1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5: "Das am einfachsten zu…

Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: FaLLoC 24.09.12 - 10:43

    Seit ich mir beim Versuch eine größere, ausgefressene Kreuzschlitzschraube aus der Wand zu drehen den halben Finger abgerissen habe (und nach mehreren Stunden Versuchen letztendlich die überstehende Schraube abgeflext und dann verputzt habe), verwende ich den Müll nicht mehr. Für garnichts. Selbst die Schrauben, die bei Schränken, Handtuchhaltern, gar Festplatten oder was auch immer mitgeliefert werden landen in einer großen Schachtel im Keller und werden durch Torx-Schrauben ersetzt.

    Pentalob-Schrauben sind zwar nicht ganz so drehmomentfest wie Torx, aber immer noch um klassen besser und leichter zu handhaben als diese leidigen Kreuzschlitz-Schrauben.

    --
    FaLLoC

  2. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: grumbazor 24.09.12 - 14:25

    kreuzis sind eigentlich ganz brauchbar, man muss halt nur drauf aufpassen auch wirklich das passende bit zu nutzen und darf beim akkuschrauber das ding nicht durchdrehen lassen.

  3. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: Raumzeitkrümmer 24.09.12 - 15:47

    Hehe, mit einer normalen Flachzange hättest du das Problem elegant lösen können... und das ohne Fingerverlust.

    Aber es stimmt schon, es gibt zylindrische Bauformen, von der Industrie bevorzugt und konische Formen, eher bei Heimwerkern anzutreffen.

  4. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: TimBln 24.09.12 - 16:35

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit ich mir beim Versuch eine größere, ausgefressene Kreuzschlitzschraube
    > aus der Wand zu drehen den halben Finger abgerissen habe (und nach mehreren
    > Stunden Versuchen letztendlich die überstehende Schraube abgeflext und dann
    > verputzt habe), verwende ich den Müll nicht mehr. Für garnichts. Selbst die
    > Schrauben, die bei Schränken, Handtuchhaltern, gar Festplatten oder was
    > auch immer mitgeliefert werden landen in einer großen Schachtel im Keller
    > und werden durch Torx-Schrauben ersetzt.

    Eine weise Entscheidung. Leider sind Kreuzschlitzschrauben nicht so einfach zu bedienen wie Schlitzschrauben. Durch die leichte Zugänglichkeit zu Werkzeugen, meint aber immer noch jeder, er könne ein Kreuzschlitzschraube mit einem x-beliebigem Schraubendreher schon irgendwie rein- bzw. rausdrehen. Häufigster Fehler: zu kleinen Schraubendreher verwendet. Da verschätzen sich die meisten. Und da spiele die Torx-Schrauben ihre Vorteile aus. Die Verwendung eines Torx-Schraubendrehers mit falscher Größe ist nahezu ausgeschlossen und somit sind Torx-Schrauben (fast) idiotensicher. Ergo: gute Entscheidung.

  5. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: Phreeze 24.09.12 - 16:54

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit ich mir beim Versuch eine größere, ausgefressene Kreuzschlitzschraube
    > aus der Wand zu drehen den halben Finger abgerissen habe (und nach mehreren
    > Stunden Versuchen letztendlich die überstehende Schraube abgeflext und dann
    > verputzt habe), verwende ich den Müll nicht mehr. Für garnichts. Selbst die
    > Schrauben, die bei Schränken, Handtuchhaltern, gar Festplatten oder was
    > auch immer mitgeliefert werden landen in einer großen Schachtel im Keller
    > und werden durch Torx-Schrauben ersetzt.
    >
    > Pentalob-Schrauben sind zwar nicht ganz so drehmomentfest wie Torx, aber
    > immer noch um klassen besser und leichter zu handhaben als diese leidigen
    > Kreuzschlitz-Schrauben.

    2 linke Hände ;)

  6. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: FaLLoC 09.10.12 - 15:00

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehe, mit einer normalen Flachzange hättest du das Problem elegant lösen
    > können... und das ohne Fingerverlust.

    Nein, hätte ich nicht. Das habe ich natürlich ausprobiert. Das ganze Zangensortiment. Ich war kurz davor, eine achter-Mutter draufzuschweißen. Das war mir dann doch zu blöd, bevor ich mein Zimmer abfackle.

    > Aber es stimmt schon, es gibt zylindrische Bauformen, von der Industrie
    > bevorzugt und konische Formen, eher bei Heimwerkern anzutreffen.

    Anzutreffen ja. Bevorzugt kann ich mir nicht vorstellen. Es ist halt der Müll, der überall mitgeliefert wird.

    --
    FaLLoC

  7. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: FaLLoC 31.10.12 - 15:14

    grumbazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kreuzis sind eigentlich ganz brauchbar, man muss halt nur drauf aufpassen
    > auch wirklich das passende bit zu nutzen und darf beim akkuschrauber das
    > ding nicht durchdrehen lassen.

    Alles Fehlerquellen, die es bei Torx nicht gibt.

    Und selbst wenn man alles richtig macht, kann man mit kreuzis nicht annähernd so viel Drehmoment übertragen wie mit Torx.

    --
    FaLLoC

  8. Re: Kreuzschlitzschrauben sind eine Krankheit

    Autor: Dorsai! 10.09.13 - 13:16

    Ich hab mal gelesen, dass Torx darauf abziehlt die Lebensdauer der Schrauben zu maximieren und Kreuzschlitz/Philips darauf, die Lebensdauer des Werkzeuges zu maximieren.

    Akkuschrauber mit einstellbarem automatischem Drehmoment sollten das Problem mit dem Werkzeugverschleiß eigentlich schon längst gelöst haben und insofern gibt es für Kreuzschlitz längst keine Daseinsberechtigung mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (Release 5. Februar)
  2. 29,99€
  3. 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de