Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone am Steuer: Apple will an…

iPhone am Steuer: Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

Apple bestreitet vehement, an der mangelnden Einsicht mancher Autofahrer schuld zu sein, weil sie sich vom Smartphone ablenken lassen und es verbotenerweise während der Fahrt benutzen. Das zeigt ein aktueller Rechtsstreit in den USA. Dennoch werden in iOS 11 Sperrmaßnahmen ergriffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Viel konsequenter dagegen vorgehen! 11

    AllDayPiano | 22.08.17 12:02 25.08.17 07:45

  2. Gehts noch? (Seiten: 1 2 ) 27

    busaku | 22.08.17 09:57 23.08.17 21:03

  3. Apple ist klar schuldig 3

    xxtesaxx | 22.08.17 23:30 23.08.17 14:54

  4. Freiwilliges "Nicht stören" noch sinnloser als Bluetooth-Sprecheinrichtungen? 13

    Kondratieff | 22.08.17 10:48 23.08.17 13:37

  5. So ein Unsinn! 5

    jeegeek | 22.08.17 15:23 23.08.17 08:14

  6. Was soll das für ein Patent sein? 8

    Tantalus | 22.08.17 10:21 22.08.17 19:20

  7. (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch bescheuerter 16

    dura | 22.08.17 13:41 22.08.17 19:14

  8. Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten Blick klingt (Seiten: 1 2 ) 25

    mekkv2 | 22.08.17 10:20 22.08.17 19:06

  9. Hersteller von Küchenmessern können sich schon mal warm anziehen 6

    ckerazor | 22.08.17 11:31 22.08.17 19:02

  10. Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt sein sollte wenn man Fährt 19

    Mastercontrol | 22.08.17 11:38 22.08.17 17:42

  11. Entwickelt lieber Carplay weiter! 5

    Melanchtor | 22.08.17 11:09 22.08.17 16:10

  12. Wer mit einem Handy hantiert während einer Autofahrt gehört... 5

    bonum | 22.08.17 14:27 22.08.17 15:44

  13. In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling J.A.Henckels 10

    snadir | 22.08.17 10:10 22.08.17 14:27

  14. Auto verbieten .. 1

    senf.dazu | 22.08.17 14:17 22.08.17 14:17

  15. Interessante Gedanken 10

    Salzbretzel | 22.08.17 10:43 22.08.17 12:59

  16. halb OT: Hinweis- und Verbotenschilder sehr amüsant! 2

    Okkarator | 22.08.17 11:44 22.08.17 12:02

  17. Wenn der Bauer... 4

    DaChicken | 22.08.17 10:46 22.08.17 11:28

  18. Schwachsinn 1

    jsm | 22.08.17 11:14 22.08.17 11:14

  19. Besser wegen Versklavung der Menschheit verklagen

    schap23 | 22.08.17 10:53 Das Thema wurde verschoben.

  20. Den Smartphonehersteller verklagen 3

    Default_User | 22.08.17 10:02 22.08.17 10:14

  21. USA eben 1

    LSBorg | 22.08.17 10:02 22.08.17 10:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  3. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 47,89€)
  3. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  4. 86,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
      Video on Demand
      RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

      Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

    2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
      Vor Abstimmung
      Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

    3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


    1. 19:16

    2. 16:12

    3. 13:21

    4. 11:49

    5. 11:59

    6. 11:33

    7. 10:59

    8. 10:22