1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One Max: Großes Android-Smartphone…

Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: gasm 14.10.13 - 17:28

    Müsste ich aus welchem Grund auch immer wechseln, dann wäre HTC die erste Wahl. HTC hat den ersten Platz bei den Androiden verdient!

  2. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: StefanBP 14.10.13 - 18:28

    Naja. Ich zum Beispiel würde lieber zum S4 greifen, was nur von der Rückseite her nicht ganz so wertig aussieht. Allerdings muss man da nicht immer "was hast Du gesagt" brüllen, wie bei den paar Leuten die noch das iPhone haben. So ein Alu-Body hat eben auch Nachteile.

  3. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: TrudleR 14.10.13 - 19:23

    StefanBP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja. Ich zum Beispiel würde lieber zum S4 greifen, was nur von der
    > Rückseite her nicht ganz so wertig aussieht. Allerdings muss man da nicht
    > immer "was hast Du gesagt" brüllen, wie bei den paar Leuten die noch das
    > iPhone haben. So ein Alu-Body hat eben auch Nachteile.

    Also auf eine Alu Hülle würde ich nicht mehr verzichten wollen. Jedoch würde ich mir kein HTC One mehr kaufen (hab's mir zum Release geholt), alleine schon, weil einfach alle Komponenten verklebt wurden und dadurch ein Austausch des Akkus ein Ding der Unmöglichkeit wird. Da hätte ich mir im Nachhinein lieber ein S4 geholt. Ich habe lieber Geräte, bei denen ich weiss, dass ich was tun/wechseln kann, wenn mal was kaputt geht. So kommt mir das HTC One wie eine Einweg Kamera vor. Man macht eine bestimmte Anzahl Bilder und schickt sie dann ein (begrenzte Lebensdauer), sowas kann ich nicht so richtig lieb gewinnen, wenn das Lebensende absehbar wird.

    iPhones kann man offiziell auch nicht öffnen/Akku wechseln, aber mit dem Schraubenzieher und Lötkolben war/ist das durchaus möglich, was für mich kein Problem darstellt, da man so eventuell sogar kompakter bauen kann, wenn man nicht extra eine Akkudeckel-Vorrichtung konstruieren muss. Wenn man das HTC One öffnen will ist die Chance gross, dass sogar das Display brechen wird.

  4. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: Clouds 14.10.13 - 19:51

    Das man trotz SD slot und auswechselbarem Akku sehr kompakt bauen kann, zeigt Samsung jedes Jahr mit den Galaxy phones...
    Und das gute an der Bauweise: will man lieber etwas dicker dafür mit grösserem Akku ist das absolut kein Problem.

  5. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: ikso 14.10.13 - 21:30

    Ist für mich als iPhone Nutzer auch die einzige Alternative wo ins grübeln komme.

    Mit den Samsung Plastik Teilen kann ich nicht viel anfangen, ist für mich nicht wertig genug.

  6. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.13 - 01:16

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StefanBP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja. Ich zum Beispiel würde lieber zum S4 greifen, was nur von der
    > > Rückseite her nicht ganz so wertig aussieht. Allerdings muss man da
    > nicht
    > > immer "was hast Du gesagt" brüllen, wie bei den paar Leuten die noch das
    > > iPhone haben. So ein Alu-Body hat eben auch Nachteile.
    >
    > Also auf eine Alu Hülle würde ich nicht mehr verzichten wollen. Jedoch
    > würde ich mir kein HTC One mehr kaufen (hab's mir zum Release geholt),
    > alleine schon, weil einfach alle Komponenten verklebt wurden und dadurch
    > ein Austausch des Akkus ein Ding der Unmöglichkeit wird. Da hätte ich mir
    > im Nachhinein lieber ein S4 geholt. Ich habe lieber Geräte, bei denen ich
    > weiss, dass ich was tun/wechseln kann, wenn mal was kaputt geht.

    Und du hast dir ein Alu-Unibody Gerät mit verklebtem Akku für 700 Euro gekauft und jetzt willst du eigentlich lieber ein S4 mit Akkudeckel?


    So kommt
    > mir das HTC One wie eine Einweg Kamera vor. Man macht eine bestimmte Anzahl
    > Bilder und schickt sie dann ein (begrenzte Lebensdauer), sowas kann ich
    > nicht so richtig lieb gewinnen, wenn das Lebensende absehbar wird.

    Das du dein Telefon nicht lieb gewinnen kannst tut mir aufrichtig leid. Vielleicht solltest du dir beim nächsten mal mehr Zeit lassen. Nichts überstürzen und immer daran denken, auf das Innere kommt es an.

    > iPhones kann man offiziell auch nicht öffnen/Akku wechseln, aber mit dem
    > Schraubenzieher und Lötkolben war/ist das durchaus möglich, was für mich
    > kein Problem darstellt, da man so eventuell sogar kompakter bauen kann,
    > wenn man nicht extra eine Akkudeckel-Vorrichtung konstruieren muss. Wenn
    > man das HTC One öffnen will ist die Chance gross, dass sogar das Display
    > brechen wird.

    Wie bei allen Unibody-Geräten empfiehlt sich dafür ein Saugheber. Du kannst den natürlich auch mit einem Knippeisen heraus hebeln wenn du möchtest. Ich würde an Glas aufjedenfall nur Werkzeug lassen daß weicher als Glas ist. Ich würde an deiner Stelle garnicht versuchen das Gerät zu öffnen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.13 01:19 durch Tzven.

  7. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: TTX 15.10.13 - 08:04

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StefanBP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja. Ich zum Beispiel würde lieber zum S4 greifen, was nur von der
    > > Rückseite her nicht ganz so wertig aussieht. Allerdings muss man da
    > nicht
    > > immer "was hast Du gesagt" brüllen, wie bei den paar Leuten die noch das
    > > iPhone haben. So ein Alu-Body hat eben auch Nachteile.
    >
    > Also auf eine Alu Hülle würde ich nicht mehr verzichten wollen. Jedoch
    > würde ich mir kein HTC One mehr kaufen (hab's mir zum Release geholt),
    > alleine schon, weil einfach alle Komponenten verklebt wurden und dadurch
    > ein Austausch des Akkus ein Ding der Unmöglichkeit wird. Da hätte ich mir
    > im Nachhinein lieber ein S4 geholt. Ich habe lieber Geräte, bei denen ich
    > weiss, dass ich was tun/wechseln kann, wenn mal was kaputt geht. So kommt
    > mir das HTC One wie eine Einweg Kamera vor. Man macht eine bestimmte Anzahl
    > Bilder und schickt sie dann ein (begrenzte Lebensdauer), sowas kann ich
    > nicht so richtig lieb gewinnen, wenn das Lebensende absehbar wird.
    >
    > iPhones kann man offiziell auch nicht öffnen/Akku wechseln, aber mit dem
    > Schraubenzieher und Lötkolben war/ist das durchaus möglich, was für mich
    > kein Problem darstellt, da man so eventuell sogar kompakter bauen kann,
    > wenn man nicht extra eine Akkudeckel-Vorrichtung konstruieren muss. Wenn
    > man das HTC One öffnen will ist die Chance gross, dass sogar das Display
    > brechen wird.

    Was ihr immer über den Akku-Wechsel redet. Sind wir mal ehrlich, so ein Akku macht locker mehr als 2 Jahre mit und bis dahin hast du mindestens schon 1 neues Smartphone. Ich habe auch 3 Jahre das S2 gehabt und nie den Akku getauscht, der hielt immer Bombe.

  8. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: Lemo 15.10.13 - 08:47

    Hier liest man, dass der Fingerprint-sensor Mist ist:

    http://www.theverge.com/2013/10/14/4836286/htc-one-max-review

  9. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: ooooDanieloooo 15.10.13 - 09:02

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr immer über den Akku-Wechsel redet. Sind wir mal ehrlich, so ein
    > Akku macht locker mehr als 2 Jahre mit und bis dahin hast du mindestens
    > schon 1 neues Smartphone. Ich habe auch 3 Jahre das S2 gehabt und nie den
    > Akku getauscht, der hielt immer Bombe.

    Sehe ich mittlerweile fast auch so. Wobei HTC jetzt allerdings leider nicht für die höchste Haltbarkeit bekannt ist. Bei meinem HTC Legend war der erste Akku nach 1 Jahr nur noch bei 50%, der 2.te hielt nur ein 3/4 Jahr.
    Zudem werden IMHO Alu Bodies überbewertet. Gebürstetes Aluminium sieht schick aus, ist aber ein super weiches Material und kriegt schnell Kratzer und Dellen. Wenn es einmal heruntergefallen ist, dann sieht man das auch mit Sicherheit.

  10. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: S-Talker 15.10.13 - 09:43

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr immer über den Akku-Wechsel redet. Sind wir mal ehrlich, so ein
    > Akku macht locker mehr als 2 Jahre mit und bis dahin hast du mindestens
    > schon 1 neues Smartphone. Ich habe auch 3 Jahre das S2 gehabt und nie den
    > Akku getauscht, der hielt immer Bombe.

    Das S2 gibt es noch gar keine 3 Jahre.

  11. Re: Die einzige ernstzunehmende iPhone-Alternative

    Autor: TTX 15.10.13 - 09:47

    Du hast recht, ich rede auch vom S1, da haben die dicken Wurstfinger wieder zugeschlagen :-!

  12. wieso htc?

    Autor: flasherle 15.10.13 - 10:57

    Also ich würde Sony da eher sehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  2. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  3. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  4. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus