Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen…

Farbsättigung stärker, Kontrast höher by default?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Farbsättigung stärker, Kontrast höher by default?!

    Autor: Peter Später 14.09.16 - 08:04

    Ist noch jemandem aufgefallen, dass die Farben und Kontraste intensiver und knackiger rüberkommen als bei iOS 9?

    Mit ist beim iPad Air 2 und iPhone 6 sofort aufgefallen, dass die Oberfläche an sich einfach "stimmiger" wirkt - eben wie in der Überschrift geschrieben.

  2. Re: Farbsättigung stärker, Kontrast höher by default?!

    Autor: Whitey 14.09.16 - 15:08

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist noch jemandem aufgefallen, dass die Farben und Kontraste intensiver und
    > knackiger rüberkommen als bei iOS 9?
    >
    > Mit ist beim iPad Air 2 und iPhone 6 sofort aufgefallen, dass die
    > Oberfläche an sich einfach "stimmiger" wirkt - eben wie in der Überschrift
    > geschrieben.

    Ja, könnte sein, wenn dann aber nur sehr subtil. Ich hatte das Gefühl bei meinem 6s auch unterschwellig, kann mich aber auch täuschen.

  3. Re: Farbsättigung stärker, Kontrast höher by default?!

    Autor: No name089 14.09.16 - 17:05

    Nö bei mir ist alles so wie es war, hab aber auch von anfang an "farben abdunkeln" aktiviert und "wießpunkt reduzieren"
    Das coole ist das man den weiß punkt jetzt einstellen kann und so komplett andunkeln kann.
    aber apple typisch nicht zu ende gedacht: die hätten das mit der nightshift kombinieren müßen, so das man das abend per controlcenter altiviern kann.

  4. Einfache Lösung!

    Autor: Nikolai 14.09.16 - 17:25

    > Ist noch jemandem aufgefallen, dass die Farben und Kontraste intensiver und
    > knackiger rüberkommen als bei iOS 9?

    Leg das Galaxy S7 wieder weg und versuch es wieder mit deinem iPhone!
    :-)

  5. Re: Farbsättigung stärker, Kontrast höher by default?!

    Autor: Fuzzy Dunlop 15.09.16 - 23:31

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist noch jemandem aufgefallen, dass die Farben und Kontraste intensiver und
    > knackiger rüberkommen als bei iOS 9?
    >
    > Mit ist beim iPad Air 2 und iPhone 6 sofort aufgefallen, dass die
    > Oberfläche an sich einfach "stimmiger" wirkt - eben wie in der Überschrift
    > geschrieben.

    Das war auch einer meiner ersten Gedanken! Ich glaube die haben tatsächlich sowas wie das Farbprofil des Screens in iOS10 verändert. Ist alles etwas knackiger aber auch einen Hauch blaustichiger geworden. Der Blaustich ist schon fast wie bei Samsung-Geräten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Cluno GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 4,99€
  3. (-40%) 11,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00