1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone und iPad: Das Ende der 1…

Deswegen braucht man schnelleres Internet und Glasfaserausbau!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Deswegen braucht man schnelleres Internet und Glasfaserausbau!

    Autor: mrgenie 03.04.17 - 10:09

    Da alle Geräte nicht nur stets mehr Speicher bekommen sondern auch mehr Daten speichen und letztendlich auch Media vom Umfang her immer größer wird (Eine 20Mpixel Kamera liefert nun mal mehr Daten als eine 4 Mpixel Kamera) müssen auch immer mehr
    Daten verarbeitet werden.

    Gleichzeitig liest man Statistik von Unitymedia:"mit langsamen Internet nutzen die Kunden nur 30GB im Monat im Schnitt, mit schnellem 120GB"

    Gleichzeitig meldet die Telekom deren Nutzer nutzen im Schnitt nur 30GB im Monat.

    Das sagt mir soviel:"VDSL ist schon nicht mal mehr von gestern sondern vom letzten Jahrzehnt und an Glasfaser geht kein anderer Weg vorbei!"

    Auch 5G ist natuerlich toll, ohne Glasfaserausbau aber sinnlos.

    Es muss mehr investiert werden in Infrastruktur! Sonst haengen uns die Asiaten nicht nur ab, die ueberrollen uns!

  2. Re: Deswegen braucht man schnelleres Internet und Glasfaserausbau!

    Autor: Dwalinn 03.04.17 - 10:59

    >Gleichzeitig liest man Statistik von Unitymedia:"mit langsamen Internet nutzen die >Kunden nur 30GB im Monat im Schnitt, mit schnellem 120GB"
    >Gleichzeitig meldet die Telekom deren Nutzer nutzen im Schnitt nur 30GB im Monat.

    Lustig mit einer 364 kbits Leitung könnte man auch auf 120GB im Monat kommen, zählt das jetzt also als schnell?

  3. Re: Deswegen braucht man schnelleres Internet und Glasfaserausbau!

    Autor: RaZZE 03.04.17 - 11:01

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da alle Geräte nicht nur stets mehr Speicher bekommen sondern auch mehr
    > Daten speichen und letztendlich auch Media vom Umfang her immer größer wird
    > (Eine 20Mpixel Kamera liefert nun mal mehr Daten als eine 4 Mpixel Kamera)
    > müssen auch immer mehr
    > Daten verarbeitet werden.
    >
    > Gleichzeitig liest man Statistik von Unitymedia:"mit langsamen Internet
    > nutzen die Kunden nur 30GB im Monat im Schnitt, mit schnellem 120GB"
    >
    > Gleichzeitig meldet die Telekom deren Nutzer nutzen im Schnitt nur 30GB im
    > Monat.
    >
    > Das sagt mir soviel:"VDSL ist schon nicht mal mehr von gestern sondern vom
    > letzten Jahrzehnt und an Glasfaser geht kein anderer Weg vorbei!"
    >
    > Auch 5G ist natuerlich toll, ohne Glasfaserausbau aber sinnlos.
    >
    > Es muss mehr investiert werden in Infrastruktur! Sonst haengen uns die
    > Asiaten nicht nur ab, die ueberrollen uns!

    Stimme dir da zu, aber was hat das jetzt mit dem RAM am Hut ?

  4. Re: Deswegen braucht man schnelleres Internet und Glasfaserausbau!

    Autor: diedmatrix 03.04.17 - 11:12

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleichzeitig liest man Statistik von Unitymedia:"mit langsamen Internet
    > nutzen die Kunden nur 30GB im Monat im Schnitt, mit schnellem 120GB"

    Die pauschalschlussfolgerung ist nur leider humbuck....
    z.B. braucht ein 6-köpfige Familie eher 100Mbit in Summe für alle Teilnehmer, damit ein gleichzeitiges Surfen etc. noch möglich ist, als ein Singlehaushalt, wo der pro Kopf Verbrauch aber identisch sein kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler für Testsysteme (m/w/d)
    HE System Electronic GmbH, Veitsbronn
  2. IT-Fachreferentin/IT-Fachref- erent für Telematik (m/w/d), Referat Telematik
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Senior Projektleiter (w/m/d) SAP/ERP
    Deutsche Welle, Fürstenfeldbruck
  4. DevOps-Systemadministratorin bzw. DevOps-Systemadministrator (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 359,99€ (Release: 04.11.)
  2. (u. a. RDR 2, XCOM 2)
  3. ab 34,99€
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash
Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
    Neben Star Trek leider fast vergessen

    Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
    Von Peter Osteried

    1. Star Trek Dritte Staffel von Lower Decks startet am 25. August
    2. Bluebrixx Star Trek Deep Space Nine kommt als großes Klemmbausteinset
    3. Strange New Worlds Folge 1 bis 3 Star Trek - The Latest Generation

    Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
    Ryzen 7950X/7700X im Test
    Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

    Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
    Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

    1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
    2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
    3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren