1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One im Test: Smartphone-Bolide…

Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: vigges666 27.03.13 - 12:57

    Habe mich anfangs auch für das One interessiert, da ich mit dem iPhone 5 total unzufrieden bin. Ich betreibe immer gründliche Recherche und finde es fast schon beleidigend, was sich die Hersteller rausnehmen. Selbst beim iPhone 5 waren Verarbeitungsmängel vorhanden. Aber beim HTC, welches eigentlich keinen Uni-Body besitzt, gibt es seitenlange Threads in Englischsprachigen Foren, in denen sich hunderte Bilder von schlecht ausgefrästen Ports und Spaltmaßen zwischen Kunststoff / Alu finden. So gut das Gerät sein mag, für mich zeigt sich wieder hier, wie wenig Wert auf angemessenes P/L-Verhältnis gelegt wird, da der Consumer alles kauft, solange man nur einen guten Hype startet. Auch dass so viele verschiedene Displays zugezogen werden und auf verschiedene Märkte zugeschnitten werden, empfinde ich als unvorteilhaft.

    Was meint die Community dazu?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.13 12:59 durch vigges666.

  2. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: LH 27.03.13 - 13:00

    vigges666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe mich anfangs auch für das One interessiert, da ich mit dem iPhone 5
    > total unzufrieden bin. Ich betreibe immer gründliche Recherche und finde es
    > fast schon beleidigend, was sich die Hersteller rausnehmen. Selbst beim
    > iPhone 5 waren Verarbeitungsmängel vorhanden. Aber beim HTC, welches
    > eigentlich keinen Uni-Body besitzt, gibt es seitenlange Threads in
    > Englischsprachigen Foren, in denen sich hunderte Bilder von schlecht
    > ausgefrästen Ports und Spaltmaßen zwischen Kunststoff / Alu finden.

    Hast du ein paar Links zu diesen Threads / Bildern zur Hand? Rein aus Interesse.

  3. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: 7hyrael 27.03.13 - 13:22

    Ich muss leider zugeben dass ich bei HTC schon beim ONE X das indirekt mitbekommen habe dass da anfangs echte fertigungsprobleme herrschten, und da waren spaltmaße noch das wenigste. beim one x + schien das nicht vorzukommen aber es war für mich grund genug noch vor 4 monaten das one x + zu kaufen und nicht die möglichen kinderkrankheiten zum release der Nachfolgeserien abzuwarten (egal ob nun HTC, Samsung, Sony oder sonstwas aus dem Android-Lager).

  4. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: vigges666 27.03.13 - 13:28

    Hier mal nur aus dem XDA-Dev Forum.
    Display:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2202869

    Hier Spalten und unsaubere Kanten (lieblose Produktion):
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2197732

    Man muss ein wenig blättern beim zweiten link aber schon auf seite 2-4 finden sich einige Bilder.

  5. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: nmSteven 27.03.13 - 13:41

    laut HTC müssen an zwei Stellen geringe Spaltmaße sein (da passt etwa ein ein Blatt Papier zwischen).

    Über das Display: Naja man kann es auch noch genauer nehmen. Man wird dort außer auf dem Datenblatt keinen nennenswerten unterschied sehen...

  6. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: vigges666 27.03.13 - 14:00

    Natürlich ist das mit dem Display nicht zwingend störend. Dennoch wenn man ein neues "Flagschiff" präsentiert, warum MUSS ein blatt papier dazwischen passen?! Warum sind diese Spaltmaße unterschiedlich und nicht gleichmäßig, falls beabsichtigt? Für mich ist das ein Vertuschungsversuch von verpfuschten geräten. Man muss sich nicht alles schön reden lassen. UVP ist immerhin bei 680¤. Telekom bietet es für 599¤ an. Wenn ich dazu nur ein vergleichsgerät setze wie das in meinen Augen P/L-Vernünftigste Nexus 4, dann kann ich über den agesetzten Preis von HTC nur schmunzeln.

  7. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: expat 27.03.13 - 14:15

    Zeige mir ein Gerät frei von Verarbeitungsmängeln und Produktions(serien)fehlern.

  8. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: vigges666 27.03.13 - 14:26

    Selbstverständlich findet man so etwas eher selten. Aber eine dermaßen hohe anzahl an fehlern, gab es schon lange nicht mehr...
    Wenn ich mein aktuelles Galaxy Nexus anschaue, liegt das 2 stufen über einem 5er. Und ich bin recht penibel was das angeht. Dann halte ich mir noch vor, dass das ein 2 Jahre altes Gerät ist welches mein 800¤ Smartphone ersetzt... da bekomme ich wieder richtig Wut.
    Wenn kaum Qualitätskontrolle herrscht, sollte man auch nicht solche Preise abzielen. Meine Meinung....

  9. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: expat 27.03.13 - 14:29

    Qualitätskontrolle ist Stichprobe.
    Die absolute Fehlerliste des Nexus wird mindestens ebenso lang sein wie die des Iphone 5.

    Die Frage ist lediglich, welche Fehler hast DU gerade erwischt.

  10. Re: Spricht keiner über Regelmäßige Verarbeitungsmängel?

    Autor: nmSteven 27.03.13 - 15:29

    das Nexus 4 ist von Google Subvetioniert und steht außer Konkurenz. Das einzige vergleichbare Gerät ist derzeit das S4 (sogar mit selben Prozessor hier in DE) und dessen UVP liegt bei über 700¤.

    Naja es ist ja bekannt, dass die Abdeckungen der Lautsprecher oben abgenommen werden können um das Gerät zu öffnen.. Also den Sinn dieser Spalten erschließt sich mir schon. Warum die nun unterschiedlich groß sind keine Ahnung, es ist nunmal kein deutsches Auto wo das nochmal nachgemessen wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Product Manager (m/w/d) - Digital Platform
    BCA AG, Oberursel, Frankfurt am Main (Home-Office)
  2. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  3. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  4. Web DevOps Engineer - Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alienware AW2521HFA 25 Zoll Full HD 240Hz für 279€)
  2. (u. a. Ultragear 34GN73A-B 34 Zoll Curved Full HD 144Hz für 359€)
  3. (u. a. LG OLED65A19LA 65 Zoll OLED für 1.299€)
  4. (u. a. Akkuschrauber UniversalDrill 18V mit 2 Akkus im Koffer für 94,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de