1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One A9 im Hands On…

Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: halfzware 20.10.15 - 22:10

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, die Performance wird wieder nicht auf der Höhe sein, Systemupgrades werden nach 12Monaten gestrichen und ein Iphone 6gibts neu für den selben Preis.

    Samsung oder Apple, alles andere ist irgendwo Quatsch in der Preisklasse und weiter unten gibt es so viele tolle Smartphones für klar weniger denn GENAU das ist der bereich in dem Android punktet (Einsteigersmartphones sind mit windows-phone besser, lumia 535für 80euro läuft so flüssig wie ein 250euro Motorola mit Android).

  2. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: Freiheit statt Apple 20.10.15 - 22:17

    Erstaunlich, wie viel seltsames Zeug man in einem einzigen Beitrag so rumerzählen kann.

    1. Was die Rückseite angeht, verfolgt HTC diese Designlinie schon seit Anfang 2013 - Apple erst seit Ende 2014. Wer klaut Design? ;)

    2. Fürs One M7 gabs immerhin zwei Jahre lange "grosse" Upgrades - und kleine gibts weiterhin.

    3. Inwiefern soll HTC nicht mit Samsung konkurrieren können? Bisher sahs doch meist so aus, dass die HTC-Flagschiffe hardwaremässig in etwa mit Samsung mithalten konnten, bei Verarbeitung und Software jedoch vorne lagen. Und das sogar noch bei einem leicht geringeren Preis.
    (Dass Apple nie konkurrenzfähig sein wird, versteht sich von selbst.)

  3. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: ger_brian 21.10.15 - 08:44

    1. Apple verkauft diese Designlinie bereits seit 2012 mit dem iPod Touch der 5. Generation. Hinzugefügt wurden zum iPhone 6 hauptsächlich die Antennenlinien.

    2. Wow, 2 Jahre Updates. Das ist ein lachhafter Zeitraum!

    3. Das HTC One M9 kann mit kaum einem flagschiff mithalten, dank des schlecht gekühlten, leicht überhitzen und sich sehr schnell drosselnden Snapdragon 810 der einfach nur ein Griff ins Klo von Qualcomm war.

    Das Apple, das du als nicht konkurrenzfähig hinstellst, hat einen der schnellsten SoCs am Markt der absolut überhaupt nicht drosselt, selbst unter Last, und den schnellsten in Smartphones verbauten Speicher.

  4. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: Discept 21.10.15 - 09:32

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Apple verkauft diese Designlinie bereits seit 2012 mit dem iPod Touch
    > der 5. Generation. Hinzugefügt wurden zum iPhone 6 hauptsächlich die
    > Antennenlinien.

    Welche das markanteste Merkmal der Rückseiten von M7 und iPhone6 sind ( außer Logo und Kamera natürlich).

    > 2. Wow, 2 Jahre Updates. Das ist ein lachhafter Zeitraum!
    Tausend Mal geführte Diskussion. Dem "Prinzip" Androids geschuldet. Auch Updates von Apple können nach 3 Jahren eher Verschlimmbesserungen sein. Custom Roms.
    > 3. Das HTC One M9 kann mit kaum einem flagschiff mithalten, dank des
    > schlecht gekühlten, leicht überhitzen und sich sehr schnell drosselnden
    > Snapdragon 810 der einfach nur ein Griff ins Klo von Qualcomm war.
    Ändert nichts daran, dass das Gerät an sich mit Samsung Flagships mithalten kann.
    Oder ist das Gerät jetzt komplett für die Füße, weil es nachn paar Minuten Dauerlast throttelt?
    > Das Apple, das du als nicht konkurrenzfähig hinstellst, hat einen der
    > schnellsten SoCs am Markt der absolut überhaupt nicht drosselt, selbst
    > unter Last, und den schnellsten in Smartphones verbauten Speicher.
    Ich glaube der Kollege wollte da eher auf die Art hinaus, wie Apple die Geräte verkauft.
    Wäre Apple nicht Apple, wären sie nicht konkurrenzfähig ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.15 09:32 durch Discept.

  5. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: kitingChris 21.10.15 - 10:02

    Immer wenn jemand kopieren mit klauen verwechselt frage ich mich ob das aus Naivität oder Ignoranz geschieht...

  6. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: Clouds 21.10.15 - 10:25

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Apple verkauft diese Designlinie bereits seit 2012 mit dem iPod Touch
    > der 5. Generation. Hinzugefügt wurden zum iPhone 6 hauptsächlich die
    > Antennenlinien.
    >
    > 2. Wow, 2 Jahre Updates. Das ist ein lachhafter Zeitraum!
    >
    > 3. Das HTC One M9 kann mit kaum einem flagschiff mithalten, dank des
    > schlecht gekühlten, leicht überhitzen und sich sehr schnell drosselnden
    > Snapdragon 810 der einfach nur ein Griff ins Klo von Qualcomm war.
    >
    > Das Apple, das du als nicht konkurrenzfähig hinstellst, hat einen der
    > schnellsten SoCs am Markt der absolut überhaupt nicht drosselt, selbst
    > unter Last, und den schnellsten in Smartphones verbauten Speicher.

    Beim Design kopieren sich doch eh alle gegenseitig. Gewisse Trends wie die Antennenbänder auf der Rückseite setzen sich halt durch, weil sie funktional sehr viel Sinn machen. Lieber kopieren als Metallgeräte die dann wieder Probleme mit dem Empfang haben.
    Zu den chips: gerade bei iphones ist das doch sowas von egal wie schnell dieser Chip ist. Mit dem Betriebssystem kann ich ja eh nichts gescheites anstellen, was die Leistung brauchen könnte (gaming ignoriere ich mal, aus verschiedenen Gründen). Erst wenn man ein vollwertiges Betriebssystem auf den Geräten betreiben kann wird performance und ram interessant. Ähnlich wie bei den neuen lumias mit Desktop mode. Android bietet zwar selten Unterstützung von Haus aus, lässt den erfahrenen User jedoch alles mögliche tun, welches die performance nutzt, inklusive Linux Installationen.
    Wir sind an einem Punkt angelangt wo ich quasi niemandem mehr empfehle ein ganz neues smartphone zu kaufen. Die ein Jahr alten Geräte sind meistens viel billiger und haben keine spürbaren Nachteile (messbar ja, aber spürbar nicht wirklich). Design (Verhältnis Gehäusegrösse/Bildschirmgrösse!) und Akku hingegen sind für mich die einzigen zählenden Merkmale geworden. Und da würde ich sagen sind sony so ziemlich die einzigen welche in die richtige Richtung entwickeln. Aber ist auch schön dass mein Mail app 0.0001 Sekunden schneller startet auf dem iphone 6S...

  7. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: Eisboer 21.10.15 - 11:37

    Traurig wie sich die Idee durchgesetzt hat, dass Design klauen, oder sich davon inspirieren, ein Problem für die Gesellschaft ist.

    In der Mode Industrie sind wir schon ewig den Schritt gegangen, dass es kein Patent auf Design gibt. Willst du der schärfste am Markt sein? Dann musst du dich jedes Jahr neu erfinden.

    Diese ganze Diskussion verhindert doch nur, dass wir gesamtgesellschaftlich vorran kommen.

  8. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: HeinzHecht 21.10.15 - 12:15

    Design? Wieviele Echte Variationen einer kleinen rechteckigen Kiste mag es geben?

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  9. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: plastikschaufel 21.10.15 - 12:22

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Apple verkauft diese Designlinie bereits seit 2012 mit dem iPod Touch
    > der 5. Generation. Hinzugefügt wurden zum iPhone 6 hauptsächlich die
    > Antennenlinien.
    >
    > 2. Wow, 2 Jahre Updates. Das ist ein lachhafter Zeitraum!
    >
    > 3. Das HTC One M9 kann mit kaum einem flagschiff mithalten, dank des
    > schlecht gekühlten, leicht überhitzen und sich sehr schnell drosselnden
    > Snapdragon 810 der einfach nur ein Griff ins Klo von Qualcomm war.
    >
    > Das Apple, das du als nicht konkurrenzfähig hinstellst, hat einen der
    > schnellsten SoCs am Markt der absolut überhaupt nicht drosselt, selbst
    > unter Last, und den schnellsten in Smartphones verbauten Speicher.

    2 Jahre sind der Standardzeitraum für einen Vertrag. Danach besorgen sich die meisten eh ein neues. Wie auch immer, ich mag iPhones einfach nicht. Kann mich irgendwie nicht damit anfreunden.

    Mein Nexus ist leider ziemlich im Eimer. Wird wohl ein Nexus 6P oder Note 5
    demnächst.

    Hab zwar einen iPhone kauf in Erwägung gezogen (mein Bruder hat eins), aber es ist wirklich nicht mein Ding. Die Performanceunterschiede machen im Alltag aber auch nicht allzuviel aus, wie viele Anwender brauchen denn für ihre Anwendungen wirklich Performance?

  10. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: Clouds 21.10.15 - 12:34

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Traurig wie sich die Idee durchgesetzt hat, dass Design klauen, oder sich
    > davon inspirieren, ein Problem für die Gesellschaft ist.
    >
    > In der Mode Industrie sind wir schon ewig den Schritt gegangen, dass es
    > kein Patent auf Design gibt. Willst du der schärfste am Markt sein? Dann
    > musst du dich jedes Jahr neu erfinden.
    >
    > Diese ganze Diskussion verhindert doch nur, dass wir gesamtgesellschaftlich
    > vorran kommen.


    Thank you. Bei den meisten Design-Patenten geht es doch nur darum ein Monopol auf gewisse Features zu haben. Das Ziel von gewissen Firmen ist es dann eher den Kunden zu zwingen ihr Gerät zu kaufen, weil es Designfeature XY nur bei ihnen gibt, als ein besseres Produkt als die Konkurrenz zu liefern. Was für mich eher nach Erpressung klingt als freier Marktwirtschaft.

  11. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: ger_brian 21.10.15 - 14:32

    Es muss ja kein iphone sein,die Nexus und Lumia Geräte werden ja auch länger als 2 Jahre mit Major Versionen versorgt. ich mag einfach diese Wegwerfmentalität nicht. Selbst wenn ich mein Smartphone alle 2 Jahre tausche, kann ich mein altes wenigstens meiner Mutter oder sonstwem geben und weiß, das sie es guten Gewissens noch ein oder zwei Jahre nutzen kann ohne sich Sorgen machen zu müssen.

  12. Re: Wer Design klaut kann günstiger verkaufen

    Autor: exxo 22.10.15 - 07:50

    Wir definierst due Konkurrenzfähigkeit? Offensichtlich sind die anderen nicht konkurrenzfähig, ansonsten würde Apple nicht 90 Prozent aller Gewinne in diesem Markt mitnehmen.

    Anscheinend zählt nicht die Rechenleistung sondern schlichtweg die Usability bzw ein ruckelfreies GUI. Wie das zustande kommt ist wohl egal.

    Die popeligen mini Apps brauchen Rechenleistung?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektmanager (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  2. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  3. Network Engineer (m/w/d)
    Netcom Kassel, Kassel
  4. MTA / MTLA/MFA (m/w/d) Kundensupport
    Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  2. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  3. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  4. (u. a. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga, The Quarry, Sonic Frontiers)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de