1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet & Phone Kabel 400 V: Vodafone…

Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: spambox 15.06.16 - 12:49

    Die Bandbreite ist ja eine Sache, die Latenz eine andere.
    Je nach Medium und Komplexität des Netzwerks kann die Latenz durchaus Unterschiedlich sein.
    Wie ist das bei den beiden hierzulande am stärksten vertretenen Techniken Kabel und DSL?

    Eine weitere Frage wäre dann noch, ob die Netto-Bandbreite durch das Teilen der Leitung zu bestimmten Zeiten sinkt. Bei DSL habe ich weitgehend rund um die Uhr die gleiche Übertragungsrate. Welche Erfahrungen gibt es bei Kabel?

    #sb

  2. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: michiseiner 15.06.16 - 12:58

    jenachdem wo man wohnt, kann sowohl ping als auch bandbreite extrem schwanken. ich werde wohl nie wieder auf kabel setzen..
    bei mir liefs im ersten jahr super, aber dann wurds katastrophal. hab zwar immer die hälfte der grundgebühr erstattet bekommen, aber durch die pingschwankungen waren onlinespiele extrem frustrierend.

  3. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: robby659 15.06.16 - 12:58

    Bin bei Unitymedia in Bawü, momentan hab ich einen durchschnittlichen Ping von ca. 15ms. Gegen abend gehts mal hoch auf 20-25ms. Hatte aber auch schon mal 8-9ms. Also eine Schwankung ist vorhanden, aber nicht merklich. Und die bestellte Bandbreite (200mbit/s) kommt eigentlich auch immer an.

  4. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: trude 15.06.16 - 13:00

    Bin Vodafone (Kabel Deutschland) Kunde und habe immer TopSpeed.
    32Mbit -> ca. 3,8 MB/Sek.

    Wohne aber auf dem Dorf und bin so ziemlich der Einzige, der auf Kabel umgestiegen ist, die meisten nutzen noch ihren DSL Anschluss der Telekomm (ca. 2 Mbit).

    Ping sind bei mir so 30ms.

  5. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: yoyoyo 15.06.16 - 13:01

    Beide Fragen schwierig zu beantworten.
    Erstere hängt stark vom Ziel ab und wie dieses angebunden ist. Sowohl bei DSL als auch bei Kabel. Beispiel, du kannst direkt neben einem Internetknoten sitzen und die Telekom routet dich trotzdem über ihre Dörfer, das hat nichts mit der Technik zu tun, sondern Geld.
    Die zweite ist lokal bei beiden extrem unterschiedlich. Alte Infrastruktur und hohe Stundentendichte ist zum Beispiel nicht so gut.

    Am Besten fragst jemand der so einen Anschluss in deiner Nachbarschaft hat.

  6. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: Aslo 15.06.16 - 13:05

    Ping ist bei mir wie damals bei DSL + fastpath, also 10-15ms

  7. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: dabbes 15.06.16 - 13:15

    Ping (100K Einwohnerstadt) ist bei mir mit KD sehr gut. Hab 100 Mbit Down / 12 Up.
    Zocke viel Planetside 2 und da würde ich eine schlechte Ping-Zeit schnell merken.

  8. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: Sammie 15.06.16 - 13:16

    Bei mir ist der Ping so lala.. je nach Ziel eben..

    Ping nach:
    * golem.de (37ms)
    * vodafone.de (37ms)
    * telekom.de (28ms)
    * google.de (25ms)
    * ping.de (32ms)

    Telekom war damals aber auch nicht schneller bei mir - die haben mir aber auch nur 2MBit geboten.. Vodafone bringt mir immerhin 200MBit rund um die Uhr. ^^

  9. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: most 15.06.16 - 13:19

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist der Ping so lala.. je nach Ziel eben..
    >
    > Ping nach:
    > * golem.de (37ms)
    > * vodafone.de (37ms)
    > * telekom.de (28ms)
    > * google.de (25ms)
    > * ping.de (32ms)
    >

    Unitymedia NRW

    * golem.de (24ms)
    * vodafone.de (20ms)
    * telekom.de nicht erreichbar
    * google.de (27ms)
    * ping.de (14ms)

  10. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: Lemo 15.06.16 - 13:49

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * telekom.de nicht erreichbar

    Ich schmeiß mich weg xD

  11. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: HiddenX 15.06.16 - 14:05

    Ich hab bei Unitymedia einen Ping um die 10-20ms (Rocket League EU Server haben immer so 14-16ms) und konstant ca. 210/10

    Wohne allerdings in einem Vorort und bezweifle, dass es hier nennenswert Kabelkunden gibt die mir die Bandbreite streitig machen.

    Ein wichtiger Punkt bei Unitymedia ist DSLite, der getunnelte IPv4 Traffic ist mir regelmäßig (1-2x im Monat wo ich es gemerkt habe, also vermutlich noch was öfters) für 1-2 Stunden abgeschmiert, seit ich eine echte IPv4 habe keine Probleme mehr.

  12. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: xVipeR33 15.06.16 - 14:27

    Habe bei KabelDE zu google.de ~26ms, ingame z.B. CS:GO (EU West) meist um die 40ms. DSL war vor 2 Jahren gute 10ms besser. Kabel im Nachbardorf hat i.d.R. aber nochmal wesentlich bessere Pings.

  13. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: pioneer 15.06.16 - 15:41

    Netcologne, DOCSIS 3.0 200/40 MBit/s

    Ping wird ausgeführt für www.google.de [87.79.22.98] mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 87.79.22.98: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=58
    Antwort von 87.79.22.98: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=58
    Antwort von 87.79.22.98: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=58
    Antwort von 87.79.22.98: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=58

    Ping-Statistik für 87.79.22.98:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 10ms, Maximum = 11ms, Mittelwert = 10ms

    Routenverfolgung zu www.google.de [87.79.22.98]
    über maximal 30 Hops:

    1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.x.x
    2 10 ms 9 ms 9 ms 172.29.128.1
    3 9 ms 19 ms 9 ms swrt-maw5-ge3-12.netcologne.de [81.173.194.157]

    4 12 ms 9 ms 19 ms ip-core-maw1-ae15.netcologne.de [89.1.16.89]
    5 15 ms 17 ms 12 ms ip-core-eup2-xe1-0-9.netcologne.de [78.35.33.86]

    6 10 ms 10 ms 13 ms rtint5-po2.netcologne.de [87.79.17.174]
    7 11 ms 12 ms 11 ms cache.google.com [87.79.22.98]

    Ablaufverfolgung beendet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.16 15:41 durch pioneer.

  14. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: 21:9FTW 15.06.16 - 17:02

    Eine allgemeingültige Aussage kann dir niemand geben. Ich hatte mit Unitimedia Glück: 7-15ms Ping und 115% der 100Mbits, die ich haben sollte. Und das ohne Einbrüche, seit 2 Jahren.
    Nur die DNS Server von Unitimedia sind grauenhaft, aber die muss man ja nicht nutzen.

    Bei der Telekom lag mein Ping immer um die 40. Es ist also mal so mal so.

  15. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: 486dx4-160 15.06.16 - 21:00

    Hab hier seit ein paar Wochen DSL und Kabel. Ping ist praktisch der selbe.
    Bei DSL gibt's mehr Verbindungsabbrüche, z.B. bei Gewitter oder auch nur mal so, bei Kabel kommt das nie vor. Dafür ist Kabel in den Abendstunden (19-22 Uhr) gelegentlich etwas lahm.

  16. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: cbotmk3 15.06.16 - 22:05

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sammie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir ist der Ping so lala.. je nach Ziel eben..
    > >
    > > Ping nach:
    > > * golem.de (37ms)
    > > * vodafone.de (37ms)
    > > * telekom.de (28ms)
    > > * google.de (25ms)
    > > * ping.de (32ms)
    > >
    >
    > Unitymedia NRW
    >
    > * golem.de (24ms)
    > * vodafone.de (20ms)
    > * telekom.de nicht erreichbar
    > * google.de (27ms)
    > * ping.de (14ms)

    zu Abendstunden ist es bei mir generell am schlechtesten,
    zum zocken aber immer noch ausreichend gut (22 Uhr, Unitymedia BW in Stuttgart):

    golem.de (24ms)
    vodafone.de(26ms)
    telekom.de (timeout) -> wird wohl aus anderen Netzen geblockt
    google.de (15ms)
    ping.de (20ms)

    Auffällig ist auch, dass um diese Uhrzeit die Pings ziemlich schwanken (bis zu 7ms),
    bei weniger Auslastung kaum (~1-2ms).

  17. Re: Frage an die Kabelkunden: Ping(Kabel)==Ping(DSL)?

    Autor: 1ras 16.06.16 - 02:46

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin Vodafone (Kabel Deutschland) Kunde und habe immer TopSpeed.
    > 32Mbit -> ca. 3,8 MB/Sek.
    >
    > Wohne aber auf dem Dorf und bin so ziemlich der Einzige, der auf Kabel
    > umgestiegen ist, die meisten nutzen noch ihren DSL Anschluss der Telekomm
    > (ca. 2 Mbit).
    >
    > Ping sind bei mir so 30ms.

    Genieße die nächsten 1-2 Jahre, denn länger wird deine Freude über die schnelle Anbindung nicht halten. Sobald bei deinen Nachbarn die DSL-Verträge auslaufen und diese Zug um Zug auf das schnellere Kabelnetz umsteigen, wird dieses immer langsamer und langsamer. Am Ende bist dann bei irgendwas um die 0,5 Mbit angekommen, also bei einem Bruchteil dessen, was das "langsame" DSL liefern könnte. Es dauert dann auch "nur" 12 bis 15 Monate bis der Kabelanbieter sein Netz ausgebaut hat. Sagen wird er dir das natürlich nicht, stattdessen wird er dich immer wieder für 2-3 Monate hinhalten.

    Die gute Nachricht, falls du es die 12-15 Monate die der Ausbau dauert durchstehst, wird die Leitung dann auch irgend wann mal wieder schnell.

    Hat sich hier genau so zugetragen.

    Ich denke das Schlimmste was jetzt noch passieren kann, ist das weiterhin Leute von DSL auf Kabel umstellen, so dass es wieder langsamer und langsamer wird, aber dann die kritische Masse nicht mehr erreicht wird, so dass erneut ein Ausbau stattfindet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin
  4. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. 29,99€
  3. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de