Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideos X3 im Test: Ordentliches Android…

ich hätte es ja Hartz4 getauft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: koa Spam 01.09.11 - 12:55

    k.t.

  2. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: tomacco 01.09.11 - 13:26

    Warum? Weil es Leute gibt, die ein Telefon zum telefonieren und ein paar weiteren Möglichkeiten wollen, ohne gleich 600 Steine auf den Tisch zu legen?

    http://www.wolfmap.de/tomacco/bilder/sig_oscar-wilde.jpg

  3. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: AndyGER 01.09.11 - 13:33

    Mit dem Post beweist Du, dass das durch HartzIV unterstützte Klassendenken wunderbar fruchtet. Herzlichen Glückwunsch! ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  4. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: tomchen 01.09.11 - 14:02

    ich hatte mir auch so ein schickes 500 Euro Smartphone gekauft. Displaybruch nach 7 Monaten. Das Display hätte mehrere hundert gekostet, weshalb ich es nicht eingeschickt habe.

    Jetzt habe ich so ein Plastikhandy ohne UMTS, Touchscreen und anderem Kram. 20 Euro
    .. und siehe da: Ich kann noch immer telefonieren und SMS schreiben, genau wie auf meinem alten Smartphone.

    Nochmal kaufe ich mir so ein teures Smartphone nicht. Aber 100 Euro klingt ja schon ganz gut... bis es wieder bricht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.11 14:04 durch tomchen.

  5. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: koa Spam 05.09.11 - 11:31

    klar - das Vertu Handy hätte ich Billionaire getauft.

  6. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: koa Spam 05.09.11 - 11:33

    und ? Dieses Denken funktionierte auch bereits vor Hartz4 in Deutschland. Die Neidgesellschaft schlechthin sind wir geworden. Ich muss Reichtum auch verstecken.

  7. Re: ich hätte es ja Hartz4 getauft

    Autor: keta1 05.09.11 - 13:30

    koa Spam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ? Dieses Denken funktionierte auch bereits vor Hartz4 in Deutschland.
    > Die Neidgesellschaft schlechthin sind wir geworden. Ich muss Reichtum auch
    > verstecken.

    Ererbten Reichtum, nehme ich an?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36