Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen…

Oh gott apple....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh gott apple....

    Autor: No name089 13.09.16 - 23:20

    So ein verbugter scheiß!
    Aufjedenfall funktioniert das aussuchen der bubbls in den nachrichten nicht.
    Und das apple designe technisch nicht mehr meinen vorlieben entspricht, daran habe ich mich schon gewöhnt, aber was soll dieser greislige ton beim speren sein?! Hört sich an wie ein pfurz.
    Der schrott mit dem hochheben und angehen des displays ist auch fürn arsch! Wenn man das teil in die hand nimmt gehts an, wenns dann wieder abdunkelt und man mit dem handy in der hand spaziert, hehts auch die ganze zeit an und wieder aus...

  2. Re: Oh gott apple....

    Autor: Tommy_Hewitt 14.09.16 - 08:44

    Wenn du die Effekte nicht auswählen kannst, liegt das daran, dass du Bewegung reduzieren aktiviert hast. Raise to wake kannst du zudem abstellen. Ist auch nicht dafür gedacht, mit dem Handy in der Hand spazieren zu gehen. Funktioniert ansonsten reibungslos.
    Alles über was du gerade so schmipfst hat so garnichts mit Bugs zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.16 08:46 durch Tommy_Hewitt.

  3. Re: Oh gott apple....

    Autor: No name089 14.09.16 - 16:42

    Ach das mit bewegung reduzieren ist kein big ider was?!
    Ok dannhier zwei weiter bugs:
    Wenn man im browser schreibt wechselt die tastatur nicht mehr nach dem stzen eines satzzeichens zur normalen tastatur.

    Wenn ich im zieffernblock der telefon app bin und da eine notification bekomme die dann von alleine verschwindet, kommen solange notification der selben sache, bis ich nicht handle. Das hat zu folge das ich rund 30 notifications der selben sache bekommen habe bis ich es gecheckt hab.

    Im videomodus kann ich die helligkeit des displays nicht erhöhen.

    Und das schlimmste sind die imessage aussetzer!
    Mal passiert es das ich normal erreichbar bin, dann wieder das ich ne halbe stunde garkeine bekomme und dann auf einen schlag alle bekomme (auf den anderen devices funktioniert es problemlos)

    Und ausserdem ist es doch scheiß wurscht wo ich das handy habe, sobald es bewegt wird geht das display an!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.16 16:44 durch No name089.

  4. Re: Oh gott apple....

    Autor: Tommy_Hewitt 14.09.16 - 19:18

    Keine Ahnung ob das ein Bug ist, ich vermute eher Absicht dahinter. Wer die Bewegungseffekte abschaltet, der muss halt auch auf die Effekte bei den Blasen verzichten.

    Das mit der Tastatur kann ich nachvollziehen und empfinde es ebenfalls als nervig.

    Hab gerade versucht den Bug mit dem Ziffernblock und den Nachrichten nachzustellen, aber bei mir kommt jede Nachricht nur einmal und fertig.

    Während des Filmens oder was? Ansonsten kann ich jederzeit die Helligkeit verändern.

    iMesssage-Aussetzer habe ich ebenfalls nicht und ich nutze iOS 10 bereits seit einigen Wochen.

    Und klar geht das iPhone an sobald es nach oben bewegt wird - das ist ja der Sinn der Sache. Wer das nicht will, kanns deaktivieren. So hab's ich gemacht.

  5. Re: Oh gott apple....

    Autor: No name089 14.09.16 - 23:13

    Ja ich habs auch deaktiviert.
    Das mit der Helligkeit scheint schon bekannt zu sein. https://www.turn-on.de/ratgeber/ios-10-das-sind-die-ersten-bekannten-bugs-einige-loesungen-97932


    Das mit den notifications habe ich nur wenn es von fremden apps kommt, bei mir z.b von pokerstars.

  6. Re: Oh gott apple....

    Autor: d0351t 16.09.16 - 00:24

    Dein Telefon Bug hab ich versucht nachzustellen. Kann ich nicht nachvollziehen. Nachrichten App funktioniert auch. Und zum Display Wake-Up. Hebe ich es hoch, geht es an. Spazieren gehen mit iPhone in der Hand, Display bleibt trotzdem aus.

    Vielleicht solltest du mal dein iOS über iTunes wiederherstellen.

    Mit freundlichen Grüßen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. MHWirth GmbH, Erkelenz
  4. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. ab 499€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00