1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus…
  6. Thema

Bildqualität wie beim iPhone 5S

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.14 - 00:04

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube ich nicht, denn der einzige Unterschied ist eben der optische Stabi
    > und der bewirkt auch keine Wunder. Warten wir mal weitere Tests und
    > Vergleiche ab.

    ich meine ein mögliches 6S als Nachfolger vom 6er und nicht das 6+ :) Ich denke der Stabilisator bringt in Lowlight Situationen schon echt was und ich habe auch einige Videos gesehen - die sahen auch super aus damit!

  2. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.14 - 00:43

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klerrar schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > bis auf 240fps
    > > >
    > > > Willst du mir erzählen diese Kamera kann in 240 Fps aufnehmen?
    > Wirklich?
    > >
    > > Ja und man kann sich die Zeitlupenvideos auch nur mit Geräten ansehen,
    > die
    > > QuickTime installiert haben.
    > > Ganz großes Tennis und ne echte Bereicherung für Freunde der Zeitlupe.
    >
    > Quatsch. Jeder halbwegs ordentliche Player kann die MOV Files abspielen.

    Ja,ich kann mir auf der Apple Webseite aber keinen Player herbeizaubern und der Safari Browser läuft nur auf Apple Hardware.
    Ich hab mir das Seilspringen aber zwischenzeitlich am Desktop angesehen. Ich musste also von den zwei Gigabyte RAM in meinem Nexus,zu den 16GB in meiner Desktop-Maschine wechseln.
    Das nenne ich mal Ressourcenschonendes Speichermanagement.
    Ich glaube langsam das in Apples Software-Abteilung zu viele überbezahlte Faulpelze sitzen.
    Selbst ein Zweimannbetrieb veröffentlicht heute funktionierende Cross-platform Software.

  3. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Peter Brülls 22.09.14 - 07:08

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > lolsnaps.com

    Das waren unterschiedliche Rezensenten und das Galaxy Note S3 ist dennoch in exakt in diesem Artikel sehr positiv aufgenommen.

    Aber okay, „lolsnaps“, Twitter war wohl zu textlastig.

  4. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Realist_X 22.09.14 - 08:21

    Es war auch nur ein Beispiel, dem aufmerksamen Leser offenbaren sich weitere.

  5. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: dabegi 22.09.14 - 08:26

    In diesem Bericht kann man ganz gut sehen zu was die iPhone Kamera fähig ist:

    http://goo.gl/Zkg4zA

    Trotzdem bin ich auch der Meinung das es Smartphone Kameras gibt die mehr zu leisten im Stande sind, schlecht ist die iPhone Kamera deswegen weiß Gott nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.14 08:33 durch dabegi.

  6. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: hifimacianer 22.09.14 - 10:02

    Also die Kamera des Nokia Lumia 1020 wird ja im allgemeinen immer als ziemliche Referenz betrachtet. 41MP bla bla...

    Und selbst das iPhone 5s scheint dieser Kamera ordentlich Paroli bieten zu können.
    Vielleicht nicht was die Auflösung angeht, aber eben was die Farbechtheit etc. angeht.

    http://blog.laptopmag.com/iphone-5s-vs-lumia-1020-camera


    Und dass ist es doch worauf es bei einer Kamera hauptsächlich ankommt - die Bilder müssen einfach gut aussehen, die Farben müssen passen, die Bildwirkung muss stimmen. Und das schafft eben das iPhone mit Bravour! Auch der Auto-HDR Modus ist beim iPhone wirklich klasse und die Bilder sehen damit wirklich gut aus. Die Panoramafunktion stellt sogar die meiner Spiegellosen in den Schatten, weil das iPhone permanent in jedem Frame die optimale Belichtung wählt und im Gesamtpanorama homogen zusammenfügt.

    "Normale" Kameras behalten in der Regel die Belichtung des ersten Frames bei, so daß es öfter mal zu Über- oder Unterbelichtungen in Teilen des Panoramas kommen kann.

    Die Kamera des iPhone 6 ist im übrigen NICHT die gleiche wie beim 5s, auch wenn sie weiterhin "nur" 8MP hat. Der Sensor ist schon neu, mit Focus-Pixeln und wohl auch mit besserer Leistung im dunkeln. Die Focus-Pixel führen in der Regel zu schärferen Bildern, und im Videomodus wird nun auch bei Änderungen im Abstand schneller die Schärfe nachgeführt.

    Die Frontkamera hat nun auch einen HDR-Modus, so daß auch die berüchtigten "Selfies" besser belichtet werden dürften.


    Der Bildstabilisator des 6plus wirkt sich übrigens nicht so deutlich aus wie man vielleicht meint. Ich habe schon Vergleichstests gesehen, da hat man kaum einen Unterschied festgestellt (nur bei wirklich dunklen Verhältnissen). Da das iPhone 6 über einen "digitalen" Stabilisator verfügt, verwackeln auch da nicht so schnell die Aufnahmen - der funktioniert übrigens auch bei Videos ziemlich gut!

  7. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.14 - 21:11

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Kamera des Nokia Lumia 1020 wird ja im allgemeinen immer als
    > ziemliche Referenz betrachtet. 41MP bla bla...
    >
    > Und selbst das iPhone 5s scheint dieser Kamera ordentlich Paroli bieten zu
    > können.
    > Vielleicht nicht was die Auflösung angeht, aber eben was die Farbechtheit
    > etc. angeht.
    >
    > blog.laptopmag.com

    Darunter hat jemand einen Link zu einem anderen ausführlichen Test gesetzt:
    http://www.gsmarena.com/six_way_camera_shootout-review-998.php
    Den finde ich besser, da man Anhang von Zoom die Tests nachvollziehen kann.
    Ergebnis: Nokia Lumia 1020 Platz 1, iPhone 5S fünfter Platz. Nur das HTC One M8 ist schlechter.

    > Die Kamera des iPhone 6 ist im übrigen NICHT die gleiche wie beim 5s, auch
    > wenn sie weiterhin "nur" 8MP hat. Der Sensor ist schon neu, mit
    > Focus-Pixeln und wohl auch mit besserer Leistung im dunkeln. Die
    > Focus-Pixel führen in der Regel zu schärferen Bildern, und im Videomodus
    > wird nun auch bei Änderungen im Abstand schneller die Schärfe nachgeführt.

    liest sich auf der Apple Homepage auch alles ganz toll, ist aber doch auch viel blaba - das Ergebnis zählt und ich habe bislang noch *keinen* Vergleichstest gesehen, wo das iPhone 6 gegenüber dem 5S - bis auf den schnellen Autofokus - besser abschneidet.

    >
    > Die Frontkamera hat nun auch einen HDR-Modus, so daß auch die berüchtigten
    > "Selfies" besser belichtet werden dürften.

    Die Frontkamera ist ein schlechter Witz - wie aus dem Kaugummiautomaten gezogen, vielleicht 50 Cent im Einkauf. Darüber würde ich kein Wort verlieren.

    > Der Bildstabilisator des 6plus wirkt sich übrigens nicht so deutlich aus
    > wie man vielleicht meint. Ich habe schon Vergleichstests gesehen, da hat
    > man kaum einen Unterschied festgestellt (nur bei wirklich dunklen
    > Verhältnissen). Da das iPhone 6 über einen "digitalen" Stabilisator
    > verfügt, verwackeln auch da nicht so schnell die Aufnahmen - der
    > funktioniert übrigens auch bei Videos ziemlich gut!

    In dunklen Verhältnissen bringt OIS schon was - ist schon ne nette Sache bei Videos, die ich gesehen habe war ich schon sehr begeistert so soft wie bei einer teuren Steadycam.

  8. Re: Bildqualität wie beim iPhone 5S

    Autor: Netspy 24.09.14 - 18:00

    Hier gibt es einen Test der Kameras verschiedener iPhone-Modelle:

    [snapsnapsnap.photos]

    Offenbar wurde nur das iPhone 6 (ohne Plus) getestet und das schneidet signifikant besser als das 5s ab.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Testmanagement
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  4. Projektleiter (w/m/d) Robotic Process Automation
    SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Soulcalibur 6 Deluxe Edition für 11,75€, Tales of Berseria für 6,99€, Assassin's Creed...
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  3. 89,99€
  4. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro