Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 4 im Test: Endlich ein bisschen…

Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: Hilfe Handy 22.06.10 - 21:36

    Ja, ist nett anzusehen und der Bildschirm ist auch toll, aber erschreckenderweise war die Spiel-Halbwertszeit extrem kurz. Jetzt liegt es in der Ecke. Alles habe ich mal durchprobiert. Surfen: Ja, geht. Telefonieren: Ja, geht auch!

    Tja und jetzt? Jetzt muß ich doch echt solange warten bis ich wirklich mal telefonieren muß oder was im Internet ansurfen muß UND kein PC in der Nähe ist.

    Oh, diese ganzen Alleskönner-Handys sind ja faktisch toll, aber jetzt liegt das Ding genauso rum wie as Monochrom-Nokia von 1995.

    Was mache ich falsch?

  2. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: Xstream 22.06.10 - 22:18

    du hast nicht genug apps installiert

  3. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: Trollversteher 22.06.10 - 22:20

    Vor dem kaufen Hirn einschalten, und überlegen was du überhaupt willst?

  4. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: MichaHH 22.06.10 - 22:32

    Korrekt... Endlich mal einer der die Wahrheit spricht

  5. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: The Rolling Egg 22.06.10 - 23:38

    Hilfe Handy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mache ich falsch?

    Dein Problem und das von Apple und der Applejünger ist, das ihr nicht verstanden habt, was eigentlich ein Smartphone ist. Die Welt zurecht biegen und definieren, dass die eigenen Ansichten passen wäre ein wenig zu einfach. Ein Smartphone ist kein mobiler Mediaplayer und auch keine mobile Spielkonsole, sondern ein Westentaschenbüro. Mit mit dem Wissen im Hinterkopf, was intelligentes Telefon eigentlich bedeutet, da macht das Konzept von Microsoft wieder richtig Sinn. Da steht Apple sogar ziemlich nackig da, um den Ansprüchen zu genügen.
    Somit könnte man das iPhone eher als nGage-Killer sehen. Aber für klassische Spiele, kann auch hier das iPhone der Konkurrenz nicht das Wasser reichen.
    Deswegen musste man für das iPhone auch alles neu erfinden, auch das Bedürfnis eines haben zu wollen.

  6. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: Tiffy 22.06.10 - 23:55

    BTW: Das heißt "Samson Galactica S"!

    ... oder war's "Samsonite Galaga S"?

  7. Selbst Schuld

    Autor: iPhoney 22.06.10 - 23:57

    Mit einem iPhone wäre dir das nicht passiert. Durch die riesenhafte Softwareauswahl, wird es immer und überall zu einem wertvollen Begleiter. Mal ist es das perfekte Westentaschenbüro, dem kein Netbook oder WinMob-Quatsch produktivitätsmäßig das Wasser reichen kann, mal ist es Medienplayer und dann wieder Ebook-Reader.

    Und das alles in performant, mit langer Batterielaufzeit und hoher gestalterischer Qualität umgesetzt.

    Alles Punkte, die ein lächerliches WinMob Gerät nur in den Feuchten Träumen von hoffnunglosen Microsoft Fanboys unter Drogeneinfluss zustande bringen.

    Qualitativ liegen natürlich auch Welten zwischen Android Apps und iPhone Apps.

  8. Re: Selbst Schuld

    Autor: Trollentlarver 23.06.10 - 00:00

    Trolliger gehts nimmer. Das dir das nicht peinlich ist.

  9. Recht hat er

    Autor: Lukas Kran Ach 23.06.10 - 00:04

    Das braucht ihm nicht peinlich zu sein. Das ist ja nur die trockene Wahrheit.

  10. Re: Recht hat er

    Autor: iWhat 14.09.10 - 11:24

    Es gibt so gut wie JEDES iPhone App mittlerweile auch für Android vom GLEICHEN "Hersteller" wieso sollte sich also die Qualität unterscheiden? und Medienplayer + Ebook-Reader ist für mich kein "Westentaschenbüro" :D

  11. Re: Ich habe mir das Samson Galaxy S gekauft

    Autor: fad al-erroh 23.09.10 - 09:03

    Hilfe Handy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mache ich falsch?

    eigentlich nicht. die teile heissen ja immer noch smartPHONE, d.h. telefonieren ist die hauptaufgabe. auch wenn das einige nicht verstanden haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  3. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,72€
  3. (-88%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

  3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


  1. 15:50

  2. 15:24

  3. 15:01

  4. 14:19

  5. 13:05

  6. 12:01

  7. 11:33

  8. 10:46