drauf. Auch nicht oder ehemals Vodafone-Kunden haben dieses Update
    > erhalten. z.B. bei der Swiss Telekom gab es auch dieses Update. Und wie
    > jedem bekannt sein sollte, lassen sich nur Nexus Ones und Developerphones
    > mit beliebiger Firmware bespielen lassen.

    So ein quatsch... es gibt ohne oder O²,Telekom und Vodafone Branding. Das die meisten desires vodafone branding haben stimmt nicht....

  6. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: Plexington Steel 05.08.10 - 20:56

    huberto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie
    > jedem bekannt sein sollte, lassen sich nur Nexus Ones und Developerphones
    > mit beliebiger Firmware bespielen lassen.


    Du solltest mal google anwerfen und nach Desire + Root suchen. Viel Spass beim aufspielen der unzähligen Firmwares ...

  7. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: Ex Vodafone User 05.08.10 - 22:30

    lulula schrieb:

    > Vodafone, schnallt ihr's nicht?
    >
    > Mich habt ihr damals alleine deshalb als Kunden verloren, weil ihr eure

    Mich übrigens auch. Sollen sie doch zugrunde gehen an ihrem Branding-Scheixx

  8. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: none 06.08.10 - 01:49

    Ex Vodafone User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lulula schrieb:
    >
    > > Vodafone, schnallt ihr's nicht?
    > >
    > > Mich habt ihr damals alleine deshalb als Kunden verloren, weil ihr eure
    >
    > Mich übrigens auch. Sollen sie doch zugrunde gehen an ihrem
    > Branding-Scheixx

    Mich auch weil das Motorola SLVR L7 fast bis zur Unbenutzbarkeit kaputtgebrandet war. Nicht mal die Softkeys ließen sie auf dem Home-Screen frei belegen, sondern wurden mit dem Vodaphone Internetportal vorbelegt.

    Aber Hauptsache man hat heute Umsatz generiert. Auch wenn man den Kunden nach 2 Jahren nie wieder sieht.

  9. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: ahja2.0 06.08.10 - 06:28

    So ist das. Es zählt die aktuelle Bilanz! Was interessiert mich die Bilanz in zwei Jahren, bis dahin bin ich hier eh nicht mehr chef sondern in nem noch besser bezahlten Posten einer anderen Firma, weil ich ja kurzfristig so gute Bilanzen erzeugt habe!

    <ironie />


    So on...

  10. nerft vs. nervt

    Autor: U.W. 06.08.10 - 07:54

    "Nerfen" und "nerven" sind unterschiedliche Dinge.

    Das soll keine Meckerei sein, sondern nur ein Hinweis. Dein Deutsch ist exzellent und liest sich wirklich gut, im Gegensatz zu dem, was sonst hier zu vernehmen ist.

  11. Milchmädchenrechnung, aber ehrlich

    Autor: Van Bomber 06.08.10 - 09:56

    mau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du dir ein Vertragshandy (oder allgemein bei einem Anbieter) holst,
    > dann zahlst du generell MEHR für das Handy, als wenn du es dir einzeln
    > kaufen würdest. Damals aktuelles Beispiel (keine Ahnung ob das heute immer
    > noch so ist) war das Milestone, wenn du es dir im Preisvergleich angeschaut
    > hast (etwa 400€) und bei O2 (ca. 480€, bei 20€/Monat für das Handy) dann
    > wirst du feststellen, dass deine Aussage falsch ist.

    Ahja.. Und was machst du dann mit deinem tollen vertraglosen Gerät? Wie telefonierst du dann ohne Vertrag/Prepaid?

  12. Telefonieren koennen die Dinger jetzt auch? - kt

    Autor: asldkasjd 06.08.10 - 10:38

    SCNR

  13. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: Ex Vodafone User 06.08.10 - 11:33

    none schrieb:

    > > Mich übrigens auch. Sollen sie doch zugrunde gehen an ihrem
    > > Branding-Scheixx
    >
    > Mich auch weil das Motorola SLVR L7 fast bis zur Unbenutzbarkeit
    > kaputtgebrandet war. Nicht mal die Softkeys ließen sie auf dem Home-Screen
    > frei belegen, sondern wurden mit dem Vodaphone Internetportal vorbelegt.

    Bei mir wars das SE T610 - eins der ersten mit Farbdisplay und Kamera. Der Begriff "Branding" war (zumindest mir) bis dato unbekannt und es wurde auch nirgends drauf hingewiesen. Das Ding sah grausam aus und war auch von der Funktionalität stark eingeschränkt. Ich hab dann nach und nach alle Verträge in der Firma gekündigt und zu nem anderen Anbieter umgezogen. Vodafone scheints nicht zu jucken und andere Kunde lassen sich offenbar immer noch veräppeln. Naja, selbst schuld.

  14. Re: Branding ist wohl so eine BWLler-Idee

    Autor: ABE 09.08.10 - 11:37

    Ex Vodafone User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der
    > Begriff "Branding" war (zumindest mir) bis dato unbekannt und es wurde auch
    > nirgends drauf hingewiesen.

    Das ist doch genau der Punkt für das Branding. 95 % der Kunden interessiert es einfach nicht und vermutlich haben auch mehr als 90 % aller Kunden noch nie ein Firmwareupdate aufgespielt.

    Außerdem würde ich drauf Wetten das auch Vodafone für gute Kunden auch ungebrandete Telefone liefern kann.

  15. ;-)

    Autor: lulula 18.08.10 - 15:12

    > "Nerfen" und "nerven" sind unterschiedliche Dinge.

    danke für den Hinweis. Als halber Legastiker bin ich tatsächlich für solche Hinweise dankbar.

    > Das soll keine Meckerei sein, sondern nur ein Hinweis.
    > Dein Deutsch ist exzellent und liest sich wirklich gut,
    > im Gegensatz zu dem, was sonst hier zu vernehmen ist.

    Sandwich-Kritik für Fortgeschrittene ;-)
    Du darfst mich gerne auch auf Fehler hinweisen, ohne sie in Lob zu verpacken. Aber dennoch danke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Bistum Augsburg, Augsburg
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. (-74%) 12,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro