1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infinity Flex: Samsung zeigt statt…

biegen <> falten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. biegen <> falten

    Autor: Palerider 08.11.18 - 11:45

    Das Samsung scheint ja tatsächlich wirklich faltbar zu sein aber wenn ich es richtig sehe nur so, dass das Display außen ist... ist das wirklich pfiffig? Andersherum fände ich es zum Schutz des Display viel sinnvoller - aber vermutlich ist dehnen einfacher als stauchen...

  2. Re: biegen <> falten

    Autor: kayozz 08.11.18 - 12:47

    Nein,

    lt. Video gibt es ein "Normal" Display außen und wenn man das Gerät aufklappt, kommt das große zum Vorschein.

    Finde ich die sinnvollste Lösung. Beim Royolo Flexpai frage ich mich, wie die den Display schützen wollen.
    Denn wenn das äussere Beweglich ist, ist es vermutlich nicht sonderlich kratzfest.

  3. Re: biegen <> falten

    Autor: Palerider 08.11.18 - 13:36

    > lt. Video gibt es ein "Normal" Display außen und wenn man das Gerät
    > aufklappt, kommt das große zum Vorschein.
    >
    OK... dann habe ich das falsch gesehen.

    > Finde ich die sinnvollste Lösung.
    Ich bräuchte dann außen gar kein Display mehr aber auf jeden Fall besser als das komplette Display außen...

    Beim Royolo Flexpai frage ich mich, wie
    > die den Display schützen wollen.
    > Denn wenn das äussere Beweglich ist, ist es vermutlich nicht sonderlich
    > kratzfest.

  4. Re: biegen <> falten

    Autor: SJ 08.11.18 - 13:42

    Aussen brauchst du immer noch ein Display, damit du nicht jedes mal auffalten musst.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: biegen <> falten

    Autor: Palerider 08.11.18 - 16:28

    Ein/zwei LEDs für Akku fast leer oder Nachricht/Anruf in Abwesenheit reichen mir. Sobald ich anfangen würde irgendwas zu tippen, würde ich eh aufklappen.
    Ich fand auch früher die Klapptelefone prima - besseren Displayschutz gab es nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 19,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz