Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Drosselung: Apples Akkutausch für…

Akkuwechsel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkuwechsel

    Autor: Micki 31.12.17 - 15:02

    Wie macht Apple den Tausch?
    Ich dachte, dass es nur sehr schwer geht, den Akku zu wechseln.
    Apple wird doch nicht jedes Gerät mit einem Heißluftgerät behandeln, oder?

  2. Re: Akkuwechsel

    Autor: nmSteven 31.12.17 - 16:57

    Doch genau so machen sie es... ein geübter Techniker in deinem Apple Store schafft das in 10min. Du gibst das Gerät also ab und nach deinem rechtlichen Shopping in der Stadt kannst du es wieder abholen. Natürlich wieder neu verklebt und Wasserdicht.

  3. Re: Akkuwechsel

    Autor: ChMu 31.12.17 - 17:08

    Micki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie macht Apple den Tausch?
    > Ich dachte, dass es nur sehr schwer geht, den Akku zu wechseln.
    > Apple wird doch nicht jedes Gerät mit einem Heißluftgerät behandeln, oder?
    Erst mal wird getestet, ob Dein Akku ueberhaupt verbraucht ist. Diese Aktion betrifft ja nicht alle Telefone ab dem 6er, sondern KANN Geraete ab dem 6er betreffen.
    Mein SE zB hat 97% Battery health, warum also sollte Apple da den Akku wechseln? Nur weil das Geraet auf der Liste steht? Die Drosselung (welche eh nur bei Lastspitzen einsetzt) kommt ja gar nicht zum Tragen solange die Batterie ok ist.

    Wenn der Akku verbraucht ist, kannst Du ihn tauschen lassen. Beim SE macht der Genius das in 5 Min, sind zwei Schrauben und swups ist das getauscht. Bei den 6 und 6s (7ner steht auch auf der Liste allerdings ist es unwahrscheinlich das der Akku schon durch ist, zumal die meissten Geraete eh noch Garantie haben) dauert es etwa 15min, nicht mit nem Foehn, sondern einem Geraet das wie ein Waffeleisen aussieht, da geht das rein und wird entsprechend erwaermt, geht recht schnell. Wenn Du Glueck hast, gibts auch einfach ein Austausch Geraet. Habe meinem iPad 2 mal ne neue Batterie gegoennt (schon 2 Jahre her) und habe ein refurbished bekommen. Fand ich gut, meins hatte am Rand nen Schaden im Glas, das neue nicht, aber der Glaswechsel haette das doppelte gekostet.

  4. Re: Akkuwechsel

    Autor: Lord Gamma 31.12.17 - 21:06

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Beim SE macht der Genius das in 5 Min, ...

    Der "Genius". Ich lachte. Der "Genius" ist vermutlich das letzte Glied in der Apple-Nahrungskette und man darf sich freuen, wenn er so ein altes Gerät, mit dem er kaum noch was zu tun hat, überhaupt noch erkennt. Braucht ein "Genius" eigtl. überhaupt einen Hauptschulabschluss? Wahrscheinlich höchstens als Fassade.

  5. Re: Akkuwechsel

    Autor: jayjay 31.12.17 - 22:28

    Micki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie macht Apple den Tausch?
    > Ich dachte, dass es nur sehr schwer geht, den Akku zu wechseln.
    > Apple wird doch nicht jedes Gerät mit einem Heißluftgerät behandeln, oder?


    Das Gerät wird vor Ort durch ein refurbished Gerät getauscht. Die Defekten werden dann bei Apple gesammelt bis ein Container voll is und dann gehen die nach China und werden dort Repariert. Sprich du bekommst ein Gerät eines anderen Kunden, das evtl. aufgrund eines Bades in der Kloschüssel kaputt ging und dann repariert wurde.

  6. Re: Akkuwechsel

    Autor: quineloe 31.12.17 - 22:39

    Ich habe noch nie ein Gerät gesehen, wo das Battery Health angeblich weniger als 90% war...

  7. Re: Akkuwechsel

    Autor: Micki 31.12.17 - 23:29

    alles klar. ihr behauptet komplett unterschiedliche Sachen. Hauptsache jeder tut so, als hätte er Ahnung. pathetic...

  8. Re: Akkuwechsel

    Autor: qq1 01.01.18 - 11:29

    äußerst interessant. somit haben sich meine überlegungen bewahrheitet.

  9. Re: Akkuwechsel

    Autor: Crossfire579 01.01.18 - 12:04

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Micki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie macht Apple den Tausch?
    > > Ich dachte, dass es nur sehr schwer geht, den Akku zu wechseln.
    > > Apple wird doch nicht jedes Gerät mit einem Heißluftgerät behandeln,
    > oder?

    Ist nen Mythos aus vergangenen Tagen. iPhones lassen sich mittlerweile fast am einfachsten reparieren, wenn man die speziellen Schraubendreher hat.

    > Erst mal wird getestet, ob Dein Akku ueberhaupt verbraucht ist. Diese
    > Aktion betrifft ja nicht alle Telefone ab dem 6er, sondern KANN Geraete ab
    > dem 6er betreffen.
    > Mein SE zB hat 97% Battery health, warum also sollte Apple da den Akku
    > wechseln? Nur weil das Geraet auf der Liste steht? Die Drosselung (welche
    > eh nur bei Lastspitzen einsetzt) kommt ja gar nicht zum Tragen solange die
    > Batterie ok ist.

    Drosselung setzt also bei Lastspitzen ein? Das ist ja interessant... Wann soll sie denn sonst einsetzen?

    >
    > Wenn der Akku verbraucht ist, kannst Du ihn tauschen lassen. Beim SE macht
    > der Genius das in 5 Min, sind zwei Schrauben und swups ist das getauscht.
    > Bei den 6 und 6s (7ner steht auch auf der Liste allerdings ist es
    > unwahrscheinlich das der Akku schon durch ist, zumal die meissten Geraete
    > eh noch Garantie haben) dauert es etwa 15min, nicht mit nem Foehn, sondern
    > einem Geraet das wie ein Waffeleisen aussieht, da geht das rein und wird
    > entsprechend erwaermt, geht recht schnell. Wenn Du Glueck hast, gibts auch
    > einfach ein Austausch Geraet. Habe meinem iPad 2 mal ne neue Batterie
    > gegoennt (schon 2 Jahre her) und habe ein refurbished bekommen. Fand ich
    > gut, meins hatte am Rand nen Schaden im Glas, das neue nicht, aber der
    > Glaswechsel haette das doppelte gekostet.


    Es ist in meinen Augen eine Frechheit, wenn man ein Austauschgerät bekommt. Immerhin hat man für einen Akkuwechsel bezahlt und nicht für ein altes Gerät was einem aus dem Lager zugeschickt wird. Wer garantiert dir denn, dass der Vorbesitzer damit pfleglich umgegangen ist?

  10. Re: Akkuwechsel

    Autor: ChMu 01.01.18 - 12:44

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Micki schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie macht Apple den Tausch?
    > > > Ich dachte, dass es nur sehr schwer geht, den Akku zu wechseln.
    > > > Apple wird doch nicht jedes Gerät mit einem Heißluftgerät behandeln,
    > > oder?
    >
    > Ist nen Mythos aus vergangenen Tagen. iPhones lassen sich mittlerweile fast
    > am einfachsten reparieren, wenn man die speziellen Schraubendreher hat.
    >
    > > Erst mal wird getestet, ob Dein Akku ueberhaupt verbraucht ist. Diese
    > > Aktion betrifft ja nicht alle Telefone ab dem 6er, sondern KANN Geraete
    > ab
    > > dem 6er betreffen.
    > > Mein SE zB hat 97% Battery health, warum also sollte Apple da den Akku
    > > wechseln? Nur weil das Geraet auf der Liste steht? Die Drosselung
    > (welche
    > > eh nur bei Lastspitzen einsetzt) kommt ja gar nicht zum Tragen solange
    > die
    > > Batterie ok ist.
    >
    > Drosselung setzt also bei Lastspitzen ein? Das ist ja interessant... Wann
    > soll sie denn sonst einsetzen?

    Nach den Vorstellungen der meissten Poster hier wird das Geraet generell runter getaktet. Das ist eben nicht der Fall. Ist auch schwierig zu sehen, da relativ wenige Geraete betroffen sind. Die Batterien sind naemlich gar nicht so schlecht wie angenommen, von den zwei schlechten Chargen beim 6 und den ersten 6S mal abgesehen. Damit gab es ja damals die Probleme, welche ueberhaupt erst zu dieser Massnahme gefuehrt haben. Wir haben aber zig 6S in Verwendung, welche einwandfrei laufen, SE sowiso.
    >
    > >
    > > Wenn der Akku verbraucht ist, kannst Du ihn tauschen lassen. Beim SE
    > macht
    > > der Genius das in 5 Min, sind zwei Schrauben und swups ist das
    > getauscht.
    > > Bei den 6 und 6s (7ner steht auch auf der Liste allerdings ist es
    > > unwahrscheinlich das der Akku schon durch ist, zumal die meissten
    > Geraete
    > > eh noch Garantie haben) dauert es etwa 15min, nicht mit nem Foehn,
    > sondern
    > > einem Geraet das wie ein Waffeleisen aussieht, da geht das rein und wird
    > > entsprechend erwaermt, geht recht schnell. Wenn Du Glueck hast, gibts
    > auch
    > > einfach ein Austausch Geraet. Habe meinem iPad 2 mal ne neue Batterie
    > > gegoennt (schon 2 Jahre her) und habe ein refurbished bekommen. Fand ich
    > > gut, meins hatte am Rand nen Schaden im Glas, das neue nicht, aber der
    > > Glaswechsel haette das doppelte gekostet.
    >
    > Es ist in meinen Augen eine Frechheit, wenn man ein Austauschgerät bekommt.
    > Immerhin hat man für einen Akkuwechsel bezahlt und nicht für ein altes
    > Gerät was einem aus dem Lager zugeschickt wird. Wer garantiert dir denn,
    > dass der Vorbesitzer damit pfleglich umgegangen ist?

    Apple? Ich habe ein Jahr Garantie fuer das refurbished bekommen, welches uebrigends neu aussah, keinerlei Gebrauchs Spuren. Und 99 Euro fuer ein quasi neues iPad2 64GB 3G nach 4 Jahren ist fuer mich mehr als akzeptabel. Das Ding laeuft heute noch perfect.

  11. Re: Akkuwechsel

    Autor: Eheran 01.01.18 - 14:17

    Ja, das finde ich auch etwas traurig. Man behauptet einfach irgendwas, aus welchen Grund auch immer. Was stimmt nun? Austausch oder kommt ein neuer Akku rein?

  12. Re: Akkuwechsel

    Autor: ger_brian 01.01.18 - 18:28

    Bullshit!

  13. Re: Akkuwechsel

    Autor: nachgefragt 02.01.18 - 11:30

    Das ist nicht traurig, das ist einfach nur ein verdammt peinlicher Troll.

    Denk doch mal scharf nach... Wenn du dein Gerät nach einer Reparatur wieder kriegst, sind dann noch alle Daten, inklusive die auf der Secure Enclave, sowie gespeicherte Passwörter und alle Schrammen noch vorhanden?

    Fliegen sie dein Handy wohl nach China oder halten sie hier kurz den Heißluftfön dran?

    Wär aber zu geil. Man gibt sein komplett vermakeltes iPhone ab und kriegt ein (fast) markeloses "refurbished" Gerät wieder. Da würde sich der ein oder andere wünschen, dass der Akku ausfällt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
      Apollo 11
      Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

      Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

    2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


    1. 10:00

    2. 13:00

    3. 12:30

    4. 11:57

    5. 17:52

    6. 15:50

    7. 15:24

    8. 15:01