1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X im Test: Es braucht schon…

Wisch am unteren Bildschirmrand - Tastatur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wisch am unteren Bildschirmrand - Tastatur

    Autor: schap23 10.11.17 - 09:32

    Bei den Tastaturen send einige Tasten mehrfach belegt. Die zusätzlichen Zeichen erhält man, indem man den Finger längere Zeit drauflegt und dann wischt. Bei Tastaturen, bei denen solche Tasten auch am unteren Rand liegen, wie bei asiatischen Sprachen, wo es kein Leerzeichen und damit auch keine große Leertaste gibt, beißt sich jede Wischgeste am unteren Rand mit der Tastaturbedienung. Das scheint mir wenig durchdacht.

  2. Re: Wisch am unteren Bildschirmrand - Tastatur

    Autor: nomnomnom 10.11.17 - 09:45

    Ne, die Swipe-Geste geht nur auf dem iPad um das alternative Zeichen einzugeben .

    Alternative Zeichen gibt es aus Platzgründen auf dem iPhone nicht. Dort ist es wie gehabt. Gedrückt halten um die Mehrfachbelegung anzuzeigen.

  3. Re: Wisch am unteren Bildschirmrand - Tastatur

    Autor: JarJarThomas 10.11.17 - 14:04

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Tastaturen send einige Tasten mehrfach belegt. Die zusätzlichen
    > Zeichen erhält man, indem man den Finger längere Zeit drauflegt und dann
    > wischt. Bei Tastaturen, bei denen solche Tasten auch am unteren Rand
    > liegen, wie bei asiatischen Sprachen, wo es kein Leerzeichen und damit auch
    > keine große Leertaste gibt, beißt sich jede Wischgeste am unteren Rand mit
    > der Tastaturbedienung. Das scheint mir wenig durchdacht.

    wie schon geschrieben ist das ein iPad Feature.
    Aber selbst wenn wäre es kein Problem, da die Tastatur aus Ergnonomiegründen und Sicherheitsgründen (wegen dieser Gesten) weiter oben ist (da wo sie früher sozusagen auch war)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Diomex Software GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen
  4. Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik I Wirtschaft I Sozialwesen, Weingarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom