1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4…

iPhone XS hat auch 4 GB RAM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone XS hat auch 4 GB RAM

    Autor: 1nformatik 22.09.19 - 17:12

    Ich weiß nicht warum Golem schreibt „es hat tatsächlich 4 GB RAM“.

    Hat auch schon das iPhone XS (Max).
    Wird im Artikel leider nicht erwähnt.

    Also warum wird das so als spektakulär dargestellt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.19 17:15 durch 1nformatik.

  2. Re: iPhone XS hat auch 4 GB RAM

    Autor: Cyrion 22.09.19 - 22:38

    Evtl negativ spektakulär? Zumindest war das mein erster Gedanke. Ansich ist das für eine neue Generation bei dem Preis ein Armutszeugnis. Oder Apple hat den Preisvergleich noch nicht entdeckt. Anders kann ich mir nicht erklären, dass für 128Gb mehr Speicher fast 100¤ mehr verlangt werden.

  3. Re: iPhone XS hat auch 4 GB RAM

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.19 - 22:47

    War schon immer so, aber die Leute bezahlen es. In diesem Jahr auch ich, da ich von meinem iPhone SE dann doch mal ein Upgrade für angebracht halte.
    Apple ist aus meiner Sicht weit davon entfernt gute und Datenschutzfreundliche Software zu vertreiben, aber sie sind bei weitem besser als Google mit Android. Und die iPhones bekommen auch ewigkeiten Updates, du kriegst nach 5 Jahren noch den Akku gewechselt.
    Ich bin wahrlich kein Fan, aber aktuell gebe ich lieber das doppelte für ein iPhone aus, als ein Android zu kaufen. Und ich fand Android von der Bedienung besser als iOS.

  4. Re: iPhone XS hat auch 4 GB RAM

    Autor: wHiTeCaP 22.09.19 - 23:39

    Einige Blogger/Tester/Seiten haben zwischendurch was von 6GB RAM gefaselt. Darauf wird sich der Satz beziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15