Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: HTC One ist kaum zu reparieren

Falsche Reihenfolge!?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsche Reihenfolge!?

    Autor: x5444 29.03.13 - 17:19

    Das Teil muss ja wohl irgendwie auch zusammengebaut werden, das muss möglichst einfach gehen, denn einfach=schnell.
    Also muss es (abgesehen von Kleber) doch wohl in umgekehrter Reihenfolge auch zerstörungsfrei zu zerlegen sein!?

  2. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: theonlyone 29.03.13 - 19:12

    x5444 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teil muss ja wohl irgendwie auch zusammengebaut werden, das muss
    > möglichst einfach gehen, denn einfach=schnell.
    > Also muss es (abgesehen von Kleber) doch wohl in umgekehrter Reihenfolge
    > auch zerstörungsfrei zu zerlegen sein!?

    Wie kommst du darauf das so etwas einfach umkehrbar ist ?

    Back mal einen kuchen, das ist einfach, den wieder in seine Bestandteile zu zersetzen dürfte unmöglich sein.


    Klebstoff und Teile die am Ende zu 1 großen stück produziert werden kann man eben kaum sinnvoll reparieren, das macht die Auto Industrie ja auch so, wenn man um einfach nur eine Lampe auszutauschen die halbe Front ausbauen muss, was früher in 2 handgriffen getan war.

    Das hat aber einen zweck, den Kunden das selbst reparieren so umständlich wie nur möglich zu machen, das dafür der extrem teure Service in anspruch genommen wird.

    Ist das Gerät einfach nicht zu reparieren, gibts neue Geräte, die man im blödsten Fall noch selbst bezahlen darf.


    Das ist alles höchst kundenunfreundlich, den irgendwo gibt man dem Kunden zwar neue Features, dafür gehen an anderen Stellen Features flöten.

  3. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: Hösch 30.03.13 - 23:47

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Back mal einen kuchen, das ist einfach, den wieder in seine Bestandteile zu
    > zersetzen dürfte unmöglich sein.

    Gratulation zum schlechtesten Vergleich aller Zeiten. Für diese Aussage gehört dir schon fast der Oskar verliehen....

  4. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: androidfanboy1882 31.03.13 - 04:58

    Der Vergleich ist eigentlich ziemlich gut.

    ...Und seit wann gibts es Oskar für schlechte Leistungen? oO



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.13 04:58 durch androidfanboy1882.

  5. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: Hösch 31.03.13 - 13:08

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vergleich ist eigentlich ziemlich gut.

    Nein.

    > ...Und seit wann gibts es Oskar für schlechte Leistungen? oO

    Seit jeder Schundfilm mit Oskars überhäuft wird?

  6. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: nmSteven 31.03.13 - 14:25

    What the hell. Du vergleichst ein High End Handy wrlches in seiner komplexität zur Zeit einmalig ist mit einem Kuchen ? Da wäre ja einer det Auto Vergleiche noch angebrachter..

  7. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: androidfanboy1882 31.03.13 - 15:42

    Tausch mal den Motor in einem Auto, und die Füllung in einem Kuchen.

    Und dann die CPU im HTC.

  8. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: Comstock 31.03.13 - 21:02

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Vergleich ist eigentlich ziemlich gut.
    >
    > Nein.

    Doch.

    > > ...Und seit wann gibts es Oskar für schlechte Leistungen? oO
    >
    > Seit jeder Schundfilm mit Oskars überhäuft wird?

    Dann hast du einen für die schlechteste Auffassungsgabe verdient...

  9. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: F4yt 31.03.13 - 21:04

    Wird er von euch gemeinte Preis nicht mit einem c geschrieben...?

  10. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: F4yt 31.03.13 - 21:05

    "in seiner komplexität zur Zeit einmalig" finde ich schon eine gewagte These...

  11. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: nmSteven 01.04.13 - 00:48

    Es ist das einzige Gerät auf dem Markt welches ein komplettes geschlossenes Alu Gehäuse hat. Daraus entstehen zwei Probleme:
    1. Antennen Problem: Die Antenne muss irgendwie in das Gehäuse integriert werden, sie kann nicht wie üblich einfach an dem Bereich der die Funkwellen durchlässt einfach auf der Hauptplatine sein oder angesteckt sein, denn Es gibt keinen Bereich der das erlaubt

    2. Die Abwärme welche man nur mit Unmengen von Kupferfolie los wird die irgendwie verbaut werden muss.

    Beide Sachen dienen nicht grade der Reperaturfreundlichkeit. Wenn du mir ein anderes Gerät nennen kannst welches selbe Probleme hat dann bleibt meins eine gewagte These ansonsten ist Es ein Fakt.

  12. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: HerrMannelig 01.04.13 - 03:07

    genau. so wie sich kabelbinder auf genau umgekehrtem wege wieder lösen lässt.
    :>

  13. Re: Falsche Reihenfolge!?

    Autor: Pflechtfild 01.04.13 - 11:01

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Vergleich ist eigentlich ziemlich gut.
    >
    > Nein.
    >
    wohl

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-78%) 11,99€
  3. (-75%) 11,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Spülbohrverfahren: Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde
    Spülbohrverfahren
    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

    Die Telekom setzt Verlegetechnik ein, die den Tiefbau vereinfacht. Am schnellsten geht es mit dem Spülbohren, bei dem ein Kanal mit einem Durchmesser von 170 Millimetern entsteht. Auf dem Rückweg werden die Kabel gleich mitverlegt.

  3. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10