1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 10: Apple verbessert Musik…

Bin überzeugt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin überzeugt ...

    Autor: AussieGrit 13.06.16 - 21:50

    Fand diese Vorstellung deutlich besser als damals bei iOS 8 und iOS 9. Auch die neuen Features für macOS überzeugen mich.
    Ist nur noch die Frage wie stabil das ganze läuft, gerade bei so vielen neuen Features kann natürlich auch viel schief laufen.

  2. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: jjo 13.06.16 - 22:02

    Gefällt mir vom Design her ganz gut.
    Ich hoffe die Musik App ist wieder bedienbar, die ist ja derzeit völlig überladen.
    Habe iOS 9 übersprungen, denke hier werde ich wieder "zuschlagen".

  3. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: ndakota79 13.06.16 - 22:03

    Mag seltsam klingen aber auf die Funktion des sich automatisch aktivierenden Displays freue ich mich sehr! TouchId auf dem 6s ist ja bekanntlich so schnell, dass man den Sperrbildschirm mit seinen Benachrichtigungen kaum noch zu Gesicht bekommt. Der Umweg über den Powerbutton und dann erst den Homebutton zum Entsperren ist aber genau das: Ein Umweg. Wenn das Gerät mir jetzt automatisch den Sperrbildschirm zeigt, wenn ich es in die Hand nehme, löst das das Problem sehr elegant.

    Das neue Music Interface war nötig, erwarte ich auch sehnsüchtig.

    Beim Rest muss man mal schauen wie nützlich es wird, klingt aber alles doch recht durchdacht. Es sind halt die Kleinigkeiten, auf die es ankommt.

  4. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: jjo 13.06.16 - 22:09

    An welcher Stelle im Video ist die Music App zu sehen?
    Als Screenshot ist von der App leider nichts zu sehen wenn ich richtig geguckt habe.

  5. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: Pjörn 13.06.16 - 22:27



    Ave Arvato!

  6. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: jjo 13.06.16 - 23:00

    Ah ok, Bild 18.
    Ich befürchte die Tableiste unten ist immer noch nicht wie früher und wird mir noch immer mit "Radio" und "Connect" vollgemüllt, wohingegen die Reiter "Titel" und "Interpret" ausgelagert wurden :(

  7. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: wHiTeCaP 13.06.16 - 23:47

    Vollgemüllt? Naja. Wenn man sich mal an die Steuerung gewöhnt hat, findet man auch seine Interpreten etc. wieder rasend schnell. Apple hat halt probiert seine "Mehrwertdienste" in den Vordergrund zu stellen. Es muss halt weiter steil bergauf gehen mit dem Umsatz, sonst rennen die Aktionäre bei der wegbrechenden zweistelligen Rendite weg *hust*

  8. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: d0351t 14.06.16 - 00:59

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag seltsam klingen aber auf die Funktion des sich automatisch
    > aktivierenden Displays freue ich mich sehr! TouchId auf dem 6s ist ja
    > bekanntlich so schnell, dass man den Sperrbildschirm mit seinen
    > Benachrichtigungen kaum noch zu Gesicht bekommt. Der Umweg über den
    > Powerbutton und dann erst den Homebutton zum Entsperren ist aber genau das:
    > Ein Umweg. Wenn das Gerät mir jetzt automatisch den Sperrbildschirm zeigt,
    > wenn ich es in die Hand nehme, löst das das Problem sehr elegant.
    >
    > Das neue Music Interface war nötig, erwarte ich auch sehnsüchtig.
    >
    > Beim Rest muss man mal schauen wie nützlich es wird, klingt aber alles doch
    > recht durchdacht. Es sind halt die Kleinigkeiten, auf die es ankommt.

    Bin deiner Meinung. Natürlich besteht bei diesen Neuerung die Gefahr das einiges nicht ganz fehlerfrei laufen bzw. das System beeinträchtigen wird.

    Ich freue mich aber

  9. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: Iomegan 14.06.16 - 04:21

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ok, Bild 18.
    > Ich befürchte die Tableiste unten ist immer noch nicht wie früher und wird
    > mir noch immer mit "Radio" und "Connect" vollgemüllt, wohingegen die Reiter
    > "Titel" und "Interpret" ausgelagert wurden :(


    Zumindest Connect kannst du schon heute aus der Tableiste entfernen.

  10. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: No name089 14.06.16 - 15:04

    Ist aber ein scheiß mit dem hochheben. Bei samsung gibts das schon lange und es funktioniert zu gut d.h jedes mal wenn das device hochgehoben wird geht das scheiß display an.
    Mittlerweile kann man es einstellen das es zusätzlich vibriert beim hochheben, fals es neue notification gibt um nicht hinschauen zu müßen.
    Und ausserdem muß es auf dem display ligen... No go

  11. Re: Bin überzeugt ...

    Autor: Pjörn 14.06.16 - 22:24

    No name089 schrieb:

    > Und ausserdem muß es auf dem display ligen... No go

    Das wird hoffentlich bei Apple nicht anders sein. Wenn iOS dafür den Beschleunigungssensor anstelle des Umgebungslichtsensors nutzt,dann ist natürlich der Ärger wortwörtlich vorprogrammiert. Im Inneren einer Jeanshose trifft so ein iPhone nämlich eher auf Dunkelheit als auf Bewegungslosigkeit.


    Du hast übrigens das Benachrichtigungssystem von Android nicht verstanden und falls dein Gerät eine Front-Benachrichtigungs-LED hat, gilt für die Hardware dasselbe.

    Ave Arvato!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23