Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Phone: Amazon will es nochmal mit…

Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: thecrew 06.06.17 - 11:12

    Mehr braucht es nicht.

    5" Full HD Display Octacore CPU - Android 7 - 3 GB RAM / 32 GB Intern erweiterbar und eine 12 Megapixelcamera. Fertig ist das "Volksphone"

    Preis 120 Euro und Fertig.

  2. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: Knarz 06.06.17 - 11:16

    Mit einer 600er-Klasse Snapdragon dürfte es mMn sogar bis zu 200 ¤ kosten.
    Dafür darf halt nicht dieser ganze Amazon Mist drauf sein, das würden schon genügend Leute kaufen...

  3. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: Argon Requiem 06.06.17 - 12:16

    Das ist aber arg am realen Markt vorbei gedacht.

    Keinen Durchschnitts-User interessiert "Offenes Android" oder "Vanilla Android" solange WhatsApp und Facebook laufen. Ich würde sagen die meisten wissen nicht mal welche Android Version sie aktuell nutzen.
    Selbst der Preis ist relativ egal weil die meisten Phones eh über Verträge verkauft werden.

  4. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: Muhaha 06.06.17 - 13:13

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dafür darf halt nicht dieser ganze Amazon Mist drauf sein, das würden schon
    > genügend Leute kaufen...
    Du weisst schon, dass dies Sinn und Zweck des Ganzen ist? Amazon will nicht Hardware verkaufen, sondern mit entsprechend verdongelter Hardware Kundenbindung schaffen, damit die Käufer nur Amazon-Inhalte konsumieren.

  5. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: Unix_Linux 06.06.17 - 17:33

    Gut das keiner von euch in der Amazon RD arbeitet. Eure Vorstellungen sind einfach nur lustig.

    Schade das man hier keine lachend heulen smileys verwenden kann.

  6. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: pk_erchner 07.06.17 - 08:08

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr braucht es nicht.
    >
    > 5" Full HD Display Octacore CPU - Android 7 - 3 GB RAM / 32 GB Intern
    > erweiterbar und eine 12 Megapixelcamera. Fertig ist das "Volksphone"
    >
    > Preis 120 Euro und Fertig.

    damit kannst Du weder den Massenmarkt wuschig machen noch langfristig ROI erzielen

    und Aldi verkauft sowas fast schon ... für deutlich weniger

  7. Re: Einfach ein offenes Android 7 Phone mit einigermaßen guter Hardware.

    Autor: david_rieger 07.06.17 - 08:30

    Sprich: der genau gleiche Elektroschrott, der schon zu Tausenden in den roten Elektromärkten und in diesen Internetz-Läden rumliegt, dann halt mit Amazon-Logo. Halte ich für unwahrscheinlich.

    Amazon will (genauso wie Google) auf die Geräte drauf, dass sie dabei auch selber welche verkaufen, ist mehr Mittel zum Zweck. Apple z.B. hat ja bisweilen noch den Ansporn, die Geräte um der Geräte Willen zu bauen und dann in der Folge weitere Monetarisierungs-Möglichkeiten abzugreifen.

    Amazon hat kein Interesse an einem offenen Gerät ohne Bloat, denn der Bloat ist das Produkt. Nicht das Smartphone, das ist nur das Vehikel.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  4. comemso GmbH, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40