Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 4S im Test: Sprechende…

Perfektes Marketing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Perfektes Marketing

    Autor: heinimueller 16.10.11 - 01:29

    Also mich wundert, dass sich noch niemand über das wirklich perfekte Marketing von Apple geäußert hat. Die Unterschiede zwischen 4 und 4s wirklich nicht groß, der Performance-Zuwachs nur für wenige Nutzer wirklich merkbar. Und viele werden wohl Siri nur kurz benutzen. Trotzdem kaufen sich so viele 4er Besitzer das 4s. Damit hatte wohl auch noch nicht mal Apple gerechnet. Oder ist die Meldung, dass sie davon überrascht waren auch nur Marketing? PS: Jetzt wo Steve nicht mehr ist, muss man natürlich ein 4s kaufen, um Apple in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

  2. Re: Perfektes Marketing

    Autor: vulkman 16.10.11 - 01:43

    heinimueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mich wundert, dass sich noch niemand über das wirklich perfekte
    > Marketing von Apple geäußert hat. Die Unterschiede zwischen 4 und 4s
    > wirklich nicht groß, der Performance-Zuwachs nur für wenige Nutzer wirklich
    > merkbar. Und viele werden wohl Siri nur kurz benutzen. Trotzdem kaufen sich
    > so viele 4er Besitzer das 4s. Damit hatte wohl auch noch nicht mal Apple
    > gerechnet. Oder ist die Meldung, dass sie davon überrascht waren auch nur
    > Marketing? PS: Jetzt wo Steve nicht mehr ist, muss man natürlich ein 4s
    > kaufen, um Apple in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

    Hallo? So ziemlich jeder, der in den letzten zehn Jahren über Apple berichtet hat, hat über das gute Marketing berichtet... Dass die Leute ein 4S ohne wesentliche Neuerungen kaufen ist auch nicht überraschender als dass sie ein iPhone 1 ohne UMTS, MMS oder 3rd Party Apps gekauft haben...

  3. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Freiheit statt Apple 16.10.11 - 02:02

    heinimueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und viele werden wohl Siri nur kurz benutzen. Trotzdem kaufen sich
    > so viele 4er Besitzer das 4s.

    Der Punkt ist besonders deswegen interessant, da Siri bis vor wenigen Tagen ja auch noch als App für den das iPhone 4 existierte ;)

  4. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Belox 16.10.11 - 07:25

    > heinimueller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Der Punkt ist besonders deswegen interessant, da Siri bis vor wenigen Tagen
    > ja auch noch als App für den das iPhone 4 existierte ;)

    Und das weißt du woher? Quelle??

  5. Re: Perfektes Marketing

    Autor: vulkman 16.10.11 - 07:45

    Belox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > heinimueller schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Der Punkt ist besonders deswegen interessant, da Siri bis vor wenigen
    > Tagen
    > > ja auch noch als App für den das iPhone 4 existierte ;)
    >
    > Und das weißt du woher? Quelle??

    Das stimmt schon. Apple hat den Laden gekauft, der Siri erfunden hat, um die Technik ins 4S einzubauen. Und, schlimm?

  6. Re: Perfektes Marketing

    Autor: beercules 16.10.11 - 09:04

    heinimueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mich wundert, dass sich noch niemand über das wirklich perfekte
    > Marketing von Apple geäußert hat. Die Unterschiede zwischen 4 und 4s
    > wirklich nicht groß, der Performance-Zuwachs nur für wenige Nutzer wirklich
    > merkbar. Und viele werden wohl Siri nur kurz benutzen. Trotzdem kaufen sich
    > so viele 4er Besitzer das 4s. Damit hatte wohl auch noch nicht mal Apple
    > gerechnet. Oder ist die Meldung, dass sie davon überrascht waren auch nur
    > Marketing? PS: Jetzt wo Steve nicht mehr ist, muss man natürlich ein 4s
    > kaufen, um Apple in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

    Apple betreibt in dem Sinne kein Marketing, wie es sonst üblich wäre. Denn Marketing heißt in erster Linie Kundenforschung. Da erinner ich mich an einen Satz von Jobs, der Kunde sei dumm und wisse erst dann was er will wenn er es ihm zeige.

  7. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Netspy 16.10.11 - 09:12

    Hast du mal eine Quelle dafür, dass viele iPhone 4 Besitzer sich ein 4S kaufen?

  8. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Freiheit statt Apple 16.10.11 - 09:56

    Belox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das weißt du woher? Quelle??

    Weil mans übeall lesen konnte? ;-)

    Google mal nach "Siri App removed" oder was ähnlichem.

    Oder falls dir das zu aufwendig ist:

    http://www.tuaw.com/2011/10/04/original-siri-service-is-dead-long-live-apple-siri/

    http://www.macrumors.com/2011/10/05/apple-shutting-down-existing-siri-app-with-iphone-4s-launch/

    http://www.macworld.com/article/162836/2011/10/dropped_from_app_store_siri_assistant_to_stop_working_oct_15.html

    http://techcrunch.com/2011/10/04/the-original-siri-app-gets-pulled-from-the-app-store-servers-killed/

  9. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Freiheit statt Apple 16.10.11 - 10:00

    vulkman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt schon. Apple hat den Laden gekauft, der Siri erfunden hat, um
    > die Technik ins 4S einzubauen. Und, schlimm?

    Naja, das greifft etwas zu kurz.

    Apple hat Siri bereits vor 1,5 Jahren gekauft und dann erstmal die Andorid und Blackberry Versionen gestrichen.

    Die im AppStore bisher existierende iOS-Version wurde tatsächlich erst vor wenigen Tagen gekillt.

    Der Grund dürfte ja klar sein:
    Siri ist wohl der grösste "selling point" des 4S... und wenn sich rumsprechen würde, dass es den Service längst auf dem alten Gerät als kostenloses App gab bzw. gibt, würde sich das sicher nicht positiv auf die Verkäufe des 4S auswirken.

  10. Re: Perfektes Marketing

    Autor: ruamzuzler 17.10.11 - 10:02

    Habe ich das jetzt richtig verstanden, die tolle Innovation des iPhone 4s war ein Funktion, die ALLEN iOS-, Android- und Blackberry-Geräten zu verfügung gestanden ist?
    Die Innovation besteht also darin, die Innovation für die Konkurrenz nachträglich zu kappen?

  11. Re: Perfektes Marketing

    Autor: tunnelblick 17.10.11 - 10:14

    aha, sehr interessant. insbesondere, dass es auch vor 1,5 jahren die app auch auf android und rim gab. ich dachte, für siri braucht man die hardware des ip4s? brüller :)

  12. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Freiheit statt Apple 17.10.11 - 10:39

    @ ruamzuzler

    Ja, das hast du im Grunde richtig verstanden.
    Ist ja eigentlich auch die Standard-Vorgehensweise Appelscher 'Innovationen' ;)

    (Allerdings wurden die Entwicklung für Blackberry und Andorid schon vor über einem Jahr gestrichen, sofort nachdem Apple Siri gekauft hat, während es die App für ältere iPhone-Versionen noch bis vor wenigen tagen gab.)

  13. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Freiheit statt Apple 17.10.11 - 10:42

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha, sehr interessant. insbesondere, dass es auch vor 1,5 jahren die app
    > auch auf android und rim gab. ich dachte, für siri braucht man die hardware
    > des ip4s? brüller :)

    Naja gut - dass das mit der Hardware des 4S nur eine Lüge zur Besänftigung gutgläubiger Apple-Kunden ist, dürfte ja von Anfang an klar gewesen sein.
    Aber Leute die solche Realitäten erkennen sind nunmal auch nicht die Zielgruppe bei Apple ;)

  14. Re: Perfektes Marketing

    Autor: AndyGER 17.10.11 - 22:56

    Da hier ja alle Siri so gut kennen kurz eine Frage: Weiß (!) jemand, ob Siri in der jetzigen Form vorher genau so als App existierte? Also mit Server im Rücken und der exakt gleichen Technik? Oder kann es vielleicht sein, dass Apple das Unternehmen und die Technik dahinter kaufte und weiterentwickelte? Liegt doch zumindest im Bereich des Möglichen, oder? Aber man kann sich die (Hater)Welt auch wieder einfach machen ... ;)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  15. Re: Perfektes Marketing

    Autor: AndyGER 17.10.11 - 22:58

    Das kann ich absolut bestätigen. Ich würde allerdings den Kunden nicht als dumm darstellen wollen. Das hier näher auszuführen (Verkaufen ist nunmal eine Wissenschaft für sich) würde viel zu weit führen. Einfach mal nen Vertriebsprofi fragen. Oder den SMS-Guru ... ^.^

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  16. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Maxiklin 20.10.11 - 10:04

    Also zum einen hatte die Siri-App mit der Siri im 4s nicht viel gemein, da liegen schon Welten zwischen was Umfang der Möglichkeiten umgeht und "Verständnis" bei dem, was man ihr gesagt hat.

    Und Apple anzulasten, sie hätten die Siri-Entwicklung nach Kauf für Blackberry und Android gestoppt ist mehr als lachhaft :) Oder hilft AMD Intel bei der ENtwicklung neuer CPUs ? Oder der Chefentwickler von VW wird an BMW ausgeliehen, damit BMW bessere Autos als VW bauen kann ? Wie lächerlich ist das denn bitte ?

    Google hätte ja Siri Inc. kaufen können oder Blackberry, aber da hatte Apple (mal wieder) vorher den richtigen Riecher. Sowas passiert im Kapitalismus jeden Tag :) Wobei Blackberry in wenigen Jahren eh keine Rolle mehr spielen dürfte, die haben massivst Probleme und sind eh nur in den USA noch einigermaßen Präsent, Android und Apple dürften die Lücke schnell füllen ^^.

  17. Re: Perfektes Marketing

    Autor: akbalikR 29.10.11 - 16:11

    Selbst das Marketieren ist ein Marketingtrick.

    Der Kapitalismus ist sich zu nicht schade, hauptsache die Kohle stimmt.

  18. Re: Perfektes Marketing

    Autor: Emmalotta 31.10.11 - 19:22

    Naja, das erfolgreiche Verkaufen an Profis mit Durchblick ist das Eine - aber wie Apple es schafft, auch sparsame Normal-Mobilos an sich zu binden, finde ich schon sehr bemerkenswert. Erlebe ich nämlich gerade am eigenen Leib und parallel bei einem Kollegen: Er telefoniert und simst viel, ich telefoniere deutlich weniger mobil und simse kaum; bislang für ca. 10 ¤ im Monat. Beide haben wir immer gesagt, dass wir ein iphone nun wirklich überhaupt nicht brauchen und uns die ständig an ihrem Gerät herumfummelnden Iphoner einfach nur nerven.

    Wir brauchen das Teil immer noch nicht - aber wir wollten es (insgeheim) schon immer haben. Er hat nun das neue 4s direkt bei apple für teuer Geld gekauft, ich das iphone 4 (siri ist nett, aber nicht wirklich soooo wichtig und das Mehr an Schnelligkeit für mich auch nicht) bei der Telekom. Er hat sich also richtig was gegönnt, ich hatte noch die Rechenmaschine im Kopf. Was bei uns beiden aber genau gleich abgeht, ist die geradezu infantile Vorfreude auf das neue Gerät, das ungeduldige Warten, bis es endlich eintrifft (seins kam heute, meins noch nicht *hoil!!!*) und die Erregung, wenn es denn da ist ... Seit ich weiß, dass ich nun bald auch eins haben werde, bin ich im Netz nur noch in Sache iphone, apps etc unterwegs. Er hat auch schon alles eingerichtet für die sofortige Synchronisation. Kurz: Wir sind uns einig, dass das eine geniale Strategie von apple ist, sogar uns coole Skeptiker zu iphone-Junkies zu machen!

    Toll ist auch der Trick, die Leute wegen angeblicher Lieferschwierigkeiten aufgrund der großen Nachfrage jedes Mal Schlange stehen zu lassen, wenn ein (millionenfach vorrätiges) neues Modell auf den Markt kommt. Was angeblich knapp ist, ist natürlich viiiiel begehrenswerter...

    Und am tollsten ist, dass wir all diese Tricks total durchschauen und dennoch irgendwann dem iphone-hype erliegen.

    HOFFENTLICH KOMMT MEIN SEHNSUCHTSHANDY MORGEN ENDLICH an ;-)) Hut ab, ihr Äppler, mich habt Ihr jetzt auch im Sack!

    LG,
    Emma

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Leonberg, Ingolstadt, Wolfsburg, Vierkirchen
  2. windeln.de, Munich
  3. Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  2. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  3. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.


  1. 15:03

  2. 14:24

  3. 14:00

  4. 14:00

  5. 12:25

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:56