1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X im Test: Es braucht schon…

Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: CyberAndi 10.11.17 - 14:59

    Ich selber habe ein iPhone X und als es mein 9Jahre jüngerer Bruder in die Hand bekam, hat er es, nach einigen Malen, nach Eingabe der PIN, mit FaceID entsperren können. Das Bild von mir und meinem Bruder ist hier zu sehen https://twitter.com/cyberandi/status/928288345515593728. Hier muß Apple noch nachbessern.

    Sonst finde ich das iPhoneX super. Gekauft wegen OLED und der Kamera im kompakten Gehäuse.

    CyberAndi
    Blog: http://www.cyberandi.de
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHl0payq-o6zyjQDmM7tdCQ

  2. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: KarlaHungus 10.11.17 - 15:02

    Wenn die Brüder "eineiige Zwillinge" sind, dann klappt's sogar mit Schwestern!

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  3. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: der_wahre_hannes 10.11.17 - 15:14

    Warum gibst du deinem Bruder auch deine PIN?!

  4. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: hifimacianer 10.11.17 - 15:28

    CyberAndi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich selber habe ein iPhone X und als es mein 9Jahre jüngerer Bruder in die
    > Hand bekam, hat er es, nach einigen Malen, nach Eingabe der PIN, mit FaceID
    > entsperren können.

    Und genau da liegt der springende Punkt: "nach Eingabe der PIN"!
    Mit der Herausgabe der PIN braucht man sich über die Sicherheit seiner Daten doch sowieso keine Sorgen mehr zu machen. Das ist quasi der Universalschlüssel zu allem. Auch bei TouchID ist es mit der PIN möglich neue Finger anzulernen.

    Und zu FaceID: Es ist doch bekannt, dass FaceID bei JEDEM Entsperren dazu lernt, um Veränderungen im Gesicht zu berücksichtigen. Mit der Eingabe der PIN nach einem fehlgeschlagenen Versuch, sagt man FaceID quasi dass es sich um den Besitzer handelt, und entsprechend erlernt die Technik quasi das neue Gesicht als Änderung gegenüber dem ursprünglich angelernten.

    Die Technik funktioniert also genau so wie von Apple beworben.
    Dass Du deine PIN herausgibst ist der eigentliche, sicherheitsrelevante Fehler!

  5. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.17 - 15:30

    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN
    > nach Eingabe der PIN

    ...Freitag, ach Freitag!

  6. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: CyberAndi 10.11.17 - 15:45

    Bei dem Video, der in diesem Bericht erwähnt wird, von den Zwillingen vermutlich aus Indien , wird auch am Anfang das Passwort mehrmals eingegeben, bis dann der 2. Zwilling erkannt wird. Also selbe Szenario. Ich hatte lange meine PIN bekanntgegeben, da im Notfall meine Mutter bzw. Bruder an das Handy kommen sollten. Jetzt ist es aber umgestellt auf ein Alphanumerisches Passwort mit 20 Zeichen.

    CyberAndi
    Blog: http://www.cyberandi.de
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHl0payq-o6zyjQDmM7tdCQ

  7. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: CyberAndi 10.11.17 - 15:48

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CyberAndi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich selber habe ein iPhone X und als es mein 9Jahre jüngerer Bruder in
    > die
    > > Hand bekam, hat er es, nach einigen Malen, nach Eingabe der PIN, mit
    > FaceID
    > > entsperren können.
    >
    > Und genau da liegt der springende Punkt: "nach Eingabe der PIN"!
    > Mit der Herausgabe der PIN braucht man sich über die Sicherheit seiner
    > Daten doch sowieso keine Sorgen mehr zu machen. Das ist quasi der
    > Universalschlüssel zu allem. Auch bei TouchID ist es mit der PIN möglich
    > neue Finger anzulernen.
    >
    > Und zu FaceID: Es ist doch bekannt, dass FaceID bei JEDEM Entsperren dazu
    > lernt, um Veränderungen im Gesicht zu berücksichtigen. Mit der Eingabe der
    > PIN nach einem fehlgeschlagenen Versuch, sagt man FaceID quasi dass es sich
    > um den Besitzer handelt, und entsprechend erlernt die Technik quasi das
    > neue Gesicht als Änderung gegenüber dem ursprünglich angelernten.
    >
    > Die Technik funktioniert also genau so wie von Apple beworben.
    > Dass Du deine PIN herausgibst ist der eigentliche, sicherheitsrelevante
    > Fehler!

    Bei dem Video, der in diesem Bericht erwähnt wird, von den Zwillingen vermutlich aus Indien , wird auch am Anfang das Passwort mehrmals eingegeben, bis dann der 2. Zwilling erkannt wird. Also selbe Szenario. Ich hatte lange meine PIN bekanntgegeben, da im Notfall meine Mutter bzw. Bruder an das Handy kommen sollten. Jetzt ist es aber umgestellt auf ein Alphanumerisches Passwort mit 20 Zeichen.

    CyberAndi
    Blog: http://www.cyberandi.de
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHl0payq-o6zyjQDmM7tdCQ

  8. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: hifimacianer 10.11.17 - 15:55

    Kann man nicht auch FaceID kurzzeitig durch eine Tastenkombination (ich glaube Powerbutton + leiser/lauter) deaktivieren? Wäre z.B. eine Möglichkeit das Anlernen zu verhindern, wenn man einer Person welche die PIN kennt (sollte eh vertrauenswürdig sein) kurzzeitig sein iPhone überlässt?

  9. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: Dino13 10.11.17 - 16:25

    Wirklich das ist deine Antwort darauf?
    Darf bei dir niemand dein Smartphone außer dir benutzen? Hast du keine Familie?

  10. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: CyberAndi 10.11.17 - 16:48

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man nicht auch FaceID kurzzeitig durch eine Tastenkombination (ich
    > glaube Powerbutton + leiser/lauter) deaktivieren? Wäre z.B. eine
    > Möglichkeit das Anlernen zu verhindern, wenn man einer Person welche die
    > PIN kennt (sollte eh vertrauenswürdig sein) kurzzeitig sein iPhone
    > überlässt?
    Unter https://www.reddit.com/r/iphone/comments/7anj9f/iphonex_face_id_fail/ war das gleiche Verfahren angewendet worden. Ich denke aber auch, daß der Kanzleramtsminister, auch im Notfall, das Passwort von Frau Dr. Angela Merkel hat.

    CyberAndi
    Blog: http://www.cyberandi.de
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHl0payq-o6zyjQDmM7tdCQ

  11. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: der_wahre_hannes 10.11.17 - 16:49

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich das ist deine Antwort darauf?
    > Darf bei dir niemand dein Smartphone außer dir benutzen? Hast du keine
    > Familie?

    Was spricht dagegen, denen das Smartphone zwar zu geben, die PIN aber selbst einzugeben? Gibst du auch die PIN deiner EC-Karte an deine Familie raus?

  12. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: CyberAndi 10.11.17 - 16:58

    Auto-Unfall oder sonstige Körperliche Probleme in extrem Situationen. Dies kann ja nur einer sagen, der noch nie einen Undall bzw. Gefahrensituation ausgesetzt war, bei der schnell Hilfe benötigt wird. Auch bei einer Autopanne und die Versicherungsnummer wird benötigt. Was dann?

    Mir ging es aber darum, daß man FaceID umprogrammieren kann, wenn man das Passwort vom Handy hat. Dies sollte meines Erachtens nur mit dem eigenem Gesicht gehen und nicht mit dem von meinem Bruder.

    CyberAndi
    Blog: http://www.cyberandi.de
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHl0payq-o6zyjQDmM7tdCQ

  13. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: Kondratieff 10.11.17 - 17:22

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich das ist deine Antwort darauf?
    > Darf bei dir niemand dein Smartphone außer dir benutzen? Hast du keine
    > Familie?

    Mein Fall: Meine Familie (bei mir zuhause) besteht aus meiner Frau und mir. Meine Frau und ich haben jeweils ein iPhone und können unsere Telefone nicht gegenseitig entsperren. Wieso? Wir vertrauen einander und müssen deswegen auch nicht gegenseitig unsere Telefone kontrollieren (selbiges gilt für unsere Rechner, wobei wir jeweils einen Notfallaccount auf dem anderen Rechner haben).
    Sollte meine Frau an mein Smartphone ran wollen - z.B., um sich ein Foto per AirDrop zuzusenden o.Ä. - entsperre ich mein Telefon und gebe es ihr.

    Der Rest meiner Familie (Eltern und Geschwister) hat genauso wenig Zugriff auf mein Smartphone, wie meine Frau.

    Ein dringender Notfall, bei dem ich das Telefon meiner Frau nutzen müsste, ohne dass sie es entsperren kann, erfordert sowieso mit hoher Wahrscheinlichkeit die Nutzung von Notrufnummern, die auch im gesperrten Zustand funktionieren.

  14. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.17 - 17:48

    > Darf bei dir niemand dein Smartphone außer dir benutzen?

    Doch, meine Frau hat Zugriff sowohl auf PC, Tablet, Smartphone als auch die Bankkarten. Mein Handy - um mal beim Thema zu bleiben - lernt aber auch keine Gesichter an, wenn man die PIN eingibt. Das iPhone macht genau das, was es soll, wie ich finde.
    Eventuell sollte man einem 9-jährigen Kind kein Handy mit Gesichtserkennung in vierstelligem Wert und die PIN dazu in die Hand geben. Oder man muss halt mit den Konsequenzen leben.

    > Hast du keine Familie?

    Eine wirklich undurchdachte Frage. Mal ganz davon abgesehen, dass als Erwachsener noch immer ich entscheide und nicht die bloße Existenz von Verwandtschaft, wer mir wo ran darf: mein minderjähriger Nachwuchs ist genauso Familie wie die Cousine ersten Grades. Beide haben keine PINs oder Passwörter von mir. Verrückt!

  15. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: megaseppl 10.11.17 - 18:25

    CyberAndi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ging es aber darum, daß man FaceID umprogrammieren kann, wenn man das
    > Passwort vom Handy hat. Dies sollte meines Erachtens nur mit dem eigenem
    > Gesicht gehen und nicht mit dem von meinem Bruder.

    Was ist wenn der Unfall dein Gesicht verändert? Wie willst du, wenn dein eigenes Gesicht plötzlich anders aussieht, FaceID "umprogrammieren" wenn nicht mit dem Passwort?

  16. Re: Stimmt nicht! Alleine Brüder reichen zum entsperren von FaceID

    Autor: ManuPhennic 10.11.17 - 18:26

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich das ist deine Antwort darauf?
    > Darf bei dir niemand dein Smartphone außer dir benutzen? Hast du keine
    > Familie?


    Äh nein? Außer kleine Kinder die eh nicht checken was sie machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TAG Immobilien AG, Gera
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über vietenplus, Südwestfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
    3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

    Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
    Mars 2020
    Was ist neu am Marsrover Perseverance?

    Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer