Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone am Steuer: Apple will an…

Entwickelt lieber Carplay weiter!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Autor: Melanchtor 22.08.17 - 11:09

    Ich bin oft beruflich unterwegs und telefoniere eh' schon über die Freisprecheinrichtung. Beim letzten Firmenwagen wollte ich CarPlay, aber da ist noch viel zu tun, bevor das wirklich nutzbar ist.
    Ein akustisches Signal, wenn z.B. eine Mail reinkommt und die Möglichkeit, sie sich vorlesen zu lassen (gleiches für Whatsapp) wäre schon mal ein Anfang. Wenn man dann noch mit einer Sprachnachricht antworten könnte...

    cu
    Aleco

  2. Re: Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Autor: d1m1 22.08.17 - 11:30

    Carplay ist da tatsächlich relativ unterentwickelt, aber kann man dafür nicht Siri nutzen?
    Ich nutze das momentan nur um den Kalender zu füllen, aber "Zeige die E-Mail von Benutzer...", "Antworte Benutzer...", "Lies WhatsApp Nachrichten vor" und "Sende Benuter eine WhatsApp Nachricht..." kommt dem Ganzen doch schon recht nahe.

    Ich würde das mal versuchen.

  3. Re: Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Autor: JarJarThomas 22.08.17 - 12:17

    Für Nachrichten geht es, für EMails bewusst nicht.

    Irgendwann habe ich mal was dazu gelesen ala
    "EMails sind kein "Instant Messaging" also kann eine Beantwortung warten"
    "EMails sind zu komplex als dass sie während der Fart auf irgendeine Art geschrieben werden sollten".

    Was ich verstehen kann.
    Und wie gesagt für SMS und iMessage geht das natürlich

  4. Re: Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Autor: Melanchtor 22.08.17 - 12:22

    Im Berufsleben sind die Mitarbeiter verschiedener Firmen selten über einen Messenger im Austausch, Mails können da schon dringend sein. Wenn ich drei Stunden fahre, will ich die zumindest vorgelesen bekommen, könnte ja sogar eine Terminänderung für den Termin, zu dem ich unterwegs bin sein.
    Beantworten schrieb ich ja per Sprachnachricht, die geht auch per Mailanhang.

    cu
    Aleco

  5. Re: Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Autor: piffpaff 22.08.17 - 16:10

    Wenn die Mail so wichtig ist, dass sie nicht mal 3h Autofahrt abwarten kann, dann sollte es der gegenüber evtl mal mit einem Anruf versuchen..
    Wenn ich 5-6h zum Kunden fahre, kann ich auch keine Mails lesen.
    Sollte da irgendwas superdringend sein, dann möge man mich bitte anrufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Gemeinde St. Leon-Rot, St. Leon-Rot
  4. Blockchain Consulting GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

    Apple hat nur kurz nach der Vorstellung von iOS 11 ein Update hinterhergeschoben. Was iOS 11.0.1 macht, verriet Apple bisher nicht. Es handle sich um ein Wartungsupdate, heißt es beim Hersteller. Einige Nutzer berichten seit iOS 11 von kurzen Akkulaufzeiten und Tonproblemen beim Telefonieren.

  2. Banking-App: Outbank im Insolvenzverfahren
    Banking-App
    Outbank im Insolvenzverfahren

    Der Betreiber der großen Banking-App kann seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. Wird kein Käufer gefunden, muss Outbank eingestellt werden.

  3. Glasfaser: Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck
    Glasfaser
    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

    Durch ihren radikalen Vectoring-Kurs verliert die Telekom in München, Hamburg und Köln immer mehr Kunden an die Glasfaserbetreiber der Stadtwerke. Daher musste auch Deutschlandchef van Damme gehen.


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02