1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark…

5,4" "winzig"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5,4" "winzig"

    Autor: ashahaghdsa 24.11.20 - 09:12

    "... bequem mit einer Hand bedienen - wenngleich nicht ganz so komfortabel wie die ganz frühen iPhones, die nur 4 Zoll hatten"
    Für mich ist 1-Hand bedienung leider wichtig. Damit ist alles >5" praktisch unbrauchbar... Ich überlege echt zum Feature-Phone zurückzuwechseln. Dann lenk ich mich auch nicht ständig damit ab. Dazu dann ein 7" Tablet in den Rucksack, falls ich doch mal was "machen" muss...

  2. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 09:19

    >Für mich ist 1-Hand bedienung leider wichtig. Damit ist alles >5" praktisch unbrauchbar... Ich überlege echt zum Feature-Phone zurückzuwechseln. Dann lenk ich mich auch nicht ständig damit ab. Dazu dann ein 7" Tablet in den Rucksack, falls ich doch mal was "machen" muss...

    Naja, das 12 Mini ist auch nur 8mm länger und 6mm breiter als das alte 5s - macht das wirklich den Unterschied von "Ein-Hand" bedienbar oder nicht-bedienbar aus?

  3. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: aLpenbog 24.11.20 - 09:34

    Sehe ich auch so. Als ich den Namen gehört habe, dachte ich das wäre was für mich. Ich war was die Größe angeht damals sehr glücklich mit meinem HTC Wildfire S, was auch bequem in die Hosentasche konnte. Zwischen dem und einen iPhone "Mini" liegen aber Welten.

  4. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 09:38

    naja, 4mm in der Breite und 3cm in der Länge würde ich jetzt nicht gerade als "Welten" bezeichnen.
    Ich transportiere mein iPhone 10S Max in der Hosentasche, da dürfte so ein "Mini" erst recht locker reinpassen, wenn man nicht gerade in eng anliegenden Leggins herumlläuft ;-)

  5. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: aLpenbog 24.11.20 - 09:45

    Nun baggy trage ich nun nicht gerade, bestreite aber z.B. den Arbeitsweg mit dem Rad und da ist ein Smartphone in der Hosentasche schon ein wenig unangenehm, da es gerne dahin rutscht, wo man das Bein um ~90 Grad abknickt. Zumindest ich empfand diese 3 cm Unterschied als ziemlich viel.

  6. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 09:48

    >Nun baggy trage ich nun nicht gerade, bestreite aber z.B. den Arbeitsweg mit dem Rad und da ist ein Smartphone in der Hosentasche schon ein wenig unangenehm, da es gerne dahin rutscht, wo man das Bein um ~90 Grad abknickt. Zumindest ich empfand diese 3 cm Unterschied als ziemlich viel.

    OK, da ich es beim Radfahren meistens in der Jackeninnentasche bzw im Sommer im Rucksack trage (hätte sonst Schiss dass es während der Fahrt rausfällt), kann ich das natürlich nicht beurteilen.

  7. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: aLpenbog 24.11.20 - 09:50

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK, da ich es beim Radfahren meistens in der Jackeninnentasche bzw im
    > Sommer im Rucksack trage (hätte sonst Schiss dass es während der Fahrt
    > rausfällt), kann ich das natürlich nicht beurteilen.

    Trage selten eine Jacke beim Radfahren und bin eher im T-Shirt unterwegs. Bei mir ist es aktuell auch im Rucksack. Ist aber nervig in Bezug auf Rufbereitschaft, wenn mal wer anruft usw. Hätte es durchaus gerne in der Hosentasche. Das ist mir mit dem aktuellen Klopper aber auch zu unsicher. Entweder hab ich es so tief in der Tasche drin, dass ich mit jeden Tritt darauf entsprechende Kräfte ausübe und es auf Dauer sicher biege oder breche oder ich schiebe es so hoch, dass ich Angst haben muss, dass es rausfliegt. Davon ab, dass es nicht unbedingt bleiben möchte, wo ich es hinhaben möchte.

  8. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: techster 24.11.20 - 09:54

    Bedienelemente sind leider sowohl in iOS als auch in Apps über den ganzen Bildschirm verteilt.
    Jeder kann ja mal spaßeshalber auf seinem Smartphone überprüfen, welchen Bereich er mit einer Hand erreichen kann.
    So, und jetzt noch mal ohne (unbequemes und risikoreiches) Überstrecken. DAS ist die ideale Bildschirmgröße für Einhandbedienung.

    Ich habe ein 4“-iPhone in der Hand, selbst damit wird‘s schon knapp. Zarte Frauenhände haben ja schon lange keine Chance mehr auf Einhand.

    Wenn man ehrlich ist, dann ist das neue Mini wieder nur ein halbgarer Kompromiss.
    Schade. Apple hätte eigentlich die Marktmacht ein neues „kompaktes Betriebssystem“ durchzusetzen. Klar, das wäre ein hoher Entwicklungsaufwand. Aber wer sonst sollte es schaffen?

  9. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 09:56

    Naja, das 12 Mini ist aber auch nur wenige Millimeter breiter als das 4er - machen die schon soviel aus?

  10. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: lejared 24.11.20 - 10:01

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das 12 Mini ist auch nur 8mm länger und 6mm breiter als das alte 5s -
    > macht das wirklich den Unterschied von "Ein-Hand" bedienbar oder
    > nicht-bedienbar aus?

    Vorab: Ich finde das iPhone 12 mini super und werde es mir wohl als Ablösung für mein iPhone SE (erste Generation) holen.

    Der Unterschied in der Einhandbedienung ist aber nicht das Gehäuse (ja, das ist erfreulicherweise annähernd gleich groß und ich bin froh, dass wenigstens ein Smartphone Hersteller sich noch traut auch "kleine" Geräte herzustellen).
    Der Bildschirm ist aber sehr viel größer als bei den alten 4" Geräten. Das ist Vorteil und Nachteil zu gleich. Klar hat man viel mehr nutzbare Fläche. Mit der Einhandbedienung wird es vom oberen bis zum unteren Rand dann aber eben oft knapp.

  11. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: PaBa 24.11.20 - 10:32

    Einhandbedienung aktivieren, mit dem Daumen im unteren Bereich nach unten wischen, der obere Teil des Bildes wird etwa auf die Bildschirmmitte runtergeschoben. Wer da mit dem Daumen nicht mehr dran kommt, der sollte doch überlegen, ob man nicht die zweite Hand dazu nehmen sollte, oder sich ein Stativ besorgen.

  12. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: katze_sonne 24.11.20 - 10:45

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > OK, da ich es beim Radfahren meistens in der Jackeninnentasche bzw im
    > > Sommer im Rucksack trage (hätte sonst Schiss dass es während der Fahrt
    > > rausfällt), kann ich das natürlich nicht beurteilen.
    >
    > Trage selten eine Jacke beim Radfahren und bin eher im T-Shirt unterwegs.
    > Bei mir ist es aktuell auch im Rucksack. Ist aber nervig in Bezug auf
    > Rufbereitschaft, wenn mal wer anruft usw.

    Dann brauchst du noch ne Apple Watch dazu :D

    > Hätte es durchaus gerne in der
    > Hosentasche. Das ist mir mit dem aktuellen Klopper aber auch zu unsicher.
    > Entweder hab ich es so tief in der Tasche drin, dass ich mit jeden Tritt
    > darauf entsprechende Kräfte ausübe und es auf Dauer sicher biege oder
    > breche oder ich schiebe es so hoch, dass ich Angst haben muss, dass es
    > rausfliegt. Davon ab, dass es nicht unbedingt bleiben möchte, wo ich es
    > hinhaben möchte.

    Hmm keine Ahnung, mein iPhone XS ist zwar nicht das Max, aber beim Radeln hab ich damit meistens keine Probleme. Und wenn's mich auf wirklich langen Strecken dann doch mal stört -> da bin ich meistens mit dem Tourenrad unterwegs -> Handyhalterung/Tasche auf dem Lenker. Oder Jackentasche. Oder Rucksack.

  13. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: limasign 24.11.20 - 10:47

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hätte sonst Schiss dass es während der Fahrt rausfällt

    Genau das ist doch der Punkt:
    das Mini fällt Dir eben nicht aus der Hosentasche, ist somit ständig erreichbar und nicht im Rucksack verborgen.

    Design is unsichtbar. /// design is invisible.

  14. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: DocZoid 24.11.20 - 10:49

    5,4" als winzig zu bezeichnen ist schon ein Witz. Mein recht aktuelles Gerät (Android 9) hat 5,2" und ist mir eigentlich für Einhandbedienung schon zu groß.
    Und ja, wie lejared schon schrieb, geht es dabei nicht um die Gehäuse, sondern um die Display-Größe.

  15. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 10:50

    >Genau das ist doch der Punkt:
    >das Mini fällt Dir eben nicht aus der Hosentasche, ist somit ständig erreichbar und nicht im Rucksack verborgen.

    Das habe ich ja auch nie bestritten, ich habe nur gefragt, ob die wenigen Millimeter Unterschied zum iPhone 5s (bzw 3cm in der Länge bei seinem alten HTC Wildfire S) da so einen großen Unterschied ausmachen.

  16. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: limasign 24.11.20 - 10:50

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einhandbedienung aktivieren, mit dem Daumen im unteren Bereich nach unten
    > wischen, der obere Teil des Bildes wird etwa auf die Bildschirmmitte
    > runtergeschoben.
    > Wer da mit dem Daumen nicht mehr dran kommt, der sollte
    > doch überlegen, ob man nicht die zweite Hand dazu nehmen sollte, oder sich
    > ein Stativ besorgen.

    Das stimmt zwar, ist aber immer noch deutlich umständlicher und langsamer.
    UX-bezogen ist eine direkte Bedienung ohne "Hilfsgesten" eben direkt.
    Punkt.
    Teil 2 deines Antwortversuchs ist - auf die Frage bezogen - "erbärmlich".

    Design is unsichtbar. /// design is invisible.

  17. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: limasign 24.11.20 - 10:54

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Genau das ist doch der Punkt:
    > >das Mini fällt Dir eben nicht aus der Hosentasche, ist somit ständig
    > erreichbar und nicht im Rucksack verborgen.
    >
    > Das habe ich ja auch nie bestritten, ich habe nur gefragt, ob die wenigen
    > Millimeter Unterschied zum iPhone 5s (bzw 3cm in der Länge bei seinem alten
    > HTC Wildfire S) da so einen großen Unterschied ausmachen.

    Na sicher machen 3cm (!!) den Unterschied.
    Insbesondere geht es hier ja auch um die Bildschirmgröße (-höhe), wie schon mehrfach erwähnt wurde.
    Sonst schaut man sich ja das Mini erst gar nicht an, sondern nimmt das Standard 12er …

    Design is unsichtbar. /// design is invisible.

  18. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: PaBa 24.11.20 - 10:59

    limasign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer da mit dem Daumen nicht mehr dran kommt, der sollte
    > > doch überlegen, ob man nicht die zweite Hand dazu nehmen sollte, oder
    > sich
    > > ein Stativ besorgen.
    >Das stimmt zwar, ist aber immer noch deutlich umständlicher und langsamer.
    >UX-bezogen ist eine direkte Bedienung ohne "Hilfsgesten" eben direkt.
    >Punkt.
    > Teil 2 deines Antwortversuchs ist - auf die Frage bezogen - "erbärmlich".

    Jeder hat so seine Gründe, warum er/sie/es das Gerät mit einer Hand bedienen will oder muss. Und entweder lebt man mit der Situation, oder man weicht auf ein anders Produkt aus, oder man lässt sich was einfallen. Und manchmal können Hilfen nützlich sein.

    Wenn es auf die Sekunde ankommt, die es benötigt, bis das Feld unten ist (inkl. Wischgeste), dann muss man eben auf ein anderes Device ausweichen, der Markt ist riesig. Egal welcher Hersteller, man wird es nie schaffen, jeden potentiellen Nutzer 100% zufrieden zu stellen. Man sieht es ja hier, Apple bringt mal wieder ein kleineres Gerät heraus, und dann ist es wieder nicht klein genug.

  19. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: Trollversteher 24.11.20 - 11:00

    >Na sicher machen 3cm (!!) den Unterschied.

    Das war im Vergleich zum zehn Jahre alten HTC, das stammt ja noch aus der "Handy" Ära...
    Zum iPhone 5s sind es nur ein paar Milimeter - kam Dir das 5s zu groß für die Hosentasche vor?

    >Insbesondere geht es hier ja auch um die Bildschirmgröße (-höhe), wie schon mehrfach erwähnt wurde.

    Aber doch nicht bei der Hosentaschen-Frage, über die hier diskutiert wurde, da kommt es alleine auf die Außenmaße an, wieviel davon der eigentlich Bildschirm einnimmt, ist für diese Frage doch komplett egal.

    >Sonst schaut man sich ja das Mini erst gar nicht an, sondern nimmt das Standard 12er …

    Nochmal: Gegen das Mini habe ich hier kein einziges Wort gesagt...

  20. Re: 5,4" "winzig"

    Autor: PaBa 24.11.20 - 11:03

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aLpenbog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollversteher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > OK, da ich es beim Radfahren meistens in der Jackeninnentasche bzw im
    > > > Sommer im Rucksack trage (hätte sonst Schiss dass es während der Fahrt
    > > > rausfällt), kann ich das natürlich nicht beurteilen.
    > >
    > > Trage selten eine Jacke beim Radfahren und bin eher im T-Shirt
    > unterwegs.
    > > Bei mir ist es aktuell auch im Rucksack. Ist aber nervig in Bezug auf
    > > Rufbereitschaft, wenn mal wer anruft usw.
    >
    > Dann brauchst du noch ne Apple Watch dazu :D

    Wollte ich auch gerade schreiben. Egal, ob für Nachrichten, Telefonieren, oder bezahlen ist das ne gute Ergänzung. Ich habe mein iPhone immer lautlos, aber dank Vibration auf der Watch (auch lautlos) bekomme ich alles mit.

    Fürs Fahrrad gibts auch gute Halterungen, dann kann man das iPhone auch als Navi nutzen (für Ausflüge, oder so). Und es fällt einem nicht aus der Tasche raus.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  3. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  4. C. Melchers GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab