Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Phone: Amazon will es nochmal mit…

Steinigt mich! Ich nutze immer noch mein Firephone!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steinigt mich! Ich nutze immer noch mein Firephone!

    Autor: buuii 07.06.17 - 11:56

    Wer ohne Sünde ist möge den ersten Stein auf mich werfen!

    Privat nutze ich immer noch mein Firephone!
    Ich muss zwar zugeben das ich es nur für Leute nutze denen ich nicht meine Diensthandnummer geben will... trotzdem finde ich das der verbaute Hardware geil ist! Die Bedienung ist zwar am Anfang ungewohnt, und der Amazonstore ist für die Tonne, aber jeder findet in zwei Sekunden eine Anleitung für die Googledienste... und sobald der Playstore drauf ist hat man ein geiles Smartphone mit super Kamera und lustigen ich nenne es mal 3D Effekt. Ich trauere nur jeden Tag darüber das es keinen Zurück Knopf hat, kann mich aber sonst nicht beschweren. (Preis war irgendwas um die 100¤).

    Dienstlich nutze ich ein Nokia Lumia 930. Wenn es nach meinem Chef gehen würde würde ich das iPhone 7 in meiner Schreibtischschublade nutzen. Aber das bleibt da liegen solange das Lumia noch läuft... (es sei denn ich werde das iPhone vorher irgendwie los )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Hays AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 24,99€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 9,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    1. IT-Sicherheit: Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo
      IT-Sicherheit
      Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo

      Wer würde schon einen Haustürschlüssel von außen an die Türklinke hängen, nachdem er die Tür abgeschlossen hat? Die Idee ist absurd, doch einige Banken bieten ein solches Verfahren ihren Kunden als E-Mailverschlüsselung an.

    2. Microsoft: Windows Server 2019 bekommt OpenSSH
      Microsoft
      Windows Server 2019 bekommt OpenSSH

      Lange hat es gedauert: Windows Server 2019 wird mit dem beliebten Tool OpenSSH ausgestattet. Die Neuerung kommt etwa ein halbes Jahr nach der Integration in das reguläre Windows 10. Trotzdem ist es ein Vorteil, wenn Admins auf nur eine Software zurückgreifen können - das sieht Microsoft genauso.

    3. Google Home: Google Assistant weckt Nutzer mit Musik
      Google Home
      Google Assistant weckt Nutzer mit Musik

      Der Wecker eines smarten Lautsprechers mit Google Assistant wird universeller. Neuerdings können sich Nutzer auch mit Musik wecken lassen. Das funktioniert nicht nur mit dem Google Home, sondern mit allen Google-Assistant-Lautsprechern.


    1. 11:20

    2. 11:09

    3. 10:54

    4. 10:39

    5. 10:05

    6. 09:00

    7. 08:30

    8. 07:26