Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Nexus 5 ist leichter zu…

Schrauben wären besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrauben wären besser

    Autor: Kaiser Ming 06.11.13 - 14:13

    und so viel wiegen diese Miniteile nicht

    Plastiknasen - sollte zum Unwort werden ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.13 14:14 durch Kaiser Ming.

  2. Re: Schrauben wären besser

    Autor: 3rain3ug 06.11.13 - 16:00

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und so viel wiegen diese Miniteile nicht
    >
    > Plastiknasen - sollte zum Unwort werden ;)

    ich muss sagen das Plastiknasen garnicht mal so schlecht sein müssen...
    Hatte ich auch lange mit schlechter Qualität gleichgesetzt, jedoch gibt es dadurch auch viele Vorteile.
    mit den richtigen Kunstoffwerkzeugen sind diese Plastiknasen auch gar kein problem mehr zu öffnen...

  3. Re: Schrauben wären besser

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.13 - 20:04

    Bei Holz kann man zum verschrauben sogar einen Hammer nehmen.
    Holz ist der Hightech-Werkstoff der Zukunft.
    Die Vorgänger von heutigen E-Readern, die so genannten Bücher, wurden ja auch schon mit Spritzholz hergestellt.
    Und besser als Schrauben sind eigentlich nur noch die Klassischen Holzverbindugen.
    Mit einem gut durchdachten Gehäuse kann man mMn sowohl Schrauben, als auch Kleber, durch einfaches zusammenstecken überflüssig machen.
    Die Kraftschlüssige Verbindungen sämtlicher Bauteile sollte ausschließich über das Gehäuse realisiert werden.
    Dann muss man auch nur noch eine harte Nuss knacken und selbst die kann sehr einfach gehalten sein.

  4. Re: Schrauben wären besser

    Autor: Eheran 07.11.13 - 00:08

    Weißt du, woraus Kabelbinder sind?
    Findest du deren winzige(!) "Nasen" auch schlecht?

    .... oder spielt es vielleicht doch eine Rolle, wie man soetwas umsetzt?

  5. Re: Schrauben wären besser

    Autor: Kaiser Ming 07.11.13 - 11:01

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißt du, woraus Kabelbinder sind?
    > Findest du deren winzige(!) "Nasen" auch schlecht?

    gutes Beispiel, danke ;)
    hast du schonmal versucht Kabelbinder wieder zu lösen?

  6. Re: Schrauben wären besser

    Autor: Eheran 07.11.13 - 12:33

    Genau wie bei Haltenasen geht das durch hochdrücken.
    Z.B. mit einer Nadel. Dabei werden diese microverzahnungen aber etwas beschädigt, dass der Kabelbinder an genau der Stelle nichtmehr so viel hält. Bei größeren Zähnen wäre das aber nichtmehr gegeben.
    Es gibt aber auch Kabelbinder die man wieder öffnen kann - ohne beschädigung.
    Da ist dann ein kleiner Nippel dran, den man hochdrückt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41