Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X im Test: Es braucht schon…

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten

Mit dem iPhone X hat Apple sein Smartphone-Design der vergangenen Jahre abgelegt und verwendet zudem erstmals ein OLED-Display. Bedient wird das neue iPhone mit Gesten, entsperrt mit dem eigenen Gesicht. Wir haben uns das genau angeschaut - unter anderem mit Zwillingen, Winterjacken und Make-up.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Face-ID ist fürs Autofahren optimal (Seiten: 1 2 3 ) 43

    User_x | 10.11.17 11:23 14.11.17 16:02

  2. Wachsfiguren (Seiten: 1 2 ) 25

    Dwalinn | 10.11.17 09:38 13.11.17 15:14

  3. Wir haben echt das Plateau erreicht 8

    chriz.koch | 10.11.17 12:41 13.11.17 09:18

  4. FaceID wird gehackt werden - und wenn man weiss wie ist das Thema dann auch durch 8

    derdiedas | 10.11.17 14:14 12.11.17 17:04

  5. Einbrennen 6

    mrgenie | 10.11.17 11:14 12.11.17 13:58

  6. Warum wird eigentlich in kaum einen Test auf den wahren Vorteil von FaceID eingegangen? 2

    Csheidi | 10.11.17 18:25 12.11.17 13:46

  7. Ernste Frage und Neugierde 5

    hle.ogr | 11.11.17 20:03 12.11.17 13:42

  8. Bereits gehacked 2

    Heinzelmann22 | 11.11.17 15:54 12.11.17 13:34

  9. Golem Dein Ernst? (Seiten: 1 2 ) 39

    Joker86 | 10.11.17 10:36 11.11.17 11:12

  10. @iGolem 2

    malaria | 11.11.17 01:48 11.11.17 02:56

  11. Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID 16

    CyberAndi | 10.11.17 14:59 10.11.17 18:26

  12. zusammenfassung: 4

    tunnelblick | 10.11.17 11:58 10.11.17 16:51

  13. Das ist schon peinlich für Apple ... Windows Hello ist nicht so schlecht 10

    linuxGNU | 10.11.17 09:45 10.11.17 16:13

  14. Zwillinge? (Seiten: 1 2 ) 30

    jkow | 10.11.17 09:19 10.11.17 15:54

  15. Wisch am unteren Bildschirmrand - Tastatur 3

    schap23 | 10.11.17 09:32 10.11.17 14:04

  16. Seitenverhältnis von Videos und dem iPhone 3

    löwenbändiger | 10.11.17 11:59 10.11.17 13:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. GBA Laborgruppe, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

  1. Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
    Campusnetze
    Das teure Versäumnis der Telekom

    Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.

  2. Haushaltspläne: Zitis setzt auf Supercomputer für Kryptoanalyse
    Haushaltspläne
    Zitis setzt auf Supercomputer für Kryptoanalyse

    Die neue Bundesbehörde Zitis sucht immer noch händeringend nach Hackern. Von den geplanten Haushaltsmitteln sollen Hochleistungsrechner angeschafft werden, um Verschlüsselung zu knacken.

  3. Nvidia Turing: Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen
    Nvidia Turing
    Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

    Adobe und Nvidia planen, das Rendering in Dimension CC künftig auf den Geforce RTX statt auf der CPU laufen zu lassen. Die Turing-Grafikkarten haben spezielle RT-Cores, um unter anderem Raytracing durchzuführen. Adobe spricht von einer extrem verkürzten Renderdauer.


  1. 12:01

  2. 11:43

  3. 11:28

  4. 11:02

  5. 10:49

  6. 10:30

  7. 10:27

  8. 10:09