Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Innovation Day: Telekom warnt…

Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

    Autor: MaxBub 16.06.15 - 02:46

    Ich bin mit den Telekom Leistungen seit Jahren zufrieden, nur die Cloud nutze ich dort nicht mehr.

    1) Deren Preispolitik für die (Privatkunden) Cloud ist schon seit Jahren veraltet. Und die werden wohl kaum die Preise von Google und Co unterbieten. Wie der Geschäftskundenbereich aussieht, weis ich allerdings nicht.

    2) Die ach so sichere Cloud zerstört Daten und die Telekom hat keine Ahnung wie sie das verhindern soll. Siehe hierzu auch deren Telekom Hilft Bereich.

    https://telekomhilft.telekom.de/t5/Mediencenter/Uploud-ins-Mediencenter-gelegentlich-fehlerhaft/td-p/1389179

  2. Re: Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

    Autor: Marentis 16.06.15 - 07:06

    Nutzen die keine Checksums?
    *DAS* ist wirklich armselig, zumal es da schon fertige Lösungen gäbe, die man einfach einbinden könnte. Oder ist das wieder so ein Fall "das können wir natürlich deutlich besser als alle anderen"?

    Ps: Das soll jetzt kein Telekomgebashe sein, da das andere Unternehmen genauso idiotisch handhaben, Hauptsache *alles* wurde im Haus entwickelt, egal wie gruselig die Implementation dann - mangels Zeit - auch wurde.

  3. Re: Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

    Autor: zu Gast 16.06.15 - 07:26

    Die Privatkundenlösungen hier als "Beleg" herzunehmen ist eigentlich nicht gerade Sinnvoll. Die Privatkundenlösungen haben erfüllen hauptsächlich den Zweck darin, die Serverlasten gleichmäßiger zu verteilen.
    Im Übrigen umfassen die Cloudangebote nicht nur den darin laufenden Service, von denen die Telekom eine ziemlich umfangreiche Palette vorweisen kann, sondern auch die Bereitstellung von Infrastruktur.

  4. Re: Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

    Autor: Marentis 16.06.15 - 07:30

    Und das ändert was an dem konkreten Problem des TE?
    Ich kann es gerne in Großbuchstaben auf ein Holzschild malen: es geht nicht um konkretes Telekomgebashe, weil das fast überall so gehandhabt wird.

    Dennoch sollte eine Synclösung zuverlässig arbeiten, egal ob für Privat- oder Gewerbekunden. Wenn ich etwas anbiete, dann bitte richtig.
    Insbesondere dann, wenn es bestehende Lösungen gibt, welche seit Jahrzehnten genau das umsetzen (rsync Algorithmus, z.B.).

    Man muss hier also wirklich nicht das Rad neu erfinden, sondern bestehendes Nutzen.

  5. Re: Pff... Selbst als Telekom Fan lache ich da nur

    Autor: zu Gast 16.06.15 - 09:11

    Marentis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dennoch sollte eine Synclösung zuverlässig arbeiten, egal ob für Privat-
    > oder Gewerbekunden. Wenn ich etwas anbiete, dann bitte richtig.
    > Insbesondere dann, wenn es bestehende Lösungen gibt, welche seit
    > Jahrzehnten genau das umsetzen (rsync Algorithmus, z.B.).

    Das Problem in diesem konkreten Fall ist, das man a) nicht weiss woran es liegt und b) es scheinbar auch kein Regelfehler ist. Was die Sache dann schwierig macht, den Fehler reproduzierbar nachzustellen. Mit diesem Problem steht die Telekom nicht alleine da.
    Es lässt sich aber nicht bestreiten, das die Mediencenter Software der Telekom nicht besonders "Toll" ist. Mir scheint es so, das sie im Privatkundenbereich ein sehr beschränktes Budget haben. Es ist auch kein Geheimnis, das hier Testphasen direkt am Kunden durchgeführt werden.
    Dennoch, ist das was die Telekom im Privatkundenbereich anbietet nur ein ganz geringer Teil des Ganzen. Sie fahren hier auch mit ganz anderen Lösungen als im Geschäftskundenbereich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.15 09:18 durch zu Gast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Fürth
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107€ (Bestpreis!)
  2. 274,00€
  3. 349,00€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

  2. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
    Star Market
    China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

    In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

  3. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.


  1. 16:19

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 15:22

  5. 15:07

  6. 14:52

  7. 14:39

  8. 14:27