1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei: Werbung auf Smartphone…

Bullshit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit

    Autor: randya99 16.06.19 - 14:05

    Natürlich wurde es "getestet", weil man es veröffentlichen wollte. Man schaut einfach mal und wenn sich wer beschwett "ups sorry".

    Die vorinstallierten Apps sind außerdem genauso Krebs. Beschämend, dass man sich ein Handy für hunderte von Euros kauft und die mit solchen Tricks mehr rausquetschen wollen.

  2. Re: Bullshit

    Autor: SanderK 16.06.19 - 17:25

    Ich habe davon nicht mal was Bemerkt.
    Geschrieben von einen P20 Pro. Wobei meine Tochter mit dem Mate 9 auch nix gesagt hat.

  3. Re: Bullshit

    Autor: Subotai 16.06.19 - 19:22

    Wie bei Win98 damals, wo Microsoft diese komische Leiste per default eingeblendet hatte, die eigentlich nur Werbung für irgendwelche Medienpartner war.

  4. Re: Bullshit

    Autor: xPandamon 16.06.19 - 19:23

    Es war ein Versehen. Merkt man daran dass es nur Leute betraf welche die wechselnden Hintergründe benutzten. Aber schön erstmal das Maul aufreißen.

  5. Re: Bullshit

    Autor: IrgendeinNutzer 16.06.19 - 20:49

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war ein Versehen.

    Natürlich. Die Stellungnahmen von Unternehmen sind auch immer zu 100% wahrheitsgetreu. Wie oft war irgendwas immer ein "Versehen"? Mal ganz ehrlich. Das ist wie mit den Standardaussagen bei Firmenübernahmen, dass sich "nichts ändern" wird. Einfach eine unwahre PR-Aussage.

    > Aber schön erstmal das Maul aufreißen.

    Artikelzitat: "Die Sperrbildschirmbilder auf unseren Servern wurden versehentlich veröffentlicht", teilte Huawei mit. Das Cloud-Team bei Huawei habe Werbeaussendungen getestet und dabei seien diese versehentlich verteilt worden.

    Das haben die Mitarbeiter bestimmt aus Langeweile bei der Arbeit getestet, niemals mit den Absichten das später global auszurollen, oder? Es war wohl vielmehr ein Versehen diese Werbung zu früh auszurollen, aber geplant auf jeden Fall. Da kann Huawei sich nicht mit "Versehen" rausreden. Das war eben Absicht.

  6. Re: Bullshit

    Autor: SanderK 16.06.19 - 22:34

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es war ein Versehen.
    >
    > Natürlich. Die Stellungnahmen von Unternehmen sind auch immer zu 100%
    > wahrheitsgetreu. Wie oft war irgendwas immer ein "Versehen"? Mal ganz
    > ehrlich. Das ist wie mit den Standardaussagen bei Firmenübernahmen, dass
    > sich "nichts ändern" wird. Einfach eine unwahre PR-Aussage.
    >
    > > Aber schön erstmal das Maul aufreißen.
    >
    > Artikelzitat: "Die Sperrbildschirmbilder auf unseren Servern wurden
    > versehentlich veröffentlicht", teilte Huawei mit. Das Cloud-Team bei Huawei
    > habe Werbeaussendungen getestet und dabei seien diese versehentlich
    > verteilt worden.
    >
    > Das haben die Mitarbeiter bestimmt aus Langeweile bei der Arbeit getestet,
    > niemals mit den Absichten das später global auszurollen, oder? Es war wohl
    > vielmehr ein Versehen diese Werbung zu früh auszurollen, aber geplant auf
    > jeden Fall. Da kann Huawei sich nicht mit "Versehen" rausreden. Das war
    > eben Absicht.
    Nun ja, ich kann Unterstellen, dass sie es Ausversehen gemacht haben, Du kannst Unterstellen, dass sie es noch machen werden, aber mit voller Absicht!
    Es ändert in beiden Fällen nix. Beide haben Recht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 42,49€
  3. (-30%) 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern