Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend P1: 7,69 mm dünnes…

Sind schon lange dünn genug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind schon lange dünn genug

    Autor: beaver 24.07.12 - 15:22

    Macht sie mal schmaler und kürzer, sonst brauchen wir bald auch noch einen Waffenschein für Smartphones, weil irgendjemand mit seinem Brett einen Mord begeht weil er ausgelacht wird sich sowas ans Ohr zu halten. ^^

  2. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.12 - 15:26

    Meinetwegen können die Dinger wieder dick wie ein 3310 werden, wenn der Akku dafür mal länger als einen Tag hält.

  3. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: lachesis 24.07.12 - 15:31

    Das sollte doch mit einem Razr Maxx ein leichte zu erreichendes Ziel sein.

    --
    hier stand mal meine Signatur

  4. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.12 - 15:33

    Näää, von Motorola bin ich weg :-D Acer könnte auch den Superlaptop bauen und ich würde ihn nicht kaufen :-)

  5. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: lachesis 24.07.12 - 15:36

    warum denn? (außer der besch... update Politik)

    --
    hier stand mal meine Signatur

  6. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.12 - 15:39

    Mal abgesehen von der Updatepolitik machen die auch nicht gerade durch die beste Verarbeitung der Geräte Schlagzeilen. Mein HTC hat schon sämtliche Fliesen meines Badezimmers geküsst und noch nicht einen Kratzer. Das Defy von nem Kumpel (ich hab ihm vorher gesagt, das wäre am falschen Ende gespart, aber bitte...) brauchte keine 3 Monate, bis sich das Display an einer Ecke anhob und sich sämtlicher Schmutz darunter sammeln konnte. Das hat mich in meinen "Vorurteilen" dann soweit bestärkt, dass ich zu Moto so schnell nicht Hello sage :-)

  7. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.07.12 - 15:49

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen von der Updatepolitik machen die auch nicht gerade durch die
    > beste Verarbeitung der Geräte Schlagzeilen. Mein HTC hat schon sämtliche
    > Fliesen meines Badezimmers geküsst und noch nicht einen Kratzer.

    Süß. ;3

    Mein Galaxy S ist mir auf ein Stahlgitter geknallt, Display nach UNTEN! Nichts passiert, nur ne kleine Macke am Glas...

    > Das Defy
    > von nem Kumpel (ich hab ihm vorher gesagt, das wäre am falschen Ende
    > gespart, aber bitte...) brauchte keine 3 Monate, bis sich das Display an
    > einer Ecke anhob und sich sämtlicher Schmutz darunter sammeln konnte. Das
    > hat mich in meinen "Vorurteilen" dann soweit bestärkt, dass ich zu Moto so
    > schnell nicht Hello sage :-)

    Ammimarke halt... xD

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: AndyMt 24.07.12 - 16:42

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht sie mal schmaler und kürzer, sonst brauchen wir bald auch noch einen
    > Waffenschein für Smartphones, weil irgendjemand mit seinem Brett einen Mord
    > begeht weil er ausgelacht wird sich sowas ans Ohr zu halten. ^^
    Ja stimmt. 9mm ist wirklich genügend dünn. Ich hätts allerdings gerne etwas leichter, die meisten Smartphones sind mir einfach zu schwer.
    Bei 100 Gramm ist bei mir Schluss und da ist die Auswahl doch sehr, sehr eingeschränkt.

  9. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: LH 24.07.12 - 16:53

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen von der Updatepolitik machen die auch nicht gerade durch die
    > beste Verarbeitung der Geräte Schlagzeilen. Mein HTC hat schon sämtliche
    > Fliesen meines Badezimmers geküsst und noch nicht einen Kratzer. Das Defy
    > von nem Kumpel (ich hab ihm vorher gesagt, das wäre am falschen Ende
    > gespart, aber bitte...) brauchte keine 3 Monate, bis sich das Display an
    > einer Ecke anhob und sich sämtlicher Schmutz darunter sammeln konnte. Das
    > hat mich in meinen "Vorurteilen" dann soweit bestärkt, dass ich zu Moto so
    > schnell nicht Hello sage :-)

    Hatte auch ein Defy, kann nicht klagen was die Verarbeitung angeht. In jeder Serie gibts Montagsmodelle, aber das Defy war nicht allgemein schlecht. Es war sogar eher serh widerstandsfähig. Mein Defy war mir mehrfach runtergefallen, ohne auch nur je einen kleinen Kratzer zu haben. Auch hat sich nichts abgelöst.

  10. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: perpetuum.mobile 24.07.12 - 22:37

    Also Motorola kann man vieles anheften... aber den meisten Android-Geräten schlechte und leicht kaputtbare Hardware hinterher zu rufen auf keinen Fall. Mein "Stein" (Milestone) von damals her mehrere katastrophale Stürze hintersich gehabt. Bis auf Kratzer war da nix. Wenn ich mein Galaxy jetzt anschaue, graust es mir. Es ist zwar leichter, aber der Plasterand hat schon Dellen, wenn ich ihn anschaue. Hat alles sein Vor- und Nachteile.

    BTW: Auch wenn Motorola in der Vergangenheit schlecht Updates lieferte, mit Google wird das in Zukunft anders. Und die Moddercommunity ist bei den großen Modellreihen (Razor Maxx, Milestone 1/2, auch mein Motorola Pro(nicht plus) oder Defy groß genug, um eine für das Gerät halbwegs aktuelle Version drauf zu pappen. Ein ICS bringt auf 240*480 aber sicher auch nicht mehr viel...

  11. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.12 - 23:22

    ich hoffe schon recht lange, dass bei Moto endlich wieder was passiert.

    Aber bis auf das Razr hab ich jetzt kaum neues gelesen - in/über Europa.

    Ich weiß, das Moto extrem viel in den USA rausgebracht hat, und Europa wurde ja schon länger vernachlässigt...

    Eben die berüchtigte Updatepolitik, die galt ja z.B. nicht so für die USA.

    Über ein Oberklasse-Moto pro+++2 oder Moto Nexus pro+++ würde ich defintiv nachdenken ;)

  12. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.07.12 - 07:44

    Wird Zeit für bisschen Hanteltraining, hm? :-P

  13. Re: Sind schon lange dünn genug

    Autor: AndyMt 25.07.12 - 10:35

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird Zeit für bisschen Hanteltraining, hm? :-P
    Noch mehr? Ich liege da glaube ich deutlich über dem Durchschnitt. Brauch ich fürs Klettern und fürs Segeln.
    Die 100gr Grenze ist einfach eine persönliche Grenze, ab der - für mich - ein Smartphone zu klobig wirkt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA Certification GmbH, Berlin
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  3. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  4. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 11,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44