1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 9: Top-Adblocker zurückgezogen und…

Internetwerbung wie Telefonwerbung..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internetwerbung wie Telefonwerbung..

    Autor: sedremier 21.09.15 - 09:06

    Zwar können sich da viele drüber finanzieren, aber sie NERVT.

    Die allergrößte Pest sind diese Werbeeinblendungen in Videos (23 sekunden Werbung für einen 45 Sekunden Video... ECHT JETZT?) oder die sich gleich als News-Beiträge im Stream verstecken... ARGH. Mal abgesehen von der Volumenverschwendunge bei Werbevideos.

    Ich würde vielleicht manche Einnahmen so manchem Websitebetreiber gönnen... aber herrjeh ist browsen ätzend, wenn man keinen Werbeblocker drauf hat.

    Wird zeit für mehr "verbraucherschutz": Internetwerbung analog zu Telefonwerbung: Statt dem Telefongerät ist es halt der Browser des Nutzers.

    http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/unerlaubtetelefonwerbung-node.html

    ^^

  2. Re: Internetwerbung wie Telefonwerbung..

    Autor: AllAgainstAds 21.09.15 - 09:21

    Die Idee ist zwar nicht schlecht, und man sollte das vielleicht auch mal versuchen anzugehen, aber ich denke, die Lobby ist da mittlerweile so groß geworden, das die Politiker kneifen werden.
    Anfangen müsste man beim Datenschutz, das die Seitenbetreiber fragen müssten, ob sie Werbung zeigen dürfen … bei Postwerbung ist da ja auch so. Aber ich denke, da spielen die Seitenbetreiber nicht mit. Was man machen kann … immer weiter blockieren, irgendwann werden die einlenken müssen, oder unter gehen. Im Moment wird ja immer aggressiver Werbung gemacht, um die Verluste durch die AdBlocker auszugleichen. Wenn aber immer mehr blocken, dann funktioniert auch das nicht mehr.
    Wenn sie uns aussperren, dann sperren sie irgendwann immer mehr Leute aus und machen genau so wenig(er) Gewinn.

    Was ihr tun könnt, animiert andere, auch AdBlocker auf SmartPhones und Desktops zu verwenden, nur wenn wir immer mehr werden, werden wir die Sache in die richtige Richtung bewegen.

    Beim Fernsehen ist es ja auch so, schaut man die Sender nicht mehr, weil sie es mit der Werbung übertreiben, werden diese sich zwangsläufig anpassen müssen …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  2. Rödl & Partner, Nürnberg
  3. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45