Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideos X3 im Test: Ordentliches Android…

weiß ja nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. weiß ja nicht

    Autor: OLschwarz 31.08.11 - 20:10

    für etwas mehr geld gibt es richtige androids.

    hab das handy auf versusio.de gegen mindest 10 verschiedene älteren modell verglichen und gegen alle sieht es schwach aus.

    bei einem einizgen vergleich hat das Ideos gewonnen:

    http://versusio.de/huawei-ideos-x3-vs-motorola-motofone-f3

  2. Re: weiß ja nicht

    Autor: Hotohori 31.08.11 - 20:14

    Haben die älteren Modelle auch alle Android 2.3.3 drauf? MultiTouch? Volle technische Ausstattung inkl. schnelles WLAN?

  3. Re: weiß ja nicht

    Autor: Dadie 01.09.11 - 00:59

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die älteren Modelle auch alle Android 2.3.3 drauf? MultiTouch? Volle
    > technische Ausstattung inkl. schnelles WLAN?

    Einmal abgesehen von der Android Version, welchen Nutzen hat MultiTouch bzw. N-Wifi? Man wird wohl kaum einige Gigabyte an Daten mit dem Geräte per W-LAN laden. b/g/a reicht hier in der Regel aus. Außerdem steht im Artikel nichts genaueres. Es wird sich wohl eher um "n"-Wifi im 2.5Ghz Bereich handeln. Der größte Vorteil von "n"-Wifi ist ja gerade der 5Ghz Bereich der noch relative frei ist. Ob man nun n/b/g oder a auf 2.5Ghz sendet ist gehopst wie gesprungen.

    Und ob MultiTouch wirklich so wichtig ist? Für Spiele vielleicht. Aber abgesehen von Spielen sind die "Tipp"-Gesten um ein vielfaches einfacher und schneller auzuführen. Einmal abgesehen von Google Maps wüsste ich selber keien Applikation in der ich wirklich MultiTouch-Gesten oder Funktionen benutzen würde.

    Übrigens, das Vodafone 858 hat sowohl "n"-Wifi als auch MultiTouch für ~90¤

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. (-78%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  3. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22