Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5: Vorstellung der S- und C…

Ein Plastik-iPhone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Plastik-iPhone?

    Autor: DebianFan 12.08.13 - 00:57

    Das wäre der Anfang vom Ende der Marke Apple.

    Wenn überhaupt billige iOS-Devices, sollten Apple dafür ein Billig-Label kreieren.

    Eine solche Marke könnte z. B. Gnusmas heißen. Damit Menschen mit Stil gleich "Igitt" denken.

  2. Re: Ein Plastik-iPhone?

    Autor: abzhibilt 12.08.13 - 01:04

    Hehe :D

    ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass das "billig iphone" preislich nciht ganz so niedrig angesiedelt sein wird wie es "billig" vermuten lässt

  3. Re: Ein Plastik-iPhone?

    Autor: war10ck 12.08.13 - 01:55

    Den Anfang vom Ende haben wir doch schon hinter uns, aber Kunststoff dürfte den Prozess beschleunigen, da die Differenzierung über die Materialien meist das einzige ist was den verbleibenden Sonstige-Fanboys als "Argument" für Äpfel statt richtigen Smartphones noch einfällt.

  4. Re: Ein Plastik-iPhone?

    Autor: Flyns 12.08.13 - 07:49

    war10ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Anfang vom Ende haben wir doch schon hinter uns, aber Kunststoff dürfte
    > den Prozess beschleunigen, da die Differenzierung über die Materialien
    > meist das einzige ist was den verbleibenden Sonstige-Fanboys als "Argument"
    > für Äpfel statt richtigen Smartphones noch einfällt.

    "Richtige Smartphones" sind wohl Plastebomber, die ihre wahre Leistung verschleiern, indem sie extra (und nur) für Benchmarks ihren CPU-Takt erhöhen?

    Aber gut, man soll ja nicht nur schwarz/weiß-denken. Das HTC One ist tatsächlich eine interessante Alternative zum iPhone. Leider kann ich mich nicht so richtig mit Android anfreunden - nutze ein Galaxy Nexus. Aber man müsste mal testen, was HTC da an eigener Oberfläche draufgepackt hat.

  5. Re: Ein Plastik-iPhone?

    Autor: Maxiklin 12.08.13 - 08:19

    war10ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Anfang vom Ende haben wir doch schon hinter uns, aber Kunststoff dürfte
    > den Prozess beschleunigen, da die Differenzierung über die Materialien
    > meist das einzige ist was den verbleibenden Sonstige-Fanboys als "Argument"
    > für Äpfel statt richtigen Smartphones noch einfällt.

    Reine Applefan...s sind mir genausos zuwider wie Android-Fan...s wie du :-) Außerdem welcher Anfang vom Ende ? Apple verkauft nach wie vor von Quartal zu Quartal mehr Smartphones, nur verkauft beispielsweise Samsung noch mehr Geräte, daher bleibt der Marktanteil in etwa konstant.

    Man sollte seine rosarote Brille schon hin und wieder mal abnehmen ^^. Davon abgesehen, wieso sind für dich Androidgeräte "richtige" Smartphones ? Was können die mehr als iOS-Geräte ? Immer derselbe Quark mit euch Fanboys *kopfschüttel*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.13 09:15 durch gs (Golem.de).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  2. dSPACE GmbH, Ingolstadt
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      1. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

      2. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
        Huawei
        USA können uns "nicht totprügeln"

        Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

      3. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.


      1. 15:35

      2. 14:23

      3. 12:30

      4. 12:04

      5. 11:34

      6. 11:22

      7. 11:10

      8. 11:01