Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet: Anbieter umgehen Wegfall der…

Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: daarkside 07.06.17 - 18:36

    Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will, hatte es seit einem halben Jahrhundert nicht geschafft _KOMMUNIKATION_ unter den besagten Völkern zu erleichtern oder gar zu fördern? Und der Grund? Interessen des Kapitals.
    Und sie hatten gegen eine erleichterte und geförderte Kommunikation entschieden, den Daumen gesenkt.

  2. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: Akaruso 08.06.17 - 09:47

    Quatsch, das von dir sogenannte "Kapital" hat sicherlich auch ein großes Interesse an günstige internationale Telekomunikation, da die großen Firmen i.d.R. auch international agieren. Höchstwahrscheinlich war dies vor allem der Grund, warum die neuen EU-Regelungen überhaupt eingeführt wurden.
    Nur die Telekomunikationsunternehmen haben verständlicher weise etwas dagegen.

  3. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: daarkside 08.06.17 - 11:20

    Akaruso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur die Telekomunikationsunternehmen haben verständlicher weise etwas
    > dagegen.

    Telekomunikationsunternehmen sind in diesem Fall das Lobbyarbeit machende Kapital gewesen.
    Aber jut, lassen wir das Wort mal einfach nur ein Wort sein.

    Mir ging es vor allem um den Kontrast zwischen dem propagierten Ziel der Einigung der Völker Europas und der Realität der vergangenen 50 Jahre, der hinderung/nicht Förderung/Bremsung der Kommunikation eben dieser Völker unter/mit einander. Und dem sieg der Telekommunikationsunternehmen in dieser Frage. Mir ging es also um den Kontrast zwischen propagierten ideellen Interessen und dem wirtschaftlichen Interessen der Telekommunikationsunternehmen.

  4. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: hroessler 09.06.17 - 09:26

    daarkside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will, hatte
    > es seit einem halben Jahrhundert nicht geschafft _KOMMUNIKATION_ unter den
    > besagten Völkern zu erleichtern oder gar zu fördern? Und der Grund?
    > Interessen des Kapitals.
    > Und sie hatten gegen eine erleichterte und geförderte Kommunikation
    > entschieden, den Daumen gesenkt.
    Diese EU ist ein Konstrukt von den europäischen Eliten für die europäischen Eliten. Es wird Geld von unten nach oben Verteilt. Das ist primäre Aufgabe dieser EU. Nicht mehr, und nicht weniger...

    greetz
    hroessler

  5. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: Gobberwarzen 10.06.17 - 08:08

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese EU ist ein Konstrukt von den europäischen Eliten für die europäischen
    > Eliten. Es wird Geld von unten nach oben Verteilt. Das ist primäre Aufgabe
    > dieser EU. Nicht mehr, und nicht weniger...

    Was für ein gequirlter Scheiß.
    Ich arbeite als Grenzgänger im europäischen Ausland und profitiere jeden Tag von der EU. Ich habe keine Probleme mein Gehalt ohne Zuschläge nach Deutschland überwiesen zu bekommen, ich habe keine Probleme mit der Sozialleistungen und keinen Stress beim Grenzübertritt. Ich arbeite dort mit Menschen aus vielen europäischen Ländern, teils als Grenzgänger, teils mit solchen die ohne Probleme dorthin gezogen sind. Frag die mal.
    Wenn uns das jedoch schon zur europäischen Elite macht, hast du natürlich recht.

  6. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: piratentölpel 10.06.17 - 09:14

    Gobberwarzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hroessler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese EU ist ein Konstrukt von den europäischen Eliten für die
    > europäischen
    > > Eliten. Es wird Geld von unten nach oben Verteilt. Das ist primäre
    > Aufgabe
    > > dieser EU. Nicht mehr, und nicht weniger...
    >
    > Was für ein gequirlter Scheiß.
    > Ich arbeite als Grenzgänger im europäischen Ausland und profitiere jeden
    > Tag von der EU. Ich habe keine Probleme mein Gehalt ohne Zuschläge nach
    > Deutschland überwiesen zu bekommen, ich habe keine Probleme mit der
    > Sozialleistungen und keinen Stress beim Grenzübertritt. Ich arbeite dort
    > mit Menschen aus vielen europäischen Ländern, teils als Grenzgänger, teils
    > mit solchen die ohne Probleme dorthin gezogen sind. Frag die mal.
    > Wenn uns das jedoch schon zur europäischen Elite macht, hast du natürlich
    > recht.

    Ein fleißiger Mittelständler der aus seiner bunten Fröhlichwelt erzählt. Glückwunsch, aber vielen anderen Millionen Europäern geht es momentan nicht so gut wie dir, aber die Scheuklappen des Mittelstandes sind einfach zu gut plaziert..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.17 09:14 durch piratentölpel.

  7. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: lightview 10.06.17 - 13:52

    piratentölpel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gobberwarzen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hroessler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Diese EU ist ein Konstrukt von den europäischen Eliten für die
    > > europäischen
    > > > Eliten. Es wird Geld von unten nach oben Verteilt. Das ist primäre
    > > Aufgabe
    > > > dieser EU. Nicht mehr, und nicht weniger...
    > >
    > > Was für ein gequirlter Scheiß.
    > > Ich arbeite als Grenzgänger im europäischen Ausland und profitiere jeden
    > > Tag von der EU. Ich habe keine Probleme mein Gehalt ohne Zuschläge nach
    > > Deutschland überwiesen zu bekommen, ich habe keine Probleme mit der
    > > Sozialleistungen und keinen Stress beim Grenzübertritt. Ich arbeite dort
    > > mit Menschen aus vielen europäischen Ländern, teils als Grenzgänger,
    > teils
    > > mit solchen die ohne Probleme dorthin gezogen sind. Frag die mal.
    > > Wenn uns das jedoch schon zur europäischen Elite macht, hast du
    > natürlich
    > > recht.
    >
    > Ein fleißiger Mittelständler der aus seiner bunten Fröhlichwelt erzählt.
    > Glückwunsch, aber vielen anderen Millionen Europäern geht es momentan nicht
    > so gut wie dir, aber die Scheuklappen des Mittelstandes sind einfach zu gut
    > plaziert..

    Rede doch einfach von dir und nicht von anderen.
    Dir geht es nicht gut, du verdienst nicht genug oder gar nichts.
    Das liegt deiner Meinung nach an der EU, die dir das Geld weg nimmt.
    Ohne die EU hättest du einen Job oder würdest mehr verdienen.

    %)

  8. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: Gobberwarzen 10.06.17 - 14:07

    piratentölpel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gobberwarzen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hroessler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Diese EU ist ein Konstrukt von den europäischen Eliten für die
    > > europäischen
    > > > Eliten. Es wird Geld von unten nach oben Verteilt. Das ist primäre
    > > Aufgabe
    > > > dieser EU. Nicht mehr, und nicht weniger...
    > >
    > > Was für ein gequirlter Scheiß.
    > > Ich arbeite als Grenzgänger im europäischen Ausland und profitiere jeden
    > > Tag von der EU. Ich habe keine Probleme mein Gehalt ohne Zuschläge nach
    > > Deutschland überwiesen zu bekommen, ich habe keine Probleme mit der
    > > Sozialleistungen und keinen Stress beim Grenzübertritt. Ich arbeite dort
    > > mit Menschen aus vielen europäischen Ländern, teils als Grenzgänger,
    > teils
    > > mit solchen die ohne Probleme dorthin gezogen sind. Frag die mal.
    > > Wenn uns das jedoch schon zur europäischen Elite macht, hast du
    > natürlich
    > > recht.
    >
    > Ein fleißiger Mittelständler der aus seiner bunten Fröhlichwelt erzählt.
    > Glückwunsch, aber vielen anderen Millionen Europäern geht es momentan nicht
    > so gut wie dir, aber die Scheuklappen des Mittelstandes sind einfach zu gut
    > plaziert..

    Ich entschuldige mich nicht dafür, dass ich von der EU profitiere. Das bedeutet nicht, dass es mir egal ist, dass es anderen Menschen in der EU nicht so gut geht. Ich nehme auch niemandem, dem es nicht so gut geht etwas weg, nur weil es für mich einfach ist im europäischen Ausland zu arbeiten.
    Es bedeutet einfach nur, dass die EU nicht nur ein Konstrukt für Eliten zur Umverteilung von Unten nach Oben geht. Das ist es noch nicht einmal im Ansatz. Aber du pflegst wahrscheinlich einfach nur deine Feindbilder und Klischees.

  9. Re: Die EU, die angeblich die Völker des Kontinents zusammenbringen will....

    Autor: Apfelbrot 12.06.17 - 01:47

    Dir ist klar dass die EU ausschließlich gegründet wurde um einigen großen Konzernen mehr Wirtschaftsmacht zu geben und sie zu bevorteilen?

    Das Ziel der EU war NIE für deren Bürger irgend etwas zu bessern.

    Nein das ist keine Verschwörungstheorie, sondern alles sauber ordentlich ganz offiziell dokumentiert. Stichwort ERP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI AG Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Wil (Schweiz)
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

  1. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
    Electric Flight Demonstrator
    DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

    Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

  2. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.

  3. Comet Lake: Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks
    Comet Lake
    Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks

    Ifa 2019 Mit den Comet Lake U gibt es erstmals sechs Kerne für Ultrabooks, obendrein kombiniert Intel die 15-Watt-Chips mit schnellem LPDDR4X-Speicher. Das Namensmodell ist jedoch so krude, dass Intel es selbst erläutern muss.


  1. 15:19

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:36

  5. 14:11

  6. 13:44

  7. 13:13

  8. 12:40