1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei: P40-Serie kommt mit 50-Megapixel…

P40 vs. S20

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. P40 vs. S20

    Autor: BeFoRe 26.03.20 - 15:04

    Wenn ich das Huawei P40 mit dem aktuellen Galaxy S20 vergleiche (ich gehe mal bei gsmcompare davon aus, dass die geleakten Daten stimmen, ist ja immer so), weiß ich nicht sorecht wie Huawei dieses Jahr die Kunden überzeugen will, ihr Smartphone zu kaufen.

    Das S20 bietet gegenüber dem P40 Stereo-Lautsprecher, das vermutlich bessere Display, FullHD@120HZ (statt 90HZ) oder wahlweise auch QHD@60HZ, eine deutlich kleinere Notch, ist 0,6mm schlanker, 12g leichter, bietet normale microSD Karten statt diesem proprietären Müll und kommt mit allen Google-Diensten vorinstalliert.

    Also höchstens für absolute Foto-Fetischisten (der Test steht noch aus) oder Google-Hater interessant, aber für den Rest?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 15:06 durch BeFoRe.

  2. Re: P40 vs. S20

    Autor: 3dgamer 26.03.20 - 15:19

    Hm, vielleicht das gefühlt ein Samsung den Akku schneller entleert als ein vergleichbares Huawei ? (für das P40 natürlich noch unbekannt). Bisher hatte ich noch kein Android mit einem besseren Akkumanagement als ein Huawei.

  3. Re: P40 vs. S20

    Autor: Der Supporter 26.03.20 - 15:28

    Meine Meinung zu deinen Punkten:

    Die 120Hz des Samsung sind nutzlos, du musst die Auflösung reduzieren und der Akku wird leergesaugt.

    Das Gewicht ist mir so was von egal.

    Die eingebauten Lautsprecher nutze ich nie.

    Ich kaufe das Gerät so oder so mit 512Gb und brauche keine Speicherkarte.

    Endlich ein Gerät ohne Google Dienste, eine reine Wohltat.

    Ich werde von Samsung nicht mit einem Prozessor der zweiten Wahl (Exynos anstatt Qualcomm) abgespiesen.

    Die Akkulaufzeit der Huawei Geräte (hier P30 Pro) ist in der Praxis soviel besser als die der Samsung Geräte (hier S10+), kein Vergleich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 15:39 durch Der Supporter.

  4. Re: P40 vs. S20

    Autor: BeFoRe 26.03.20 - 15:37

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde von Samsung nicht mit einem Prozessor der zweiten Wahl (Exynos
    > anstatt Qualcomm) abgespiesen.

    Den Punkt kann ich nicht ganz nachvollziehen, da du bei Huawei ja auch nur einen hauseigenen Prozessor bekommst, der in Benchmarks ja sogar noch schlechter ist als der Exynos 990?

    Besaß privat bisher ein P10 und derzeit ein P30 lite, aber das P40 spricht mich pers. überhaupt nicht an, zu klobig, schwer und alleine schon diese fürchterliche "Notch"...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 15:39 durch BeFoRe.

  5. Re: P40 vs. S20

    Autor: Der Supporter 26.03.20 - 15:45

    Bei Samsung gäbe es ja den Qualcomm, nur eben bei uns nicht. Ich bezahle für das Gerät als in den USA, bekomme aber die schlechtere Leistung und den höheren Stromverbrauch. Da fühle ich mich als Kunde schon ein wenig über den Tisch gezogen.

    Der Exynos mag im Benchmark schneller sein, aber er braucht mehr Strom. Deshalb hält der Samsung Akku in der Praxis deutlich weniger lang, das der des Huawei P30 Pro.

  6. Re: P40 vs. S20

    Autor: Pecker 26.03.20 - 15:51

    BeFoRe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das Huawei P40 mit dem aktuellen Galaxy S20 vergleiche (ich gehe
    > mal bei gsmcompare davon aus, dass die geleakten Daten stimmen, ist ja
    > immer so), weiß ich nicht sorecht wie Huawei dieses Jahr die Kunden
    > überzeugen will, ihr Smartphone zu kaufen.
    >
    > Das S20 bietet gegenüber dem P40 Stereo-Lautsprecher, das vermutlich
    > bessere Display, FullHD@120HZ (statt 90HZ) oder wahlweise auch QHD@60HZ,
    > eine deutlich kleinere Notch, ist 0,6mm schlanker, 12g leichter, bietet
    > normale microSD Karten statt diesem proprietären Müll und kommt mit allen
    > Google-Diensten vorinstalliert.

    Puh. Also Stereo Lautsprecher sind ja ganz nett, aber wirklich einen super nutzen haben die auch nicht. Ich habe ein Handy mit 60 hz Display und das funktioniert bestens. 12 Gramm? Die verhebe ich noch. MicroSD Karten habe ich noch nie gebraucht, die sterben nur und machen Probleme. Lieber mehr interner Speicher.

    bleibt noch das Argument mit den Googlediensten und das ist für die allermeisten das absolute K.O. Kriterium. Es fehlen einfach viele Apps.

    > Also höchstens für absolute Foto-Fetischisten (der Test steht noch aus)
    > oder Google-Hater interessant, aber für den Rest?

    Also die Fotofunktion ist für die allermeistens das wichtigste Argument.
    Und noch ein Punkt ist vielen wichtig. Akkulaufzeit. Da kann man auch noch nichts zu sagen.

  7. Re: P40 vs. S20

    Autor: MCCornholio 26.03.20 - 22:32

    >
    > bleibt noch das Argument mit den Googlediensten und das ist für die
    > allermeisten das absolute K.O. Kriterium. Es fehlen einfach viele Apps.
    >
    > > Also höchstens für absolute Foto-Fetischisten (der Test steht noch aus)
    > > oder Google-Hater interessant, aber für den Rest?
    >

    Da ist das Problem. Nen Smartphone wo noch nicht einmal DB Navigator drauf läuft kann ich nicht brauchen. Geschweige denn irgendwelche US Apps wie vielleicht AirBnB

  8. Re: P40 vs. S20

    Autor: Dietbert 27.03.20 - 00:23

    Da behalte ich lieber mein P20 als mir noch einmal ein Samsung andrehen zu lassen. Und sobald es wieder ein P-Gerät mit GApps gibt, ist es meins.

    Dietbert I.

  9. Re: P40 vs. S20

    Autor: blubby666 27.03.20 - 11:49

    Ohne google dienste verdreifacht sich die akkulaufzeit. Wir haben das mal getestet mit einem OnePlus handy, einmal mit und einmal ohne google app. Ohne die Google Apps hielt der akku 3 mal so lange.

  10. Re: P40 vs. S20

    Autor: iu3h45iuh456 29.03.20 - 19:51

    BeFoRe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das S20 bietet gegenüber dem P40 Stereo-Lautsprecher, das vermutlich
    > bessere Display, FullHD@120HZ (statt 90HZ) oder wahlweise auch QHD@60HZ,
    > eine deutlich kleinere Notch, ist 0,6mm schlanker, 12g leichter

    0,6 mm schlanker? Aha.
    Diese Punkte wäre für mich total uninteressant.

    > normale microSD Karten statt diesem proprietären Müll und kommt mit allen
    > Google-Diensten vorinstalliert.
    >
    > Also höchstens für absolute Foto-Fetischisten (der Test steht noch aus)
    > oder Google-Hater interessant, aber für den Rest?

    Eine gute Foto-Funktion mit verschiedenen Brennweiten hingegen ist für mich ausschlaggebend, ohne SD-Erweiterung kann ich leben. Das eigentlich Kriterium gegen das P40 sind die fehlenden Google Dienste.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. Porsche AG, Weilimdorf
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme