1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Sechs Jahre, ein Smartphone

Geht etwas am Problem vorbei

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Geht etwas am Problem vorbei

    Autor: Scrummy 15.02.19 - 22:59

    Es gibt ja recht unterschiedliche Subkulturen, aber in meinem Umfeld würden die meisten Leute ihr Smartphone auch 10 Jahre und länger behalten.
    Allerdings machen die Hersteller einem das ganz schön schwer, und dort bzw. bei der Politik sind IMHO die Hindernisse zu suchen:
    - Fest verbaute Akkus gehören verboten
    - Es sollte eine Mindestdauer für OS-Updates vom Hersteller geben
    - Danach muss ein Wechsel auf Android pur oder andere ROMs möglich sein
    (Stichworte Bootloader-Entsperrcodes, Hardware-Treiber, Kernel)

    Damit wäre die Ressourcenverschwendung schon erheblich dezimiert, die Profite allerdings auch...

  2. Re: Geht etwas am Problem vorbei

    Autor: georg_de 01.03.19 - 02:18

    > Damit wäre die Ressourcenverschwendung schon erheblich dezimiert, die Profite allerdings auch...

    Aus meiner Sicht kann der Profit durchaus konstant bleiben:
    * Die Entwicklung & Vermarktung eines Modells kostet Hersteller viel Geld. Weniger Geräte = weniger Kosten
    * Kaufen Kunden seltener Geräte, darf das einzelne teurer sein - Wandel von Quantität zu Qualität, und Qualitätshersteller können gut leben, siehe viele aus DE, CH,...
    * Updates kann ein Hersteller sich bezahlen lassen, egal ob zum Kauf- oder Update-Zeitpunkt
    * Bei "end of life" eines Modells die Bootloader-Entsperrcodes und die Software bereitzustellen sind unerhebliche Kosten

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktberater mit Schwerpunkt Dokumenten-Management (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
  3. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Senior Software Entwickler / Technischer Projektleiter (w/m/d)
    EURO-LOG AG, Hallbergmoos

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang