Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Apple nennt…

Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: genab.de 15.09.14 - 11:10

    und jetzt geht das bei Apple auch weg wie warme Semmeln

  2. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Atomlobbyist 15.09.14 - 11:28

    Falsch, 4,7" sind das einzig wahre für ein Top-Smartphone wie das von Apple.
    Das 5,5" PLUS Gerät ist für Leute mit besonderen Bedürfnissen, aber alles andere insbes. kleiner als 4,7" ist großer Mist und praktisch unbedienbar.

  3. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: niemandhier 15.09.14 - 11:54

    Aber die armen iPhone Nutzer mussten sich von den Leuten mit andern Geräten halt trotzdem immer anhören das ihr Display zu klein war..auch wenn es besser war...und jetzt endlich können sie auch einen großenBildschirm haben und sich gleichwertig fühlen...klar besteht da ein großer Andrang. ;)

  4. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: violator 15.09.14 - 11:58

    Atomlobbyist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch, 4,7" sind das einzig wahre für ein Top-Smartphone wie das von
    > Apple.

    Ja und bis vor kurzem war 4" das einzig wahre und vor ein paar Jahren waren 3,5" das einzig wahre.

  5. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Replay 15.09.14 - 12:05

    Bei mir sind für ein Handy 4" nach wie vor das Maximum.

    Es kommt bestimmt mal ein iPhone mini, spätestens mit dem iPhone 7. Das dürfte wieder 4" haben und der XXL-Trend geht auch mal wieder vorbei.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: mich 15.09.14 - 12:11

    Apples Argument gegen größere Displays war immer die Einhandbedienung. Die ist beim iPhone 6 und 6 Plus aber möglich, weil Apple eine (in den Berichten über die Geräte gerne mal unterschlagene) Funktion namens Reachability eingeführt hat - per Doppelklick auf den Home-Button verkleinert sich das angezeigte Bild so, dass man alles bequem mit dem Daumen erreichen kann. Man hat bei Apple also nicht nur aufgrund der Verkaufszahlen von Android-Geräten >4" (die beweisen, dass vielen Benutzern die Einhandbedienung total egal ist) die Meinung geändert, sondern auch, weil man der Meinung ist, das zentrale Problem gelöst zu haben.

    Ich bin mal gespannt, wann eine Reachability-ähnliche Funktion auf den ersten Android-Geräten auftaucht, obwohl sie bisher nie vermisst wurde...

  7. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: kritzel 15.09.14 - 12:14

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir sind für ein Handy 4" nach wie vor das Maximum.
    >
    > Es kommt bestimmt mal ein iPhone mini, spätestens mit dem iPhone 7. Das
    > dürfte wieder 4" haben und der XXL-Trend geht auch mal wieder vorbei.

    genau meine meinung, ich hoffe auch auf eine kleine version. ich konnte den trend nie verstehen. Handlichkeit ist doch bei einem mobilen geräten das a und o.

  8. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: jjo 15.09.14 - 12:20

    kritzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir sind für ein Handy 4" nach wie vor das Maximum.
    > >
    > > Es kommt bestimmt mal ein iPhone mini, spätestens mit dem iPhone 7. Das
    > > dürfte wieder 4" haben und der XXL-Trend geht auch mal wieder vorbei.
    >
    > genau meine meinung, ich hoffe auch auf eine kleine version. ich konnte den
    > trend nie verstehen. Handlichkeit ist doch bei einem mobilen geräten das a
    > und o.


    Auch genau meine Meinung (:

  9. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Auf 'ne Cola 15.09.14 - 12:23

    also etwas größer als 4" können sie doch sein und man kann sie locker immer noch einhändig bedienen.
    Mein S2 beispielsweise lässt sich locker einhändig bedienen und wenn man die Tatsache bedenkt, dass die Ränder um den Display auch kleiner werden...

  10. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Differenzdiskriminator 15.09.14 - 12:24

    mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mal gespannt, wann eine Reachability-ähnliche Funktion auf den
    > ersten Android-Geräten auftaucht, obwohl sie bisher nie vermisst wurde...
    Liegt vielleicht daran, weil es sie bereits seit Jahren bei der GalaxyNote-Serie gibt.

    Aber schön, wie ihr euch über kopierte Features freuen könnt :-)

  11. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Trollversteher 15.09.14 - 12:27

    >und jetzt geht das bei Apple auch weg wie warme Semmeln

    Tja, zeigt wohl nur, wie unrepräsentativ irgendwelche Nerd-Fights auf Golem und heise sind - nur weil Dein Lieblings Apple-Fan das mal so gesagt hat, muss der nicht repräsentativ für die Mehrheit da draussen im realen Leben sein.

    Obwohl ich hier auch zig mal das Gegenteil gelesen habe, nämlich dass sich ziemlich viele iPhone Besitzer immer wieder ein größeres Display gewünscht haben - aber das wotd von euch natürlich gerne überlesen, weil es zählt ja nur, was das Klischee bestätigt...

  12. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Trollversteher 15.09.14 - 12:28

    >Ja und bis vor kurzem war 4" das einzig wahre und vor ein paar Jahren waren 3,5" das einzig wahre.

    Ja, bei der Anti-Apple-Trollfraktion war das so, im realen Leben sah das aber immer schon ganz anders aus.

  13. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: the_spacewürm 15.09.14 - 12:30

    Eigentlich gab es ja von Apple selbst mal eine Werbung die entsprechendes behauptet hat...

  14. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: the_spacewürm 15.09.14 - 12:31

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, bei der Anti-Apple-Trollfraktion war das so, im realen Leben sah das
    > aber immer schon ganz anders aus.

    Sprich Apple hat sich bei der Auswahl der Displaygröße an der "Anti-Apple-Trollfraktion" orientiert, nicht an den eigenen Nutzern? Das ist aber nicht so klug, oder?

  15. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Replay 15.09.14 - 12:33

    Finde ich nicht. Ich möchte ein Handy locker (!) in die Hosentasche stecken können, wo noch ggf. ein Schlüssel oder der Geldbeutel drin sind. Die 4" sind da für mich grenzwertig, es geht also gerade noch so.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  16. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Trollversteher 15.09.14 - 12:34

    >Sprich Apple hat sich bei der Auswahl der Displaygröße an der "Anti-Apple-Trollfraktion" orientiert, nicht an den eigenen Nutzern? Das ist aber nicht so klug, oder?

    Apple hat sich früher an Jobs persönlichen Vorstellungen orientiert, nun wohl eher an den Nutzerwünschen - verstehe nur immer noch nicht, was daran nun der große Skandal sein soll...

  17. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Trollversteher 15.09.14 - 12:36

    >Eigentlich gab es ja von Apple selbst mal eine Werbung die entsprechendes behauptet hat...

    Apple hat damit geworben, dass ihre Benutzer auf keinen Fall Modelle >4" haben wollen?
    Also ich traue denen in ihrer Arroganz (vor allem damals unter Jobs) ja einiges zu, aber zu dieser Werbung hätte ich gerne einen Link...

  18. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Auf 'ne Cola 15.09.14 - 12:36

    also zu nem Schlüssel würde ich kein Smartphone stecken, was mir etwas wert ist und zum Geldbeutel, auf dem ich mich draufsetz sicher auch nicht.

    Jetzt müsste man wissen welche Hosen du trägst, dass die Taschen derartig klein sind :)

  19. Re: Wie, dachte immer große displays sind ned gut?

    Autor: Differenzdiskriminator 15.09.14 - 12:37

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, zeigt wohl nur, wie unrepräsentativ irgendwelche Nerd-Fights auf Golem
    > und heise sind - nur weil Dein Lieblings Apple-Fan das mal so gesagt hat,
    > muss der nicht repräsentativ für die Mehrheit da draussen im realen Leben
    > sein.
    Oder wie sehr das Marketing von Apple die Kunden falsch eingeschätzt hat.

  20. Hier der Link!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.14 - 12:40

    > Apple hat damit geworben, dass ihre Benutzer auf keinen Fall Modelle >4"
    > haben wollen?
    > Also ich traue denen in ihrer Arroganz (vor allem damals unter Jobs) ja
    > einiges zu, aber zu dieser Werbung hätte ich gerne einen Link...

    > https://www.youtube.com/watch?v=YcresMh99rQ

    Sie sprechen allen anderen Herstellern sogar indirekt den Verstand ab!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Lotus GmbH & Co. KG, Haiger
  3. NDR Media GmbH, Hamburg
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52