1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IOS 11: Epic Games rettet Infinity…

iOS 11 ist bei mir leider ein No-Go

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iOS 11 ist bei mir leider ein No-Go

    Autor: FaLLoC 05.09.17 - 11:15

    Ich habe da ein paar schöne Spieleklassiker auf dem I-Pad, wie Sid Mayer's Pirates, die Siedler, Monkey Island 1, 2 SE, XCOM, Spore, North vs South, Sentinel, Ports of Call etc, die bereits aus rechtlichen Gründen nicht mehr angeboten und sicher nicht aktualisiert werden.

    Dann ist da noch meine Banking-App, die der Anbieter nicht mehr aktualisiert, um den Neukauf der Nachfolgeapp zu erzwingen und ein paar Netzdiagnoseapps.

    iOS 11 ist damit für mich leider erst einmal gestorben.

    --
    FaLLoC



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.17 11:33 durch FaLLoC.

  2. Re: iOS 11 ist bei mir leider ein No-Go

    Autor: dEEkAy 05.09.17 - 11:39

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe da ein paar schöne Spieleklassiker auf dem I-Pad, wie Sid Mayer's
    > Pirates, die Siedler, Monkey Island 1, 2 SE, XCOM, Spore, North vs South,
    > Sentinel, Ports of Call etc, die bereits aus rechtlichen Gründen nicht mehr
    > angeboten und sicher nicht aktualisiert werden.
    >
    > Dann ist da noch meine Banking-App, die der Anbieter nicht mehr
    > aktualisiert, um den Neukauf der Nachfolgeapp zu erzwingen und ein paar
    > Netzdiagnoseapps.
    >
    > iOS 11 ist damit für mich leider erst einmal gestorben.


    Auf kurz oder lang ist damit dein iPhone/iPad wohl auch tot.

  3. Re: iOS 11 ist bei mir leider ein No-Go

    Autor: MD94 05.09.17 - 11:46

    FaLLoC schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > Dann ist da noch meine Banking-App, die der Anbieter nicht mehr
    > aktualisiert, um den Neukauf der Nachfolgeapp zu erzwingen und ein paar
    > Netzdiagnoseapps.
    >
    > iOS 11 ist damit für mich leider erst einmal gestorben.

    Ich würde die Bank wechseln...

  4. Re: iOS 11 ist bei mir leider ein No-Go

    Autor: Walter Plinge 05.09.17 - 12:50

    MD94 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde die Bank wechseln...

    Man könnte natürlich auch damit anfangen, auf eine andere Banking-App umzustellen. ;-) Ist ja nicht so, dass es davon nur eine im Store gäbe.

  5. Hilft halt nix

    Autor: FaLLoC 06.09.17 - 14:34

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MD94 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Ich würde die Bank wechseln...
    >
    > Man könnte natürlich auch damit anfangen, auf eine andere Banking-App
    > umzustellen. ;-) Ist ja nicht so, dass es davon nur eine im Store gäbe.

    Die einzigen beiden, die etwas taugen, haben halt so nen dämliches (letztendlich sauteures) Abbo-Bezahlmodell.

    Und wie soll das dann das Problem mit all den anderen genannten Apps lösen?

    --
    FaLLoC

  6. Löst aber erst einmal das Problem

    Autor: FaLLoC 06.09.17 - 14:37

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FaLLoC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    ...
    > > iOS 11 ist damit für mich leider erst einmal gestorben.
    >
    > Auf kurz oder lang ist damit dein iPhone/iPad wohl auch tot.

    Erst einmal sind auf absehbare Zeit damit diese Probleme behoben.

    Was geschieht, wenn es ohne Update nicht mehr geht, sehe ich dann, wenn es soweit ist. Bis dahin kann ich die Apps erst einmal weiter verwenden.

    --
    FaLLoC

  7. Re: Hilft halt nix

    Autor: Walter Plinge 07.09.17 - 09:19

    Das löst das Problem mit den anderen Apps natürlich nicht. Ist halt eine Frage der Prioriäten. Mir sind meine (ur-)alten Spiele viel zu unwichtig, um deshalb auf aktuelle Sicherheitspatches und Features zu verzichten. Aber ich verwende auch schon seit weit über einem Jahr keine 32bit Apps mehr (und achte auch seit einigen Jahren darauf keine Apps zu kaufen, die nicht regelmäßig Updates erhalten).

    Von daher sitze ich hier natürlich auf einem sehr hohen Ross, da ich keine Apps habe, die mich vom Umstieg abhalten würden/könnten. Fürs Banking verwende ich seit Jahren Sparkasse Plus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.17 09:20 durch Walter Plinge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter (m/w/d)
    IHSE GmbH, Oberteuringen
  2. Mitarbeiter technischer Kundendienst (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. Storage & Backup Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Project Manager Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)
  2. (u. a. XMAS Deals Woche 3: Tales of Arse für 39,99€, Warhammer Vermintide für 5,99€, Watch...
  3. heute: HP Reverb G2 VR-Headset + Controller für 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Holacracy Die Hierarchie der Kreise
  2. Arbeitsgericht Berlin Gorillas-Chefs können Betriebsratsgründung nicht stoppen
  3. ITler als Beamte Job und Geld auf Lebenszeit

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende