1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One im Test: Smartphone-Bolide…
  6. Thema

Ich verstehe es nicht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: LH 27.03.13 - 16:31

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > insofern ist es sehr wohl in etwa auf dem leistungsniveau gewesen wo heute
    > das htc one zu sehen ist und die preise damit direkt miteinander
    > vergleichbar.

    Ein Telefon wird nicht alleine durch den SOC definiert. Es ist ein wichtiger Teil des Systems, aber keineswegs alles.

  2. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: expat 27.03.13 - 16:33

    Für mich ist nur relevant, dass Nexus mit seinen Geräten nur hinterherzieht, was Samsung und HTC schon haben. Und wenn ich Full HD-Display haben will, dann kaufe ich es sobald es raus kommt. Und warte keine 12 Monate ;-)

  3. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: LH 27.03.13 - 16:34

    Ein Punkt der zudem scheinbar hier völlig vergessen wurde:
    Die 300 EUR Version des Nexus 4 hat nur 8 GB Speicher, ohne SD Kartenslot extrem wenig.
    Das HTC One hat 32GB, so viel kann man für das Nexus 4 gar nicht bekommen.
    Folgt man der Preisgestaltung von Google, 300 vs. 350 EUR bei 8 > 16 GB, wären es entweder 400 EUR (50 EUR für eine Verdopplung) oder 450 EUR (50 EUR pro 8 GB). Das ist dann schon wieder weit näher am HTC One dranne, vor allem wenn man bedenkt das es eben ein besseres Display hat, bessere verbaute Materialien hat, das HTC auch von etwas leben will...

  4. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: expat 27.03.13 - 16:37

    Guter Einwand.

    PS: In der Schweiz gibts kein Nexus bei Google zu kaufen. Das Nexus ist hier nur 200CHF günstiger.

  5. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: a user 27.03.13 - 16:37

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wer sagt das?
    >
    > Das Gerät wurde nahe an den Produktionskosten verkauft, wie soll davon
    > einer leben können?
    ich wiederhole, wer sagt das?
    ich kenne nur diese kostenschätzungen basierend auf einzelteilpreise im "normal" handel. die haben wenig mit den produktionskosten zu tun.
    > Selbst die größten Billigheimer hatten Probleme mit dem Preis mitzuhalten.
    > Ein Unternehmen von der Größe von HTC oder Samsung kann davon nicht leben,
    > zumal sie eben sehr viel eigene Leistung investieren.
    > Wenn Klein-Whitelabel-Anbieter X das nicht schaft, der keinen Cent in
    > Eigenentwicklungen packt, wie soll das dann HTC können?
    welche billigheimer denn? huwei?

    >
    > > also google bringt weit mehr anpassungen regelmäßig durch updates raus
    > als
    > > htc an seinen kleinen anpassungen für android rumwerkelt.
    >
    > Darum geht es nicht, es geht um dem Aufwand den HTC hat. Google kann,
    > anders als HTC, durhc Storeverkäufe und Werbung seine Entwicklung
    > finanzieren. HTC muss das durch den Gerätepreis machen.
    das stimmt schon, nur weiß ich immer noch nicht welche software entwicklungsaufwände die 300 euro pro stück rechtfertigen sollen.

    >
    > > und was die hardware angeht, da leigt doch ein recht großer zeitraum
    > > dazwischen. als das nexus 4 rauskam war es so ziemlich state of the art.
    >
    > Das bestreitet keiner, aber genau das war auch immer das Problem: Mit der
    > Hardware konnte bei dem Preis mithalten. Inzwischen ist es etwas weniger
    > dramatisch, da das Nexus 4 inzwischen veraltet ist, aber es war ein
    > Problem.
    naja, hier haben das einige bestritten ;)

    ich sage ja nicht, dass das nexus 4 nicht schon verdammt günstig war. wir reden hier auch nicht davon, dass das htc one relative gesehen genau so günstig seien sollte. es geht darum, dass hier vermutet wird, dass die preisdifferenz deine anesprochenen entwicklungskosten, welche über die von google hinaus gehen deutlich übersteigen.

    >
    > > nein, genau so gut kann man das nciht fragen. ich wüsste nicht, das HTC
    > den
    > > ruf eines statussymbols mittlerweile inne hat.
    >
    > Den haben die Top-HTCs durchaus. Ein Nexus erkennt nur ein Freaks (wie ich
    > auch einer bin), HTC aber ist inzwischen bekannt.
    fiat pandas sind noch weit bekannter. bekanntheit =/= prestigemarke.
    > > und es hat auch nicht 300
    > > PS mehr als das nexus 4 etc. (bezogen auf den kaufpreis des nexus 4 als
    > es
    > > eingeführt wurde und das es zu dem zeitpunkt eben fast state of the art
    > > war).
    >
    > Es ist definitiv deutlich Leistungsfähiger. Aber auch ein Porsche ist nicht
    > um den Kaufpreis Leistungsfähiger als andere Leistungsstarke Autos. Die
    > gleiche Leistung gibts auch billiger.
    > Zumal Autos wie der Cayenne sogar auf der Basis billigerer Autos entstanden
    > sind (VW Tuareg). Es geht um Qualität, Leistung aber auch Image.
    > Google hat keine Oberklasse-Image bei Hardware, HTC inzwischen schon. Die
    > Firma ist einen weiten weg gegangen, seit sie ein Produzent für größere
    > Firmen waren.
    > Das HTC One hat, wie auch das HTC One X, viel Beachtung bekommen.
    > Mit dem HTC Desire kam die Firma in DE in den Massenmarkt, mit dem HTC One
    > X in die Oberliga. Das HTC One führt das nur fort.

  6. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: a user 27.03.13 - 16:39

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Nexus gibt es aber nicht mit Vertrag und daher ist es für viele Kunden
    > "teurer"

    das geäte mit verträgen billiger werden ist schon lange FAST vorbei.

    aber ich gebe zu, die meisten haben das offenbar noch nicht ganz gemerkt.

  7. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: expat 27.03.13 - 16:51

    Wozu sollte man es billiger verkaufen wenn es genauso verkaufen kann?

  8. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: JanZmus 27.03.13 - 16:52

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dann nimm mal ein nexus 4 in der die hand in dann ein one - da liegen
    > mMn
    > > welten dazwischen. gerade erst gemacht. - designtechnisch ist das n4
    > eine
    > > krücke gegen das one.
    >
    > Na wenn dir das 300¤ Aufpreis wert ist...

    Für einen "Gegenstand", mit dem ich so viel Zeit verbringe??? Absolut!

  9. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: sparvar 27.03.13 - 18:39

    welche preise jetzt genau?

    wenn man google's preisgestaltung weiterführt würde des nexus 4 mit 32 gb(htc one) - bei 450.- dann noch vernüftige lautsprecher, ein HD display + eine firma die vom gewinn des gerätes und nicht von der verbreitung von android lebt. ist es ein fairer preis für ~600 marktstartpreis der im gegensatz zum nexus 4 noch fallen wird.

    und betreffend updates, versorgt htc schon seine geräte - vielleicht nicht immer mit android versionen aber mit bugfixes und kleinen updates.

  10. Re: Ich verstehe es nicht...

    Autor: katzenpisse 03.04.13 - 09:26

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist nicht Zielgruppe. Punkt. Die Zielgruppe ist das bereit zu zahlen.
    > Das HTC One X war in derselben Lage und hat sich auch verkauft.

    Nach meiner Erfahrung kaufen solche teuren Smartphones genau diejenigen, die es sich eigentlich nicht leisten können :-D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Network Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg
  3. Mitarbeiterin / Mitarbeiter Stabstelle medizinische Informationssysteme und Digitalisierung ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. IT Solution Architect Microsoft Dynamics 365 (m/f/d)
    WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 40 Prozent sparen
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB Kit DDR4-3600 für 73,99€, Crucial Ballistix Max 32GB Kit DDR4-4000...
  3. 239,99€ (Bestpreis)
  4. 199,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de