Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One X Plus im Test: HTC One X und…

Schnelleinstellungsleiste

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnelleinstellungsleiste

    Autor: Dragostanii 18.01.13 - 12:32

    Sense 4 Plus ist schnell, komfortabel zu bedienen und sieht gut aus. Im Vergleich zu Zitat:
    Samsungs Touchwiz-Oberfläche mit Gingerbread-Optik gefällt uns das helle Design von Sense deutlich besser. Eine Schnelleinstellungsleiste wie bei anderen Android-Oberflächen wäre allerdings praktisch. Die Helligkeitsregulierung und andere häufig verwendete Funktionen müssen bei Sense über die Systemeinstellung aufgerufen werden.



    HTC hat die Leiste..... nur bei HTC ist sie als Widget realisiert und nicht über die Benachrichtigungsleiste



    [blog.andi-bernhard.de]

    und das auch schon damals zu meinen Desire Zeiten als Samsung beim S1 noch nicht kante und meine bekannten sich so was aus dem Playstore nachgekauft haben ;-)

  2. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: tk (Golem.de) 18.01.13 - 12:35

    Hallo!

    Habe das Widget der Vollständigkeit halber ergänzt.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  3. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: bastie 18.01.13 - 12:51

    Dragostanii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das auch schon damals zu meinen Desire Zeiten als Samsung beim S1 noch
    > nicht kante

    Mein S1 hat genau dasselbe Widget, nennt sich "Stromsteuerung".
    Oder meintest du, dass das S1 dieses Widget erst später bekommen hat?

  4. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: Thinal 18.01.13 - 13:23

    Wenn man es lieber in der Notification Bar hat, kann man auch widgetsoid installieren und frei shortcuts zu allen möglichen Einstellungen konfigurieren.

  5. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: Dragostanii 18.01.13 - 14:03

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragostanii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und das auch schon damals zu meinen Desire Zeiten als Samsung beim S1
    > noch
    > > nicht kante
    >
    > Mein S1 hat genau dasselbe Widget, nennt sich "Stromsteuerung".
    > Oder meintest du, dass das S1 dieses Widget erst später bekommen hat?


    Stimmt S1 hatte es später bekommen habe es verdrängt .... ist ja auch schon ein paar jahre her..... (das widget wurde glaube ich auch in Android standartmäßig mit aufgenommen?!? (mit anderen design))

  6. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: dEEkAy 18.01.13 - 16:14

    widgetsoid
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jim2&hl=de

    und

    power toggles
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.painless.pc

    kann ich hier nur empfehlen

  7. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: mav1 18.01.13 - 16:43

    Die Android Standard "Energiesparleiste" ist doch dasselbe. Nur das von HTC ist etwas schicker (ich hatte ein HTC Sensation XE und mehrere Android Handys).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 16:43 durch mav1.

  8. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: oSu. 18.01.13 - 21:19

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widgetsoid
    > play.google.com
    >
    > und
    >
    > power toggles
    > play.google.com
    >
    > kann ich hier nur empfehlen

    Fehlt der Vollständigkeit halber nur noch:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.j4velin.notificationToggle

    widgetsoid finde ich persönlich zu umständlich und zu aufgebläht.

  9. Re: Schnelleinstellungsleiste

    Autor: Anonymer Nutzer 18.01.13 - 22:17

    Power Toggles finde ich wesentlich besser.

    Lässt sich super konfigurieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05