1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei-Debatte: Telekom setzt neue 5G…

Die schleichende Übernahme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die schleichende Übernahme

    Autor: cguru 05.12.19 - 18:03

    Klamotten aus China, essen auch China, Hardware aus China... usw usw.
    Natürlich schalten die das Netzwerk nicht einfach ab, wenn sie es erstmal unter Kontrolle haben. Würde die NSA auch nicht. Keiner ist so dumm.
    Welche Regierung hier welche nicht mag, spielt auch keine Rolle. Entscheidend ist, das China , oer um es klar zu stellen: die chinesische Regierung, Menschenrechte verletzt.
    Jedes Unternehmen und jeder der chinesische Einwohner, der das Land verlässt, verpflichtet sich zur Kooperation mit der chinesischen Regierung. Das ist Fakt.
    Es ist ja nichts neues, dass man kritische Infrastruktur privatisiert. Aber hier geht es einzig und alleine um eine Machtübernahme. China braucht nicht mehr Netzwerke zu Hacken, Daten zu stehlen oder zu spionieren. Sie "kaufen" was sie haben wollen. Firmen meist über einzelne Personen. Und wer nicht kooperiert, wird sabotiert. Unauffällig, aber persönlich.
    Wir können nur hoffen, dass die USA mit ihren Resten von Demokratie uns zuerst übernehmen. Wenn Huawei das 5G übernimmt, siehts hier wie in Hong Kong aus: Jeder wird getrackt. Auch die, welche "nichts zu verbergen haben".
    Btw. würde ich versuchen, das chinesische Social Scoring nach Deutschland zu bringen, würde ich zuerst das 5G Netz unter meine Kontrolle bringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.19 18:05 durch cguru.

  2. Re: Die schleichende Übernahme

    Autor: Eheran 05.12.19 - 22:40

    Du kannst deine Aussagen sicherlich mit Belegen?
    Die hier z.B.:
    >hier geht es einzig und alleine um eine Machtübernahme.
    >Sie [China] "kaufen" was sie haben wollen.
    >Firmen meist über einzelne Personen.
    >Und wer nicht kooperiert, wird sabotiert. Unauffällig, aber persönlich.
    >Wenn Huawei das 5G übernimmt, siehts hier wie in Hong Kong aus: Jeder wird getrackt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. finanzen.de, Berlin
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 15,00€
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47