1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Tethering: Googles automatischer…

WLAN Sharing währe mal was neues ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: sydthe 22.01.17 - 14:26

    In vielen Hotels etc. bekommt man meistens nur ein Passwort für ein Gerät. Da wäre es gut wenn man auch WiFi Connections tethern könnte.

  2. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: unbekannt. 22.01.17 - 16:49

    Ich denke allerdings, dass das schlicht durch die Hardware limitiert ist.

  3. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: Theoretiker 22.01.17 - 17:11

    Kann man nicht die WLAN Verbindung über USB freigeben?

  4. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: Strongground 22.01.17 - 17:15

    Verstehe das Problem nicht? Jedes halbwegs aktuelle Smartphone kann doch seit Jahren Tethering?

    Ein Smartphone ist mit Hotel-WLAN verbunden und Tethering, die restlichen Geräte der Gruppe sind in dessen WLAN.

  5. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: DASPRiD 22.01.17 - 17:46

    Das Problem ist, dass die meisten Smartphones entweder zu nem WiFi Hotspot verbinden können, oder selbst einer sein. Beides gleichzeitig geht in der Regel nicht.

  6. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: unbekannt. 22.01.17 - 17:59

    In dem Szenario wird die aktuelle WLAN Verbindung unterbrochen und eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz aufgebaut. Anders kenne ich es aktuell nicht. Über USB sollte theoretisch gehen, aber soweit ich weiß ist das auch nur über Mobilfunk implementiert.

  7. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: Sylthos 22.01.17 - 19:10

    Also WLAN über USB an den Computer teilen geht eigentlich einwandfrei. Benutze ich selber mit dem Nexus 5 am PC wenn mal wieder keine LAN Treiber installiert sind. Alternative ist das WLAN über Bluetooth zu teilen, das ist aber langsam. Ich suche selbst schon lange eine alternative, wo es auf jeden Fall mal funktioniert hat, war das iPhone 4 mit der Jailbreak App MyWi 4.0 glaube ich. Da konnte man sein WLAN als neues WLAN (auch mit neuem Namen) teilen.

    EDIT: Galaxy S7 kann z.B. neuerdings von Haus aus sein WLAN als WLAN freigeben



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.17 19:15 durch Sylthos.

  8. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: Spaghetticode 22.01.17 - 22:17

    sydthe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In vielen Hotels etc. bekommt man meistens nur ein Passwort für ein Gerät.
    Da würde ich das Hotel erst einmal auslachen. Es ist doch eigentlich gängige Praxis, dass mehrere WLAN-fähige Geräte mit ins Hotel gebracht werden. Und was macht eine fünfköpfige Familie? Jeder von denen bringt erst einmal ein Smartphone mit. Im Extremfall bringen alle noch ihre Laptops und Tablets mit, und natürlich darf auch der Chromecast für den Netflix-Abend nicht fehlen. Das sind schon 16 Geräte für ein Zimmer.
    Die Zugangsdaten sollten also auch für mehrere Geräte funktionieren.

    > Da wäre es gut wenn man auch WiFi Connections tethern könnte.
    Dafür gibt es doch bei Amazon für 21,10 Euro so eine Mini-Box, die man mit dem Hotel-WLAN verbinden kann und ein getrenntes WLAN für die eigenen Geräte bietet. Das Hotel-WLAN sieht dann nur die Box. Sobald das erste Gerät auf das Internet zugreifen will, kommt es auf das Captive Portal. Wenn man dann die Zugangsdaten eingibt, können alle an die Box verbundenen Geräte ins Internet. Wenn man die Box nicht vom Strom trennt, dürfte man auch von der erneuten Abfrage der Zugangsdaten verschont bleiben.

  9. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: Mixermachine 23.01.17 - 00:23

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sydthe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In vielen Hotels etc. bekommt man meistens nur ein Passwort für ein
    > Gerät.
    > Da würde ich das Hotel erst einmal auslachen. Es ist doch eigentlich
    > gängige Praxis, dass mehrere WLAN-fähige Geräte mit ins Hotel gebracht
    > werden. Und was macht eine fünfköpfige Familie? Jeder von denen bringt erst
    > einmal ein Smartphone mit. Im Extremfall bringen alle noch ihre Laptops und
    > Tablets mit, und natürlich darf auch der Chromecast für den Netflix-Abend
    > nicht fehlen. Das sind schon 16 Geräte für ein Zimmer.
    > Die Zugangsdaten sollten also auch für mehrere Geräte funktionieren.


    Die Hotels lachen dann zurück und halten die Hand auf ;).
    Letztens in Österreich.
    1 Tag. 3 Euro
    3 Tage. 5 Euro
    5 Tage. 7 Euro

    Pro Code darf meistens nur eine MAC Adresse Zugang haben.
    Mit viel Pech, ist die MAC Adresse dann sogar für den Code gespeichert und es kann dann auch kein anderes Gerät mehr über den Code verbinden.
    Lösung ist ein kleiner WLan Router...
    Nicht schön, aber nja...
    Wenigstens hat dann das ganze Stockwerk freies Internet

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  10. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Autor: bastie 23.01.17 - 07:35

    sydthe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In vielen Hotels etc. bekommt man meistens nur ein Passwort für ein Gerät.
    > Da wäre es gut wenn man auch WiFi Connections tethern könnte.

    Benutz doch Bluetooth-Teathering. Das funktioniert standardmäßig im Betriebssystem. Dann kann dein verteilendes Gerät im WLAN bleiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Android / Kotlin Developer (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)
  2. 29,99€
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de