Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6S Plus im Test: Ein so schnelles…

Akku Fazit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akku Fazit

    Autor: diaboloxy 25.09.15 - 09:48

    Praktisch das genau bei zufällig diesem Gerät der Akku außen vor gelassen wird. Bei jedem Gerät wird drüber berichtet nur hier nicht.

  2. Re: Akku Fazit

    Autor: Trollversteher 25.09.15 - 09:52

    >Praktisch das genau bei zufällig diesem Gerät der Akku außen vor gelassen wird. Bei jedem Gerät wird drüber berichtet nur hier nicht.

    Artikel gelesen? Auf Seite 5, letzter Abschnitt:

    Der Akku des iPhone 6S Plus soll von der Nennladung her kleiner sein als der des Vorgängermodells: 2.750 anstelle von 2.915 mAh. Dies hat Macrumors unter Bezugnahme auf eine taiwanische Internetseite berichtet, die ein Foto des Akkus zeigte; offizielle Angaben zur Nennladung macht Apple nicht. Da wir unser Testgerät erst spät erhalten haben, können wir noch keine verlässlichen Angaben zur Akkulaufzeit machen. Diese werden wir so schnell wie möglich nachreichen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.15 09:53 durch Trollversteher.

  3. Re: Akku Fazit

    Autor: diaboloxy 25.09.15 - 09:57

    Touché hab die überschrift gesehen und dadurch wurde der abschnitt für mich uninteressant und ich bin auf die nächste seite. Allerdings wird der abschnitt trotzdem unter den tisch gekehrt.

  4. Re: Akku Fazit

    Autor: Trollversteher 25.09.15 - 11:06

    >Touché hab die überschrift gesehen und dadurch wurde der abschnitt für mich uninteressant und ich bin auf die nächste seite. Allerdings wird der abschnitt trotzdem unter den tisch gekehrt.

    Es wird ja auch erklärt warum: Weil Golem die Testgeräte erst ziemlich spät erhalten hat, konnten sie noch keine Akku-Tests machen, versprechen aber dies nachzureichen - was gibt's denn daran zu meckern? Ist doch viel seriöser, als entweder Apples Marketingversprechen weiterzugeben oder sich Mutmaßungen aus den Fingern zu saugen, oder?

  5. Re: Akku Fazit

    Autor: Its_Me 25.09.15 - 21:21

    Ich hoffe, dass dann aber mal vernünftige Messungen gemacht werden. Aussagen wie "Man kann 6 Stunden telefonieren" oder "Man kann 8 Stunden Filme schauen" sind ja nett aber doch eher praxisfern. Wer macht das schon? Meistens ist das Teil doch im Stand-By.
    Also mal messen, wie lange das Teil durchhält, wenn alle Netze an sind (LTE, WLAN, Bluetooth) und man es vielleicht 1-2 Stunden täglich nutzt (telefonieren, surfen, eMail, WhatsApp etc.). Da hält mein iPhone 6 2-3 Tage durch.

  6. Re: Akku Fazit

    Autor: matzenordwind 26.09.15 - 10:11

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass dann aber mal vernünftige Messungen gemacht werden.
    > Aussagen wie "Man kann 6 Stunden telefonieren" oder "Man kann 8 Stunden
    > Filme schauen" sind ja nett aber doch eher praxisfern. Wer macht das schon?
    > Meistens ist das Teil doch im Stand-By.
    > Also mal messen, wie lange das Teil durchhält, wenn alle Netze an sind
    > (LTE, WLAN, Bluetooth) und man es vielleicht 1-2 Stunden täglich nutzt
    > (telefonieren, surfen, eMail, WhatsApp etc.). Da hält mein iPhone 6 2-3
    > Tage durch.
    Ich bezweifle ernsthaft, dass du es schaffst dass das Akku zwei bis drei Tage durchhält. Wenn du wirklich alles an hast und Sachen wie WhatsApp & Co nutzt. Dann sind eher 1 bis 1 1/2 Tage.

  7. Re: Akku Fazit

    Autor: Its_Me 29.09.15 - 08:41

    Also ich schau gerade mal in die Batterienutzung:

    Benutzung: 1 Std. 52 Min.
    Standby: 55 Std. 45 Min.
    Akku: 53%

    Die letzen beiden Tage habe ich das Teil aber auch recht selten benutzt. Aber genau das ist ja der Punkt. Wenn ich das Teil heftig benutze, habe ich auch keine Probleme es abends wieder laden zu müssen. Aber wenn ich nichts mache, soll es auch ein paar Tage durchhalten.
    Vorher hatte ich ein Razr I und das musste ich praktisch jeden Tag laden, selbst wenn ich es fast nicht benutzt habe,

  8. Re: Akku Fazit

    Autor: Lapje 29.09.15 - 09:24

    Und hier liegt der Punkt begraben: Was ist "heftiges Nutzen"? Und wie will man einen Akku-Test machen, der jede, Anspruch genügt? Den wird es nie geben, da jeder sein Smartphone anders benutzt. Viele Nutezr beschweren sich z.B. über die Akkuleistung des Nexus 5 - bei mir hält das Ding ohne Probleme zwei Tage durch - es sei denn, ich sitze Länger beim Arzt oder so. Auch kann man StandBy oder Nutzung direkt auf andere Übertragen. Das MediaPad 10 FHD von Asus meiner Frau hat eine wahnsinnige StandBy-Leistung, da kommt nicht mal mein iPAd Air rann. Aber etwas gespielt und man kann der Akku-Anzeige beim runtergehen zusehen. Selbst so etwas lässt sich also nicht einfach übertragen. Deswegen kann man sich dabei eben nur auf Video-Tests oder automatisierte Simulationen verlassen um auch wirklich Vergleichswerte zu erhalten. Alles andere ist zu individuell. Wenn das Gerät aber bei gleicher Nutzung (die sich bei vielen Nutzern nach einem Umstieg auch nicht gravierend ändert) plötzlich mehr Energie verbraucht, dann hat sich die Akkuleistung eben verschlechtert.

  9. Re: Akku Fazit

    Autor: Its_Me 29.09.15 - 13:23

    Das stimmt natürlich. Aber ich vermisse immer den Test einer realistischen Standby-Zeit. Also einfach mal alle Netze an. und das Teil liegen lassen, bis der Akku leer ist. Zusammen mit dem anderen Extrem (7,5 Stunden Video schauen), könnte man sich dann schon ein Bild machen, wie lange der Akku bei der eigenen Benutzung hält. Nur der Videotest bringt mir aber gar nichts.

  10. Re: Akku Fazit

    Autor: Lapje 29.09.15 - 13:30

    Die Frage ist aber dabei: Ist solch ein Test überhaupt in der Zeit zu schaffen, in dem die Hersteller die Geräte zur Verfügung stellen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55