1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS und OS X: Workaround soll WLAN…

Ja mein ipad4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja mein ipad4

    Autor: jaggy 25.11.14 - 12:14

    Mit aktuellen iOS 8.1 von ios7 upgedatet lädt über wlan Websites ungewöhnlich langsam
    Seit dem Steve Jobs Weg ist geht es mit Apple qualitativ bergab.
    Leider.

  2. Re: Ja mein ipad4

    Autor: JensM 25.11.14 - 12:29

    jaggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit aktuellen iOS 8.1 von ios7 upgedatet lädt über wlan Websites
    > ungewöhnlich langsam
    > Seit dem Steve Jobs Weg ist geht es mit Apple qualitativ bergab.
    > Leider.

    Unter Steve Jobs war WLAN noch langsamer. Trololo

  3. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.11.14 - 12:36

    Mal die 8.1.1 probiert?

    Das ist wohl vor allem ein Performance-Update. Zwar eigentlich nur für ältere Geräte aber vielleicht bringt's ja was.

  4. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 25.11.14 - 13:58

    Der Artikel sagt ja, dass es eben nichts bringt. Ich hab seit iOS 8 mit meinem iPad Air keinen Spaß mehr und fasse es auch erst wieder an, wenn die Probleme wirklich gelöst sind. Denn da ja das WLAN so im Eimer ist, sind Updates OTA auch mehr ein Glücksspiel und Windows mit iTunes ist Krebs.

  5. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Profi 25.11.14 - 15:04

    jaggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit aktuellen iOS 8.1 von ios7 upgedatet lädt über wlan Websites
    > ungewöhnlich langsam
    > Seit dem Steve Jobs Weg ist geht es mit Apple qualitativ bergab.
    > Leider.

    Ist echt schlimm geworden bei Apple. Seit Cook & Ive machen dürfen, was sie wollen, kann man seine Geräte nicht mehr entspannt upgraden, sondern wird dafür mit Teletubby und Performance-Einbußen bestraft. Steve Jobs würde sich im Grabe drehen, wenn er mitbekäme, was man dem Kunden da antut.

  6. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.11.14 - 15:24

    Mal mit dem Gedanken gespielt, dass es mit der Zeit einfach nur wesentlich mehr Geräte geworden sind, die da unterstützt werden wollen und müssen? Ist ja nicht so, als ob es nur für die aktuelle Serie Updates gäbe (*hust*Android*hust*).

    Ihr denkt auch, Tim Cook sitzt nachts in der Garage und frickelt die Updates selbst zusammen, oder?

    Steve Jobs wollte natürlich nur die Welt retten und jetzt sitzt Satan persönlich am Ruder, ja nee, is klar...

  7. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Replay 25.11.14 - 15:52

    Sagen wir mal so - Jobs hätte nicht durchgehen lassen, daß die iOS-Geräte so fragmentiert werden. Jetzt gibt es nur beim iPhone drei Auflösungen zu unterstützen, die untereinander nicht so zusammenpassen, wie es vor dem iPhone 6 der Fall war.

    Außerdem wäre die Qualitätskontrolle nicht so vernachlässigt worden.

    Man kann von Jobs menschlicher Seite halten was man will, aber den Laden hatte er im Griff.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.14 15:54 durch Replay.

  8. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 25.11.14 - 16:11

    Profi schrieb:
    --------------------

    > Ist echt schlimm geworden bei Apple. Seit Cook & Ive machen dürfen, was sie
    > wollen, kann man seine Geräte nicht mehr entspannt upgraden

    Diesen Trend gibt es bei Apple schon länger.
    Bei Tablets hat man ja keine Wahl. Da gibt's AFAIK keine mit Android, wo man den Akku wechseln kann und gleichzeitig für's OS 4 Jahre lang Updates kriegt.

    Bei Laptops bin ich aber weg von Apple und das schon zu Steve-Zeiten. Ich gehe gehe halt recht pfleglich mit meiner Hardware um. Da hält das Gerät halt >4 Jahre. Akkus sind nach der Zeit aber durch und dann möchte ich sie einfach wechseln können. Glücklicherweise hat Desktop-Linux aufgeholt.

  9. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Wallbreaker 25.11.14 - 18:19

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal mit dem Gedanken gespielt, dass es mit der Zeit einfach nur wesentlich
    > mehr Geräte geworden sind, die da unterstützt werden wollen und müssen? Ist
    > ja nicht so, als ob es nur für die aktuelle Serie Updates gäbe
    > (*hust*Android*hust*).

    Was für eine billige Ausrede. Wie bitte, mehr Geräte? Die übrigen Hersteller, unterstützen eine weitaus größere Hardware-Vielfalt, und dort gibt es diese lachhaften Probleme nicht. Andere wären dankbar, wenn sie nur derart wenig unterstützen müssten wie Apple, aber selbst dass kriegt Apple nicht hin.
    Android Phones dagegen laufen tadellos, seit dieses extreme Hersteller-Gefrickel der Anfangszeit unterbunden wurde.

    > Ihr denkt auch, Tim Cook sitzt nachts in der Garage und frickelt die
    > Updates selbst zusammen, oder?

    Wäre Steve Jobs noch da, würde er ihn so lange in der Garage schinden, bis iOS richtig läuft.

  10. Re: Ja mein ipad4

    Autor: andi_lala 25.11.14 - 18:40

    Akkus kann man doch eh wechseln lassen. Man kann sich halt kein Geld mit billigen Nachmach-Akkus sparen, aber dafür halten die original Akkus auch erfahrungsgemäß sehr lange.

  11. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Xultra 25.11.14 - 21:33

    jaggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit aktuellen iOS 8.1 von ios7 upgedatet lädt über wlan Websites
    > ungewöhnlich langsam
    > Seit dem Steve Jobs Weg ist geht es mit Apple qualitativ bergab.
    > Leider.

    Ist es auf beiden Bändern schlecht ?
    Was für eiunen Router hast Du ?
    Peace

  12. Re: Ja mein ipad4

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.11.14 - 07:32

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Tablets hat man ja keine Wahl. Da gibt's AFAIK keine mit Android, wo
    > man den Akku wechseln kann und gleichzeitig für's OS 4 Jahre lang Updates
    > kriegt.

    Bei Apple schon oder ist das eine Fehlinterpretation meinerseits?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GCP - Grand City Property, Berlin
  2. bizIT Firma Hirschberg, Berlin
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen