1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone auch für ausgewählte Kunden von O2

Ausgewählte Kunden....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgewählte Kunden....

    Autor: toorop 24.11.09 - 16:44

    ... was soll das heißen? Einfach zig mal die Hotline anrufen und drohen zu kündigen, weil man zu T-Mobile allein wegen dem iPhone will?

  2. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: Graf Zahl, der echte 24.11.09 - 16:59

    Nachdem ich nun seit 96 schon bei O2 (bzw. Viag Interkom vorher) bin, müsste ich doch eigentlich ein Urgestein da sein und das Angebot erhalten ;-)

    Fraglich ist aber, ob das zu dem Preis wirklich so attraktiv ist. Man darf ja auch nicht vergessen, dass man bei der Telekom eine große Reihe kostenloser WLAN-Hotspots nutzen kann, das dürfte bei o2 wohl nicht der Fall sein.

  3. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: Maruda 24.11.09 - 18:38

    noch wichtiger ist die Frage: wer möchte freiwillig ein Internet-Smartphone im o2-Netz betreiben? ich habs mal versucht: immer wenn es darauf ankam, kamen die Daten nicht an.

  4. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: WinMo4tw 24.11.09 - 20:55

    Oh, na dann.
    DU hast es MAL probiert, das lässt sich so natürlich überall auf alle anderen übertragen, für immer. Danke für deinen sinnvollen Tip.

    *daumen hoch*

  5. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: Maruda 24.11.09 - 21:00

    ja, ich habe es mal mit einem G1 6 Monate durchgehalten, und davor 12 mit einem touch pro.

    und immer schön locker bleiben. welchen tipp hast du?

  6. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: kawafan 24.11.09 - 21:52

    Ich nutze jetzt schon seit über 2Jahren das mobile Internet von O2 und hatte noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.

    Sowohl beim surfen über den Laptop, als auch übers Handy.
    Für 25€ im Monat find ich es einfach nur SUPER und werde weiter dabei bleiben!!

    Habe zwischendurch auch überlegt zu den "Großen" zu wechseln, allerdings ist es mir den Mehrpreis für die bessere Abdeckung nicht wert. Jeder muss selbst entscheiden ob er überall UMTS braucht und dafür bereit ist mehr zu zahlen.

  7. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: WinMo4tw 25.11.09 - 01:33

    Maruda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, ich habe es mal mit einem G1 6 Monate durchgehalten, und davor 12 mit
    > einem touch pro.
    >
    > und immer schön locker bleiben. welchen tipp hast du?

    Ich bin logger.. ;)
    Also zur Zeit des Touch Pro, also in der Zeit vor 1 1/2 Jahren +- ein paar Monaten, gab es ein Phänomen im Zusammenhang mit Qualcomm-3G-Chipsätzen (zB im HTC TP und HTC Dream/G1) und NokiaSiemens-Basisstationen, welches als HSDPA-Schluckauf bekannt wurde. Das betraf in D IMO ausschliesslich O2, da sonst keiner NSN-Stationen hatte. Mittlerweile gab es ein SW-Workaround in den Basisstationen bzw gab und gibt es ja einen forcierten Ausbau, der aber durch Huawei realisiert wird. So trat das Phänomen je nach Ort länger, kürzer oder überhaupt gar nicht auf. Dabei gab es nach dem Wechsel vom 3G+/HSDPA- in den 3G/UMTS-Modus eine Zeitspanne von ca 1-3min in der kein Datenverkehr zustande kam. Das war wirklich überaus nervig, konnte aber leider nur schwer nachvollzogen werden.

    Persönlich bin ich überaus zufrieden mit dem Datenpack bei O2. 3G+ ist gut ausgebaut und sollte in ländlicheren Gegenden nur GSM zur Verfügung stehen hat man da idR selbstverständlich EDGE.
    Der ankommende Durchsatz ist natürlich auch entscheident, da gibt es bei schwacher Auslastung natürlich keine Probleme, da hat man die 3.6MBit. Bei starker Auslastung bleiben immerhin 1-2MBit übrig.

  8. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: X99 25.11.09 - 08:06

    Komm mal klar. O2 bekleckert sich nun wirklich nicht mit Ruhm.
    Sie haben eine beschissene Netzqualität, die an einfach nicht leugnen kann. Wer dort arbeitet, der weiß wovon ich spreche. Bei ihrem Internet siehts nicht besser aus.
    Von dem Support und ihren Läden wollen wir mal gar nicht anfangen. Kann denen aber egal sein. Die Leute nehmen sich trotzdem ein Vertrag bei O2, also warum besser werden.

  9. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: Maruda 25.11.09 - 08:15

    danke für die infos. leider hatte ich in meiner zeit nur und wirklich nur (ich kann mich nicht daran erinnern jemals das ding rausgeholt zu haben und eine benötigte information abrufen zu können) dieses schluckauf.

  10. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: WinMo4tw 25.11.09 - 08:39

    X99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm mal klar. O2 bekleckert sich nun wirklich nicht mit Ruhm.
    > Sie haben eine beschissene Netzqualität, die an einfach nicht leugnen kann.
    > Wer dort arbeitet, der weiß wovon ich spreche. Bei ihrem Internet siehts
    > nicht besser aus.
    > Von dem Support und ihren Läden wollen wir mal gar nicht anfangen. Kann
    > denen aber egal sein. Die Leute nehmen sich trotzdem ein Vertrag bei O2,
    > also warum besser werden.

    Werde doch bitte erstmal konkret mit deinen Aussagen. So ein Schwall heißer Luft kann doch keiner Ernst nehmen.
    Bei den Shops hast du sicherlich recht, aber das gibt es überall. Das sind alles nur Verkäufer, keine Techniker. Die haben selten mehr Informationen als auf der offiziellen Internetpräsenz zu finden sind.

  11. Re: Überall UMTS

    Autor: rbugar 25.11.09 - 08:43

    Bin vor zwei Jahren wegen dem iPhone von o2 zum rosa Bruder. Erst mit dem 1. iPhone, im Sommer 08 dann das 3G, also UMTS.
    Keine Ahnung wie gut oder schlecht das UMTS Netz von o2 ausgebaut ist, das der Telekom ist nach wie vor löchriger als ein schweizer Käse. Auf dem Land, also auch auf Autobahnen, ist UMTS praktisch nicht existent, in kleineren Städten häufig auch nicht und selbst in Großstädten kann es durchaus vorkommen, dass man sich in der Stadtmitte aufhält und keinen UMTS Empfang hat.
    Hat man UMTS Empfang kann es vorkommen, dass die Daten trotzdem nur so aufs Gerät tröpfeln oder minutenlang irgendwie überhaupt nichts geht. Das passiert zwar selten aber garantiert immer dann, wenn man mal wirklich auf irgendwelche Daten angewiesen ist. Aber das war auch zu meiner o2 Zeit mit GPRS immer mal wieder der Fall.

  12. Re: Ausgewählte Kunden....

    Autor: Mr. Spuck 25.11.09 - 08:43

    UMTS Ausfall im PLZ Bereich 3 ... kann das jemand bestätigen?

  13. Re: Überall UMTS

    Autor: senfderdritte 25.11.09 - 09:11

    rbugar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin vor zwei Jahren wegen dem iPhone von o2 zum rosa Bruder. Erst mit dem
    > 1. iPhone, im Sommer 08 dann das 3G, also UMTS.
    > Keine Ahnung wie gut oder schlecht das UMTS Netz von o2 ausgebaut ist, das
    > der Telekom ist nach wie vor löchriger als ein schweizer Käse. Auf dem
    > Land, also auch auf Autobahnen, ist UMTS praktisch nicht existent, in
    > kleineren Städten häufig auch nicht und selbst in Großstädten kann es
    > durchaus vorkommen, dass man sich in der Stadtmitte aufhält und keinen UMTS
    > Empfang hat.
    > Hat man UMTS Empfang kann es vorkommen, dass die Daten trotzdem nur so aufs
    > Gerät tröpfeln oder minutenlang irgendwie überhaupt nichts geht. Das
    > passiert zwar selten aber garantiert immer dann, wenn man mal wirklich auf
    > irgendwelche Daten angewiesen ist. Aber das war auch zu meiner o2 Zeit mit
    > GPRS immer mal wieder der Fall.

    Das ist aber völlig egal bei welchen Anbieter Du bist, weil bei Vodafone war das UMTS Netz auch nicht besser.

  14. Datendurchsatz mindestens 1MBit bei O2 *LOOOOOL*

    Autor: oni 25.11.09 - 09:29

    WinMo4tw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maruda schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja, ich habe es mal mit einem G1 6 Monate durchgehalten, und davor 12
    > mit
    > > einem touch pro.
    > >
    > > und immer schön locker bleiben. welchen tipp hast du?
    >
    > Ich bin logger.. ;)

    Was loggst du denn?

    > Persönlich bin ich überaus zufrieden mit dem Datenpack bei O2. 3G+ ist gut
    > ausgebaut und sollte in ländlicheren Gegenden nur GSM zur Verfügung stehen
    > hat man da idR selbstverständlich EDGE.
    > Der ankommende Durchsatz ist natürlich auch entscheident, da gibt es bei
    > schwacher Auslastung natürlich keine Probleme, da hat man die 3.6MBit. Bei
    > starker Auslastung bleiben immerhin 1-2MBit übrig.

    Bruahahahahaha... Sorry, ich musste mal lachen.

    Meine Erfahrungen mit dem O2-Netz und den UMTS-Modems Huawei E160 und E220 sehen ganz anders aus. Die 3,6MBit habe ich noch nie erreicht. Das schnellste waren mal 2,2MBit zu einer wenig ausgelasteten Zeit 100m Luftlinie vom Mast entfernt, ca. 15 Minuten lang. Ansonsten habe ich es in zwei kleineren Großstädten (140000 bzw. 220000 EW) und in der Bahn (InterCity) probiert. An den Stadträndern bekam ich bestenfalls EDGE rein, aber dann maximal eine Datenrate von 40 bis 80 kbit/s, also ca. 10KiB/s. In dichter besiedelten Gebieten war dann auch mal HSDPA verfügbar, zumindest lt. Anzeige des Modems. Der Geschwindigkeitsverlauf über die Zeit war folgendermaßen:
    - werktags früh ca. 1 bis 1,5MBit/s
    - werktags abends ca. 300 bis 500kbit/s
    - werktags spät abends ca. 100-200kbit/s
    - am Wochenende vormittags um 500kbit/s, selten mal 1MBit/s, mit fortschreitender Tageszeit bis auf Modem-Niveau abfallend

    "Highscore" waren mal ca. 16-20kbit/s. Ja, k-BIT. Die Daten tröpfelten mit 2KiB/s aus der Leitung, obwohl lt. LED am Modem HSDPA verfügbar war.

    Entfernung zum Mast: ca. 100m Luftlinie. Empfang: 4-5 Balken.

    Gebiet ist mit T-DSL bis 3MBit/s und Kabel Deutschland bis 32MBit/s versorgt.

    Fazit: O2 HSDPA taugt bestenfalls für ein bisschen surfen und mailen.

  15. und wer?

    Autor: DingDong2 25.11.09 - 10:02

    benutzt diese WLAN hotspots? ich weiss zwar wo ein paar stehen, aber extra dahin zu laufen ist doch zuviel.

  16. Re: und wer?

    Autor: rbugar 25.11.09 - 10:12

    Ich habe die in den letzten zwei Jahren auch fast nicht genutzt. Soweit ich mich erinnern kann hat die Bahn teilweise Hotspots der Telekom in den Zügen. Das fand ich ganz praktisch da die UMTS Versorgung an Bahnstrecken unter aller Kanone ist. Aber sonst hab ich das praktisch nicht genutzt. Ich kenne einige Cafes, die mal Hotspots der Telekom hatten, inzwischen aber kostenloses WLAN anbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Boll Automation GmbH, Kleinwallstadt
  2. über Hays AG, Berlin
  3. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

  1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
    Unix
    NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

    Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

  2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
    Netcologne
    Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

    Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

  3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


  1. 13:05

  2. 12:23

  3. 12:02

  4. 11:32

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:19

  8. 09:20